Sie sind auf Seite 1von 2

Layout für das thema Kennwerte und Normung

Grenzwerte für unlegierte Stähle Bezeichnung für den Verwendungszweck

Rechnungsfaktor Bezeichnung für Stähle

Härteprüfung

• Es gibt verschieden Härteprüfverfahren (Vickers, Brinell und Rockwell)


• Die unterschiede der verschieden härteprüfverfahren ist:
○ Die spitze des eindringenden Materials( Kugel, Pyramide und Kegel)

Härteprüfung nach vickers

 Die Härteprüfung Vickers:


 Zur Härteprüfung an dünnwandigen Werkstücken
 Es wird eine Diamantpyramide ins Werkstück gedrückt
 Formel:
 HV=0,102xF/A=0,1891xF/d²

Beispiel:
 Scheibe 5
 ISO 7090
 200HV (HV= Härte nach Vickers, 200 Härteklasse)
 Härteklasse 200HV geeignet für:
 Sechskantschrauben und Muttern >= 8.8 bzw. 8
 Sechskantschrauben und -muttern aus nichtrostenden stahl