Sie sind auf Seite 1von 2

Ministerul Educaţiei, Cercetării şi Inovării

Centrul Naţional pentru Curriculum şi Evaluare în Învăţământul Preuniversitar

Examenul de bacalaureat 2009


Proba scrisa la limba germana moderna L1 bilingv
Proba E/F

• Toate subiectele sunt obligatorii. Se acorda 10 puncte din oficiu.


• Timpul efectiv de lucru este de 3 ore.

SUBIECTUL I (30p) - Varianta 024


I. a. ...................................................................................................................................... 4 Punkte
Lesen Sie den Text und beantworten Sie folgende Fragen!
So schnell wie Michael Schumacher fahren, das würde manch deutscher Autofahrer gern. Eine
Geschwindigkeitsbegrenzung auf den Autobahnen wäre in Deutschland aber eine fast undenkbare
Idee. Schnell ist modern, schnell ist ein Muss: Man geht ins Schnell-Restaurant, um Fastfood zu
essen, man geht auf einen schnellen Kaffee ins Bistro und besucht am Abend einen Schnellkurs in
Spanisch. Schnell, schneller, am schnellsten.
Ein Grund dafür, dass das Leben hierzulande so schnell geworden ist, mag die moderne Technik
sein. Kommunikationsmittel wie E-Mail oder das Handy machen fast jeden sofort erreichbar. Autos
und Züge werden immer schneller und sogar die Nahrungsmittelindustrie preist die Vorteile der
fixen „5-Minuten-Produkte“.
Dabei stellt sich die Frage, ob denn tatsächlich alles schneller geworden ist. E-Mails erreichen den
Empfänger zwar schneller als ein Brief, aber die Informationsflut im Internet bewirkt auch, dass es
länger dauert, bis man die wirklich benötigte Information überhaupt findet. Das Mobiltelefon macht
natürlich sofort erreichbar, das andauernde Klingeln stört jedoch immer öfter bei anderen
Tätigkeiten, die man dann unterbricht. Und obwohl moderne Autos oft schneller als 200 km/h
fahren können, kostet die steigende Anzahl der Staus auf den Autobahnen mehr Zeit als man
möchte. Viele zweifeln inzwischen daran, ob die theoretisch mögliche Schnelligkeit und die reale
Geschwindigkeit noch übereinstimmen.
(aus Mit Erfolg zum Zertifikat Deutsch Plus. Testbuch-Klett)
1 Heutzutage ist das Leben schnell geworden. Wodurch macht die moderne Technik diese
Geschwindigkeit bemerkbar?
2. Kann das andauernde Klingeln des Mobiltelefons stören?
I. b. ...................................................................................................................................... 6 Punkte
Ersetzen Sie die unterstrichenen Satzteile. Schreiben Sie die Sätze anders ohne ihren Sinn
zu verändern!
1. Dabei stellt sich die Frage, ob denn tatsächlich alles schneller geworden ist.
2. Das Mobiltelefon macht natürlich sofort erreichbar, ...
I. c........................................................................................................................................6 Punkte
Schreiben Sie die Antonyme der Wörter: Vorteil, Empfänger, theoretisch
I. d. .......................................................................................................................................4 Punkte
Erklären Sie die folgenden Wörter/Wendungen mit Hilfe von Synonymen, Antonymen oder
Paraphrasen: schnell, zweifeln
I. e. .................................................................................................................................... 10 Punkte
Bitte ordnen Sie die Abschnitte in die richtige Reihenfolge:
1. "Der Ministerpräsident hätte so fahren müssen, dass er niemanden gefährdet. Das war
anscheinend nicht der Fall", wird der Anwalt Alexander Rehrl zitiert.

2. Das kündigte der Anwalt, der die Hinterbliebenen der bei dem Unfall tödlich verletzten
Skifahrerin vertritt, im "Focus" an.

3. Nach seinem Skiunfall in Österreich muss Thüringens Ministerpräsident Dieter Althaus (CDU)
mit Schadenersatzforderungen rechnen.

4. Andernfalls werde er eine Zivilklage anstreben.

1
Ministerul Educaţiei, Cercetării şi Inovării
Centrul Naţional pentru Curriculum şi Evaluare în Învăţământul Preuniversitar
5. Zur Höhe der Forderung äußerte sich der Anwalt nicht. Rehrl sagte, er hoffe auf eine
außergerichtliche Einigung.

Das könnte Ihnen auch gefallen