Sie sind auf Seite 1von 3

81 Die 12 Dur-Dreiklnge

Chordpiano-Workshop Band II
Lektion 8
Chords, die Sie unbedingt kennen sollten
Was tun, wenn Sie die Zusammenhnge noch nicht kennen und nicht wissen, aus welcher
Tonleiter die Akkordtne entnommen werden? Dann bauen Sie die Chords mit Intervallen
auf. Chords setzen sich aus Terzen zusammen: 8+3+3 ist ein Dreiklang, das bedeutet Grund-
ton plus Terz aufwrts plus Terz aufwrts ist ein Dreiklang.
Dur-Dreiklang oder Moll-Dreiklang? Dur-Dreiklnge hren sich hell und Moll-Dreiklnge
traurig an. Der Unterschied fndet sich im Klang wieder und in der Schichtfolge von kleinen
und groen Terzen.
Moll-Dreiklang Dur-Dreiklang

Dur-Dreiklang F Moll-Dreiklang Fm
= groe Terz + kleine Terz = kleine Terz + groe Terz

= Dreiklang
f
a
c

Terz
Quinte
Terz
F
So bilden Sie einen Dur-Dreiklang:
Sie whlen irgendeinen der 12 Tne aus und nennen ihn Grundton,
im nachstehenden Beispiel den Grundton f.
Darauf schichten Sie den Ton, der eine groe Terz hher liegt - hier den Ton a.
Obenauf legen Sie noch eine kleine Terz - hier den Ton c.
Zusammen ergeben diese Tne den Dur-Dreiklang F.
Die 12 Dur-Dreiklnge
82 Die 12 Dur-Dreiklnge
Chordpiano-Workshop Band II
G linke Hand: Grundstellung / Quintlage
Akkordtne g, b, d: Quinte d liegt oben
G rechts: Grundstellung / Quintlage
Akkordtne g, b, d: Quinte d liegt oben
Der Dreiklang G
Der Dreiklang F
Rechte Hand
Linke Hand
F rechts: Grundstellung / Quintlage
Akkordtne f, a, c: Quinte c

liegt oben
F linke Hand: Grundstellung / Quintlage
Akkordtne f, a, c: Quinte c liegt oben
Rechte Hand Linke Hand
F
f
a
c
F
f
a
c
3 1 3 1
F F
1 3 5 5 3 1
3 1
1 3 5
G
G
g
b
d
3 1
1 3 5
G
G
g
b
d
83 Die 12 Dur-Dreiklnge
Chordpiano-Workshop Band II
Der Dreiklang C
Der Dreiklang B
b
C linke Hand: Grundstellung / Quintlage
Akkordtne c, e, g: Quinte g liegt oben
C rechte Hand: Grundstellung / Quintlage
Akkordtne c, e, g: Quinte g liegt oben
C
c
e
g
3 1 1 3 5
C
c
e
g
3 1
1 3 5
C C
Rechte Hand
Linke Hand
3 1
1
3 5
3 1
1 3
5
B
b
linke Hand: Grundstellung / Quintlage
Akkordtne b
b
, d, f: Quinte f liegt oben
B
b
rechte Hand: Grundstellung / Quintlage
Akkordtne b
b
, d, f: Quinte f

liegt oben
B
b
b
b
d
f
B
b
b
b
d
f
Rechte Hand Linke Hand
B
b
B
b