Sie sind auf Seite 1von 7

Bathina´s

Kreationen aus Leidenschaft

Schnittmuster und Anleitung Tasche "Affentheater"

Schnittmuster und Anleitung Tasche "Affentheater" Bitte benutze dieses Schnittmuster nur für rein private

Bitte benutze dieses Schnittmuster nur für rein private Interessen. Das Weitergeben oder Vervielfältigen dieses PDF-Buches und dessen Bestandteile ist nur mit vorheriger, schriftlicher Genehmigung gestattet.

Impressung:

Daniela Merkens kreationenausleidenschaft@web.de

Anleitung

Anleitung Material - 1/2 m Baumwolle - 1/2 m Kontraststoff / Futterstoff - 1/2 m Einlage

Material

- 1/2 m Baumwolle - 1/2 m Kontraststoff / Futterstoff - 1/2 m Einlage für Tasche, oder alternativ Jeanstoff Die Einlage kann eine zum aufbügeln oder eine zum aufnähen sein aber festen Stand sollte sie geben. - Filz ca 2x Din A Blatt groß

Stand sollte sie geben. - Filz ca 2x Din A Blatt groß Schnittteile Nr.1 ( Taschenseiten)

Schnittteile

Nr.1 ( Taschenseiten)

2x Oberstoff 2x Einlage 2x Futterstoff/ Kontraststoff

Nr.2 ( Handling)

4x Filz

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt für Schritt Anleitung 1. Alle Schnittteile zuschneiden. !!! Zur besseren Veranschaulichung habe ich für die
Schritt für Schritt Anleitung 1. Alle Schnittteile zuschneiden. !!! Zur besseren Veranschaulichung habe ich für die

1.

Alle Schnittteile zuschneiden. !!! Zur besseren Veranschaulichung habe ich für die Händlinge keinen Filz abgelichtet, sondern Kontraststoff und diesen nocheinmal farblich mit schwarzer Einlage verstärkt- Bitte benutze Stoffe, wie Filz, die nicht ausfransen können

Bitte benutze Stoffe, wie Filz, die nicht ausfransen können 2. Äussere Stoffteile links auf links verstärken

2.

Äussere Stoffteile links auf links verstärken Entweder aufbügeln oder anheften. Wenn das Futter eine leichte Stoffqualität haben sollte, kann dieses auch verstärkt werden.

haben sollte, kann dieses auch verstärkt werden. 3. Äussere Taschenhälften rechts auf rechts vom rechten
haben sollte, kann dieses auch verstärkt werden. 3. Äussere Taschenhälften rechts auf rechts vom rechten

3.

Äussere Taschenhälften rechts auf rechts vom rechten Pfeil beginnend zusammensteppen. Obere Öffnung nicht schiessen. Siehe Markierungen. An den Enden ( Pfeile) gut sichern.

4. Das gleiche nun mit der Innetasche, wobei hier die untere Öffnung ( siehe Markierungen)
4. Das gleiche nun mit der Innetasche, wobei hier die untere Öffnung ( siehe Markierungen)
4. Das gleiche nun mit der Innetasche, wobei hier die untere Öffnung ( siehe Markierungen)
4. Das gleiche nun mit der Innetasche, wobei hier die untere Öffnung ( siehe Markierungen)

4.

Das gleiche nun mit der Innetasche, wobei hier die untere Öffnung ( siehe Markierungen) fürs spätere Wenden offen bleibt. Auch hier an den Enden gut sicheren.

5.

Die Nahtzugaben da zurückschneiden, aber nur da, wo zusammengesteppt worden ist. Nicht an den offenen Stellen. Dazu am besten eine Zickzackschere oder einen Rollcutter mit ZickZack Messer benutzen. Alternativ kann auch mit der Schere vorsichtig bis zur Naht eingeschnitten werden. Vorsicht-Nicht in die Naht schneiden!

6.

