Sie sind auf Seite 1von 1

Vortrag & Diskussion

DIGITALE BILDUNGSINNOVATION

Wie können wir davon profitieren?

29. September • 14:30 - 17:00 Uhr Stadtbücherei Lienz, Egger-Lienz-Platz 3, 9900 Lienz
29. September • 14:30 - 17:00 Uhr Stadtbücherei Lienz, Egger-Lienz-Platz 3, 9900 Lienz
29. September • 14:30 - 17:00 Uhr Stadtbücherei Lienz, Egger-Lienz-Platz 3, 9900 Lienz

29. September • 14:30 - 17:00 Uhr

29. September • 14:30 - 17:00 Uhr Stadtbücherei Lienz, Egger-Lienz-Platz 3, 9900 Lienz

Stadtbücherei Lienz, Egger-Lienz-Platz 3, 9900 Lienz

29. September • 14:30 - 17:00 Uhr Stadtbücherei Lienz, Egger-Lienz-Platz 3, 9900 Lienz
29. September • 14:30 - 17:00 Uhr Stadtbücherei Lienz, Egger-Lienz-Platz 3, 9900 Lienz
29. September • 14:30 - 17:00 Uhr Stadtbücherei Lienz, Egger-Lienz-Platz 3, 9900 Lienz
Stadtbücherei Lienz, Egger-Lienz-Platz 3, 9900 Lienz ZIEL DER VERANSTALTUNG Kennenlernen von neuen digitalen

ZIEL DER VERANSTALTUNG

Kennenlernen von neuen digitalen Formen des Lernens, Feedback der möglichen Anbieter oder „Implementierer,“ aber auch der möglichen „KundenInnen“ dieser Lernformen

ZIELGRUPPE

möglichen „KundenInnen“ dieser Lernformen ZIELGRUPPE Programmverantwortliche in Bildungseinrichtungen und

Programmverantwortliche in Bildungseinrichtungen und Interessensvertretungen, Bildungshungrige, BildungspolitikerInnen, LehrerInnenmöglichen „KundenInnen“ dieser Lernformen ZIELGRUPPE IMPULSGEBER Mag. David Röthler, Unternehmensberater,

Bildungshungrige, BildungspolitikerInnen, LehrerInnen IMPULSGEBER Mag. David Röthler, Unternehmensberater,

IMPULSGEBER

Mag. David Röthler, Unternehmensberater, Erwachsenenbildner, Universitätslektor

WEBLOG // david.roethler.at

ANMELDUNG // Bitte bis Donnerstag 25.9.2014 bei Michaela Putzhuber (04853 / 72820-575) bzw. m.putzhuber@rmo.at

INHALT DER VERANSTALTUNG

Durch den Einsatz des Internets entstehen zur Zeit neue Bildungsformate, die zahlreiche innovative Optionen für regionale Bildung bieten und vor Ort in Osttirol wirksam werden können.

Wie gut funktionieren diese Bildungsformate, wie ergänzen die neuen Angebote die bewährten Bildungsaktivitäten? Können diese Formate ein Weg sein, um die in Osttirol beinahe nicht vorhandenen höheren Bildungsmöglichkeiten zu uns zu bringen?

Im Rahmen der Auftaktveranstaltung zum Projekt “Campus Osttirol” werden die bildungspolitischen Grundlagen der Europäischen Union kurz skizziert und innovative Bildungsformate vorgestellt bzw. mit den Teilnehmern diskutiert z.B.:

» Große, offene Onlinekurse (MOOCs)

» Online-Kurse von Universitäten und Erwachsenenbildungseinrichtungen

» Webinare (Videokonferenzen)

In einer ca. zwanzigminütigen Live-Videoschaltung werden zudem die Erfahrungen eines traditionellen Bildungsträgers mit MOOCs diskutiert werden.

Campus Osttirol (www.campus-osttirol.net) ist ein Projekt des Regionsmanagement Osttirol, unterstützt von der AK Tirol bzw. der Standortagentur Tirol und wird im Rahmen des Interregprojekts „Bit Generation“ umgesetzt.

von der AK Tirol bzw. der Standortagentur Tirol und wird im Rahmen des Interregprojekts „Bit Generation“