You are on page 1of 1

Torgaulied

Eines Tages holten sie uns von zu Hause fort


Und sie schleppten uns den ganzen Tag von Ort zu Ort,
Abends sperrten sie uns in `ne leere Zelle ein.
Was ich sah, as ich sah, as ich sah, as ich sah,
aren !itter.
"auern hoch ie H#user, obendrauf noch $tacheldraht,
!ittern vor de% &enster, reicht nicht %al zu% $onnenbad.
Waru% sind sie grausa%, aru% sperren sie uns ein'
Ach, lass sein, ach, lass sein, ach, lass sein, ach, lass sein (
Und arte)
"eine &reundin starb in einer f*rchterlichen +acht,
nur der "ond a% Hi%%el, der hat *ber sie geacht.
Erst a% "orgen nah% %an ihr die $cherbe aus der Hand.
,ch verstand, ich verstand, ich verstand, ich verstand (
$ie -o%%t nie ieder.
Wenn du dann hier raus-o%%st, dann er-ennt dich -einer
%ehr,
du siehst anders aus und bist so anders als vorher.
Waru% ar`n sie grausa%, aru% sperrten sie uns ein'
Ach, lass sein, ach, lass sein, ach, lass sein, ach, lass sein (
Es geht vor*ber,
ach, lass sein, ach, lass sein, ach, lass sein, ach, lass sein (
Es ist vorbei.
http://www.youtube.com/watch?v=tEQSAZ9!"Q