Die Taschen wenden und glattbügeln. Dabei mit einem eingedrückten Kugelschreiber oder ähnliches die Rundungen herausdrücken und formen.

und glattbügeln. Dabei mit einem eingedrückten Kugelschreiber oder ähnliches die Rundungen herausdrücken und formen.
7. Die äussere Tasche auf links wenden Dann die innere Tasche rechts auf rechts in

7.

Die äussere Tasche auf links wenden Dann die innere Tasche rechts auf rechts in die andere Tasche legen. So zusammenstecken, dass die Händlinge, die oberen Taschenkanten sowie die geschlossenen Nähte an den Markierungen genau aufeinandertreffen.

Nähte an den Markierungen genau aufeinandertreffen. 8. Wieder bis zur Nahtzugabe mit Hilfe der Schere,
Nähte an den Markierungen genau aufeinandertreffen. 8. Wieder bis zur Nahtzugabe mit Hilfe der Schere,
Nähte an den Markierungen genau aufeinandertreffen. 8. Wieder bis zur Nahtzugabe mit Hilfe der Schere,
Nähte an den Markierungen genau aufeinandertreffen. 8. Wieder bis zur Nahtzugabe mit Hilfe der Schere,

8.

Wieder bis zur Nahtzugabe mit Hilfe der Schere, Zackenschere oder des Rollcutters einschneiden. Dann durch die Öffnung der inneren Tasche wenden, mit einem Kugelschreiber die Rundungen formen, und glattbügeln. Die Öffnung des mit Hilfe des Matratzenstiches schliessen.

9.

Die Händlinge der Taschen zusammenheften

10. !!! Auf den Fotos habe ich zur besseren Veranschaulichung keinen Filz sondern Stoff mit
10. !!! Auf den Fotos habe ich zur besseren Veranschaulichung keinen Filz sondern Stoff mit
10. !!! Auf den Fotos habe ich zur besseren Veranschaulichung keinen Filz sondern Stoff mit

10.

10. !!! Auf den Fotos habe ich zur besseren Veranschaulichung keinen Filz sondern Stoff mit Kontrast

!!! Auf den Fotos habe ich zur besseren Veranschaulichung keinen Filz sondern Stoff mit Kontrast genommen.

2 Filzstoffteile aufeinanderlegen, dann um die innere Öffnung nähen. Einschneiden. Dann wie auf dem 2ten Foto abgebildet wenden und dann vorsichtig, am besten mit einem Küchentuch drüber aber ohne Dampf bügeln.

auf dem 2ten Foto abgebildet wenden und dann vorsichtig, am besten mit einem Küchentuch drüber aber
11. Die Händlinge an beiden Seiten so wie auf dem Bild abgebildet stecken. Dann mit
11. Die Händlinge an beiden Seiten so wie auf dem Bild abgebildet stecken. Dann mit

11.

Die Händlinge an beiden Seiten so wie auf dem Bild abgebildet stecken. Dann mit einem Applikationsstich oder einem einfachen Stepstich festnähen. Dabei darauf achten, dass innen und aussen die Kanten gleich liegen.

achten, dass innen und aussen die Kanten gleich liegen. Fertig ist die Tasche "Affentheater" Ich hoffe

Fertig ist die Tasche "Affentheater"

gleich liegen. Fertig ist die Tasche "Affentheater" Ich hoffe es hat Spaß gemacht und meine Anleitung
gleich liegen. Fertig ist die Tasche "Affentheater" Ich hoffe es hat Spaß gemacht und meine Anleitung

Ich hoffe es hat Spaß gemacht und meine Anleitung hat zum erwünschten Erfolg gebracht.

Beste Grüße! Bathina ( Daniela Merkens)

Über Bilder der fertigen Taschen würde ich mich sehr freuen und wenn du einverstanden bist, würde ich diese Bilder gerne auf meinem Blog ver- öffentlichen. Ich werde sie nur veröffentlichen, wenn in der @mail steht,dass das okay ist, sonst bleiben sie nur auf meinem PC gespeichert! Bilder an:

kreationenausleidenschaft@web.de