Sie sind auf Seite 1von 2
TOGO · Bri T ische und französische Bese T zun G im 1. WelT krie

TOGO · Bri T ische und französische Bese T zun G im 1. WelT krie G

hinged !
hinged
!
und französische Bese T zun G im 1. WelT krie G hinged ! 20 Pfennig mit

20 Pfennig mit Aufdruckfehler «TOG » (statt TOGO), Feld 37, mit Stempel

Lome (Togo). Auflage: nur 40 Stück

20 Pfennig, overprint variety “TOG” (instead of TOGO), position 37, cancelled Lome (Togo). Only 40 copies printed.

40 Pfennig im postfrischen Viererblock.

40 Pfennig mint never

block of four

Viererblock. 40 Pfennig mint never block of four 161. – 165. corinphila auktion, 2. – 6.

161. – 165. corinphila auktion, 2. – 6. märz 2010

Darin enthalten farbiger Luxus-Auktionskatalog mit Festeinband

«Togo · Britische und Französische Besetzung im 1. Weltkrieg · Die Sammlung Dr. Burghard Wollenhaupt.»

Versandkosten: CHF 15,– · € 10,– · US $ 15,– Fax +41-(0)44-3 89 91 95

· GBP 8,–

Name

Anschrift

 

Land

Telefon

Fax

E-Mail

 

Bezahlung:

Bezahlung: VISA MASTERCARD AMERICAN EXPRESS

VISA

Bezahlung: VISA MASTERCARD AMERICAN EXPRESS
Bezahlung: VISA MASTERCARD AMERICAN EXPRESS

MASTERCARD

Bezahlung: VISA MASTERCARD AMERICAN EXPRESS
Bezahlung: VISA MASTERCARD AMERICAN EXPRESS

AMERICAN EXPRESS

Bezahlung: VISA MASTERCARD AMERICAN EXPRESS

Karten Nr.

gültig bis

Dreistellige Sicherheitsnummer (auf der Kartenrückseite)

Ort, Datum

Unterschrift
Unterschrift
(auf der Kartenrückseite) Ort, Datum Unterschrift GeGrÜndeT 1921 – ÄlTesTes BriefmarkenaukTiOnshaus der

GeGrÜndeT 1921 – ÄlTesTes

BriefmarkenaukTiOnshaus

der schWeiz

TOGO

Britische und französische Besetzung im 1. Weltkrieg

die sammlung dr. Burghard Wollenhaupt

im 1. Weltkrieg die sammlung dr. Burghard Wollenhaupt « Presented to me by Lt.Col. Bryant, Commanding

« Presented to me by Lt.Col. Bryant, Commanding British Forces, Togoland » Brief mit Frankatur aus dem Sansane Mangu Markenfund, darunter die extrem seltene 3 Pfennig braun im waagerechten Paar (Auflage nur 50 Exemplare) und weiterer Zusatzfrankatur. Das Gibbs-Handbuch (Seite 193) kennt nur ein Paar auf Brief (vermutlich der hier abgebildete Beleg). Lt.Col. Bryant war Oberbefehlshaber der britischen Truppen in Togo.

Provenienz:

49. Corinphila Auktion (April 1963)

cOrinPhila aukTiOnen aG

WiesensTrasse 8

8034 zÜrich · schWeiz

T

+41-(0)44-3899191

f

+41-(0)44-3899195

infO@cOrinPhila.ch

WWW.cOrinPhila.ch

161. – 165. corinphila auktion vom 2. – 6. märz 2010

die britischen und französischen aushilfsausgaben während der alliierten Besetzung von togo im 1. Weltkrieg

Die einmalige Spezialsammlung der Überdruck-Aushilfsausgaben auf den Pfennigwerten der deutschen Kolonialmarken « Kaiseryacht Hohenzollern » mit Varianten und Abarten unter besonderer Berücksichtigung der britischen Typensätze kommt anlässlich der 161. – 165. Corinphila Auktion vom 2. bis 6. März 2010 zur Versteigerung. Dr. Burghard Wollenhaupt hat über einen Zeit- raum von 30 Jahren eine der besten Forschungssammlungen dieses Gebietes zusammen getragen.

corinphila auktionen märz 2010 die sammlung dr. Burghard Wollenhaupt · togo · Britische und französische

corinphila auktionen märz 2010

die sammlung dr. Burghard Wollenhaupt · togo · Britische und französische Besetzung im 1. Weltkrieg

