Sie sind auf Seite 1von 2

Apfelkchlein mit Bierteig

Portionen : 4
Vorbereitungszeit : 0m
Garzeit : 0m
Zubereitungszeit : 60m
Apfelringe im Bierteig und anschlieend in heiem Fett gebacken, eine typische Mehlspeise aus Bayern und
sterreich.
Zutaten
1 El Butterschmalz
100 g Mehl
1 Prise Salz
2 Eier
1/8 l Weibier
4 suerliche pfel (z.B. Boskoop)
50 g Zucker
1 Tl Zimt
Butterschmalz, Kokosfett oder l zum Backen
Zubereitung
Schritt 1
Zucker und Zimt vermischen.
Schritt 2
Butterschmalz zerlassen und mit dem Mehl vermischen, Salz, Eier und Weibier dazugeben und unterrhren. Es
soll ein dickflssiger Teig entstehen.
Schritt 3
pfelschlen, Kerngehuse mit einem Apfelausstecher entfernen und die pfel in 1 cm dicke Scheiben
schneiden.
Schritt 4
l erhitzen, die Apfelscheiben in den Teig tauchen und im heien Fett ausbacken, dabei einmal wenden.
Schritt 5
Die gebackenen Apfelscheiben auf einem Kchenkrepp abtropfen lassen und anschlieend im Zimtzucker
wenden.
Mein Tipp:
Bei 50C im Backofen warm halten. Statt Zimtzucker die Kchlein mit Puderzucker bestuben. Die Kchlein
schmecken auch kalt mit Vanilleis.