Sie sind auf Seite 1von 2

!"#$%&"#'( **+, -,.

/01' ,-*2 3"&%4




506(#%4 +7- 38#%6906(#%4 :0;<$=<$6'##4 &>6?1'<$4
!
(x
2
"2x)dx
1
3
#
!
f (x)dx
0
2
"
!
F (x)dx
0
2
"
Klausur Nr. 2
Hinweis: Der Rechenweg ist jeweils anzugeben. Achte auf eine saubere und bersichtliche Darstellung!
Achte auch darauf den GTR-Einsatz zu dokumentieren (Wahlteil).

Pflichtteil ohne Hilfsmittel


Aufgabe 1: (1 Punkt)
Gib eine Stammfunktion an.

!
f (x) = 6x
7
"
7
x
8


Aufgabe 2: (2 Punkte)
Gegeben ist die Funktion f mit
!
f (x) = 2x
3
" 3x
2
.
Fr welche Stammfunktion F von f gilt F(-1) = 1?


Aufgabe 3: (3 Punkte)
Berechne und deute das Ergebnis anhand geeigneter Flcheninhalte.


Aufgabe 4: (3 Punkte)
Berechne a.

!

100
x
2
dx
a
"
# = 20


Aufgabe 5: (6 Punkte)
Gegeben ist der Graph einer Stammfunktion F von f.
a) Bestimme einen Nherungswert fr f(4).
b) Bestimme nherungsweise und .
c) Begrnde, dass f

im Intervall [-2; 2]
eine Nullstelle hat.
d) Begrnde, dass f

im Intervall [1; 3]
negativ ist.
e) Skizziere den Graph von f in die
Abbildung rechts.








Wahlteil mit Hilfsmitteln (GTR, Formelsammlung)


Aufgabe 6: (3 Punkte)
Gegeben sind die Funktionen f und g mit
!
f (x) =
1
2
x und
!
g(x) = x .
Die Graphen der Funktionen f und g begrenzen eine Flche, die um die x-Achse rotiert.
Berechne das Volumen des entstehenden Rotationskrpers.



Aufgabe 7: (4 Punkte)
Die Leistung einer kleinen Solaranlage an einem
Sommertag wird durch die Funktion p mit
!
p(t) = "
1
2
t
3
+ 5t
2
; 0 ! t ! 10 modellhaft beschrieben.
(p: Leistung in Joule/Sekunde; t: Zeit in Stunden nach
Sonnenaufgang)
a) Berechne die mittlere Leistung der Solaranlage im
angegebenen Zeitraum.
b) Berechne die in der 5. Stunde produzierte
Energiemenge.



Aufgabe 8: (8 Punkte)
An einem Januarabend um 18 Uhr beginnt es, auf eine schneelose Landschaft zu schneien. Die
Funktion f mit

!
f (t) =
75
t
2
" 7t + 21
(t " 0) beschreibt, wie viel Schnee (in cm) pro Stunde fllt (t in
Stunden ab 18 Uhr). Auf einer Wiese bleibt der Schnee liegen ohne zu schmelzen. Auf dem Flachdach
eines Hauses schmelzen pro Stunde 5 cm des gefallenen Schnees.
a) Begrnde, dass die Schneehhe auf der Wiese stndig zunimmt.
b) Was bedeutet
!
f (t)dt "17, 8
0
3
# konkret?
c) Um wie viel Uhr liegt der Schnee auf
der Wiese 20 cm hoch?
d) Um wie viel Uhr bleibt erstmals
Schnee auf dem Dach liegen?
e) Wann ist die Schneehhe auf dem
Dach maximal? Wie hoch ist sie dann?
f) Innerhalb welcher Stunde sinkt die
Schneehhe auf dem Dach um genau
2 cm?
g) Wann ist der Schnee auf dem Dach
erstmals komplett geschmolzen?