Sie sind auf Seite 1von 1

Piratenpartei für ein gebührenfreies Studium

Pressemitteilung: Piratenpartei für ein gebührenfreies Studium:


Demonstration am 12.12.2009 ab 12:00 Uhr am Dammtorbahnhof.

Ein gebührenfreies Studium ist für die Piratenpartei eine


Grundvoraussetzung für einen freien und gerechten Zugang zu
weiterführender Bildung für alle. Jedem Menschen soll unabhängig von
seiner sozialen Herkunft ein größtmögliches Maß an gesellschaftlicher
Teilhabe ermöglicht werden. Studiengebühren stehen diesem Ziel
entgegen, da sie den Erwerb von Wissen von den finanziellen
Verhältnissen des Einzelnen abhängig machen.

Daher ruft die Piratenpartei, Landesverband Hamburg, ebenfalls zu der


Demonstration für ein gebührenfreies Studium auf, die am Samstag den
12. Dezember ab 12:00 Uhr am Dammtorbahnhof beginnt und durch die
Innenstadt
führt.

Initiator der Demonstration ist die Initiative "Für ein gebührenfreies


Studium", die zur Zeit in ganz Hamburg Unterschriften sammelt, um die
Abschaffung aller Studiengebühren zu erreichen. Das breite Bündnis aus
politischen Gruppen, Gewerkschaften und Studienrendenvertretungen will
bis Ende Januar 60 000 Unterschriften sammeln, um der Forderung nach
einem gebührenfreien Studium Nachdruck zu verleihen.
Durch ihre Teilnahme signalisieren die Hamburger Piraten, dass auch sie
die Hamburger Bürgerschaft auffordern, sich nach Hessen und dem
Saarland ebenfalls gegen Studiengebühren auszusprechen
und das Hochschulgesetz entsprechend zu ändern.

Pressekontakt:
Tel.: +49 (0)40 228 137 80
E-Mail: presse@piratenpartei-hamburg.de

Piratenpartei Deutschland Postfach 760828 Bank: GLS Bank


Landesverband Hamburg 22058 Hamburg Kto. 2009014600
piratenpartei-hamburg.de Fax: 01803-66338874980 BLZ 430 609 67