Sie sind auf Seite 1von 1

Der Getreideanbau

In Rumnien wird Weiyen und Mais angebaut und auf kleineren Flchen
Rais,Hafer und Rogen usw
!die wichtigsten "nbaugebiete sind die rumnische #iefebene, die Westebene und
das Dobrudtschahochland
!auf Grund der Getreide gibt es $raktisch in %eder &rtschaft eine 'rotfabrik
!auf Grund der Gerste entwickelte sich die 'ierindustrie in 'ukarest,(lausenburg,
)eumarkt und #emeswar
Der "nbau der technischen *flan+en
a,die -onnenblume
!baut man insbesondere im -.d!&sten des /andes an 0rumnische #iefebene und
Dobrudtschahochland,
!werden f.r die 1r+eungung 2on $flan+lichen 3len 2erwendet
b,die -oyabohne
!stammt aus 4hina und 5a$anman baut sie hau$tschlich in der 1bene an
c,die 6uckerr.be
!baut man in der )he der Fabriken an weil sie sehr schnell 2erfaultsie wird f.r
die 1r+eugung 2on 6ucker angebaut man baut sie fast in gan+ Rumnien an
d,der /ein0inul,
!wird f.r 3l aber auch in der #e7tilindustrie 2erwendet
!wichtige "nbaugebiete sind -iebenb.rgen und das Moldauhochland
e,der Hanf0cane$a,
!wird in der #e7tilindustrie 2erwendet und man baut ihn in den k.hleren Gebieten
an
f,die (artoffeln
!stammen aus -.damerika und werden in Rumnien in k.hleren Gebieten angebaut
0-iebenb.rgen und das Moldauhochland,
!sie werden als )ahrung f.r Menschen und #iere sowie als Rohstoffe f.r die
Industrie 2erwende0Glukose,-trke!amidon,
g,Das Gem.se und die H.lsenfr.chte
!werden meistens in der )he der -tdte und entlang der Flussauen angebaut
!man 2erwendet sie in der )ahrung! und (onser2enindustrie
h,DerWeinbau02iticultura,
!ist eine sehr alte 'eschftigung aber im 5ahre 899: +erst;rte die Reblaus 0filo7era,
die gan+en Weingebieten aus Rumnien und 1uro$a
!man musste Weinreben aus "merika im$ortieren
!die wichtigsten Weinanbaugebiete sind<!=orkar$aten des
(ar$atenbogens0*anciu,&dobe>ti,4ote>ti,
!das Weinbaugebiet
Murfatlar0Dobrudtschahochland,
! das Weinbaugebiet
4otnari0Moldauhochland,
!das (okelweinbaugebiet0-iebenb.rgen,
!das Weinbaugebiet Reca>0in Westen,
i,Der &bstbau
!ist sehr 2erbreitet in den =orkar$aten , im -.den des 'anats und in den -il2anieinh.geln