· Britische und französische Besetzung im 1. Weltkrieg 10 Pfennig ohne Wasserzeichen! Laut Gibbs-Handbuch nur 5

10 Pfennig ohne Wasserzeichen! Laut Gibbs-Handbuch nur 5 oder 6 Exemplare bekannt, alle in gestempelter Erhaltung.

5 oder 6 Exemplare bekannt, alle in gestempelter Erhaltung. 10 Pfenning without watermark! According to Gibbs
5 oder 6 Exemplare bekannt, alle in gestempelter Erhaltung. 10 Pfenning without watermark! According to Gibbs
10 Pfenning without watermark! According to Gibbs only 5 or 6 copies recorded, all used.
10 Pfenning without watermark!
According to Gibbs only 5 or 6
copies recorded, all used.

40 Pfennig aus dem Sansane Mangu Markenfund und « engem Überdruck » (Breite 15mm) auf Brief mit weiterer Zusatzfrankatur. Laut Gibbs-Handbuch nur 4 oder 5 Exemplare bekannt, alle in gestempelter Erhaltung. Auf Brief vermutlich Unikat!

40 Pfennig from the Sansane Mangu stamp find by the French forces, third issue (overprint 15 mm wide) used on cover with additional franking. According to Gibbs only 4 or 5 copies known, all used. On cover possibly unique!

3 Pfennig im Paar, gestempelt. Sehr selten, vermutlich aus den Beständen für Offiziere der Britischen Truppen, die bei Kriegsbeginn weiter Richtung Kamerun marschierten.

3 Pfennig used pair. Extremely rare, believed to put aside for the use of the Officers who had gone on to the Cameroons at the outbreak of the war.

who had gone on to the Cameroons at the outbreak of the war. T ogo 1914:

T ogo 1914: Bei Ausbruch des 1. Weltkrieges im August 1914 marschieren britische Streitkräfte von Westen und französisches Militär von Osten in die deutsche Kolonie

Togo ein. Die wenigen deutschen Soldaten ziehen sich entlang der Bahnlinie Lome- Atakpame in das Hinterland zurück und sprengen mit der Funkstation Kamina die einzige direkte Verbindung mit Europa. Dann erfolgt die Kapitulation. Zunächst wird eine gemeinsame englisch-französische Militärverwaltung eingesetzt. Später erfolgt die Aufteilung Togos: Der Westteil wird britisches, der Ostteil französisches Mandatsgebiet.

Aufgrund des Mangels eigener Briefmarken entscheiden Briten und Franzosen, einen unmittelbar nach der Kapitulation in Kamina entdeckten Posten deutscher Kolonialmarken aufzuteilen und in der katholischen Missionsdruckerei vom Lome bzw. Porto Novo (Dahomey) zu überdrucken. Anfang 1915 wurden in Sansane-Mangu weitere Restbestände entdeckt, die ebenfalls aufgeteilt und überdruckt wurden.

Die Sammlung von Dr. Burghard Wollenhaupt dokumentiert die möglichen Aufdruckvarianten und Aufdruckfehler auf den Pfennigwerten der Ausgabe « Kaiseryacht Hohenzollern » in allen Details. Bogen, Bogenteile und grössere Einheiten dienen als Grundlage für eine vermutlich niemals zuvor erreichte philatelistisch-wissenschaftliche Analyse der Überdrucke.

Zu den grossen Sammlern, die sich in der Vergangenheit den faszinierenden Überdruckausgaben der Britisch-Französischen Besetzung Togos widmeten, gehören König Georg V von England, Philipp la Renotiere von Ferrary, Marquess of Bute, Col. E.H. Green, Arthur Hind und natürlich Robert Martin Gibbs. In seinem Handbuch « G.R.I. – The Postage Stamps of the German Colonies occupied by the British 1914 - 1918 » stellt Gibbs fest: « …I must emphasise, that the study of these fascinating issues is as yet unfinished. There is still a great deal to be learnt…! ». Für das Sammelgebiet Togo ergänzt die Sammlung Dr.Burghard Wollenhaupt die bahnbrechenden Forschungsarbeiten von Robert Martin Gibbs mit zahlreichen Details zur Aufdrucktechnik.

3 Pfennig im 40er Block, eine der grössten existierenden Einheiten dieser Marke.

3 Pfennig, block of 40, one of the largest multiples existing.

eine der grössten existierenden Einheiten dieser Marke. 3 Pfennig, block of 40, one of the largest