Sie sind auf Seite 1von 2

deutsch-digital.

de
Sparte: Literatur // Autor: Friedrich Schiller "Kabale und Liebe"// Jahrgangsstufe: 11,12, 13
Eckehart Wei

Schiller: Kabale und Liebe







Huslichkeit
der Familie
Miller.
Vorstellung der
brgerlichen
Hauptcharaktere,
(I.1.-4.)






Unter-
red
ung
Wurms mit
dem
Prsidenten.
Das
Gegenspiel
kommt in
Gang
(I.5.)





Ferdinand
soll die
Mtresse
des
Frsten
heiraten.
(I.7.)







Lady
Milford
besteht
auf
Heirat.
(II.4.)








Prsiden
t
will Luise
in Haft
nehmen.
Ferdinand
wehrt
Anschlag
durch
Drohung
an den
Vater ab.
(II.7)





Intrige
Hauptintrige:
Prsident,
Wurm,
Hofmarschal
l gegen
Miller- Eltern
verhaften,
Luise mit
Liebesbrief
erpressen.
(III.1.)


Ferdinand
bereit, alles
aufzugeben.
Flucht mit
Familie
Miller,
Peripetie
kndigt sich
an :
Verdacht
gegen
Luise.
(III.4.)




Ferdinand
liest den
fngierten
Liebesbrief,
bestimmt
fortan das
Handeln.
Exposition Erregendes
Moment
Erste
Stufe der
steigenden
Handlung
Zweite
Stufe
Dritte
Stufe
Vierte Stufe
Hhepunkt
Klimax
Peripetie
Umschwung
Modell der sogenannten geschlossenen Form. Die Handlung luft zielgerichtet auf den Hhepunkt zu und fllt dann zur Katastrophe ab. Die
dramatische Entwicklung entspricht dem fnfaktigen Aufbau. Die Beiszenen halten die Handlung nicht auf, sondern illustrieren wirkungsvoll den
zum Verstndnis wichtigen Hintergrund (brgerliche Welt, Verderbnis der hfschen Welt, das politische Elend). Ferdinand und Luise befnden sich
bis zum Hhepunkt im Gegenspiel. Mit der Wende (Peripetie) bestimmt Ferdinand den Gang der Handlung, kann aber die Katastrophe nicht mehr
aufhalten, sondern fhrt sie durch sein Tun zgig herbei (Trauerspiel). Neben dem Zieldrama gibt es noch das analytische Drama. In diesem Falle
steht die Katastrophe von Anfang an fest (Maria Stuart) . Der Gang der Handlung verdeutlicht dann nur noch, wie es zu der Katastrophe kam.