Sie sind auf Seite 1von 4
SÜD-tirOler Freiheit Freies Bündnis für tirol Ortsgruppe Montan Montan, im Dezember 2009 Fragebogen-Aktion für eine

SÜD-tirOler Freiheit Freies Bündnis für tirol

Ortsgruppe Montan

Montan, im Dezember 2009

Fragebogen-Aktion für eine bessere Gemeindepolitik

Liebe Montanerinnen und Montaner,

nach fünf Jahren meiner Gemeinderatstätigkeit möchte ich aufs Neue mit einer Umfrage die Meinung und die Anliegen der Montaner Bevölkerung erheben.

Auf den nächsten Seiten finden Sie einen Fragebogen mit 20 Fragen zu aktuellen Montaner Themen.

Zusätzlich wird diesem Schreiben auch ein Briefkuvert beigelegt, in welchem Sie den ausgefüllten Fragebogen kostenlos an mich zurückschicken können. Die Postspesen sind bereits bezahlt!

können. Die Postspesen sind bereits bezahlt! Ich bedanke mich bereits im Voraus für Ihre Mitarbeit und

Ich bedanke mich bereits im Voraus für Ihre Mitarbeit und freue mich auf Ihre Meinung und Ihre Vorschläge.

Für Fragen, Anregungen und persönliche Gespräche stehe ich gerne auch unter der Rufnummer Tel. 333 30 24 111 oder der E-Mail-Adresse info@montan.bz zur Verfügung.

Mit freundlichem Gruß

info@montan.bz zur Verfügung. Mit freundlichem Gruß Werner Thaler Montaner Gemeinderat der SÜD-TIROLER FREIHEIT

Werner Thaler Montaner Gemeinderat der SÜD-TIROLER FREIHEIT

SÜD-TIROLER FREIHEIT | Freies Bündnis für Tirol z.H. Werner Thaler, Kalditsch 12, 39040 Montan, Süd-Tirol Tel. 333 30 24 111, www.montan.bz, info@montan.bz

FAMilie - Verkehr - WirtSchAFt

Wählen Sie fünf themen aus, die ihnen wichtig sind:

Senkung der Gemeindegebühren

Durchdachtes Konzept für die Dorfentwicklung

Kreisverkehr Dorfeinfahrt

Mehr Verkehrssicherheit für Kinder

Stärkung des Wirtschaftsstandortes Montan

Naturbadeteich

Belebung des Dorfzentrums

Offizielle Partnergemeinde im deutschsprachigen Ausland

Öffentliche Sitzungen der Baukommission

Dorfmuseum

Zusätzliche Gehsteige

Verkehrsberuhigung Schloss-Enn-Straße

Errichtung einer öffentlichen Toilette in Pinzon

Jährlicher Markt bzw. Flohmarkt im Dorfzentrum

Änderung der Parkplatzregelung im Dorfzentrum

Aufwertung des Panoramaweges „Fleimstalerbahn“

Die einführung des Gemeindepolizeidienstes sorgte für Diskussionen. Soll der Dienst auch in den kommenden fünf Jahren beibehalten werden?

Ja

Nein

immer mehr eltern fordern von der Gemeindeverwaltung die errichtung einer kindertagesstätte, der es eltern erleichtern soll, Beruf und Familie zu vereinbaren. Sind Sie für die errichtung einer kindertagesstätte?

dafür

dagegen

Welche Maßnahmen zur Förderung der Familien auf Ortsebene könnten ihrer Meinung nach getroffen werden?

in letzter Zeit wurde viel über die öffentlichen Verkehrsverbindungen (Bus, Bahn) und die Schülertransporte nach Auer und Bozen diskutiert. Wie bewerten Sie die öffentlichen Verkehrsanbindungen?

sehr gut

gut

zufriedenstellend

nicht zufriedenstellend

weiß ich nicht

Welche Vorschläge für eine weitere touristische entwicklung von Montan würden Sie empfehlen?

Welche Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrssituation bzw. Verkehrssicherheit sollten noch getroffen werden?

leBenSquAlität - MOntAn iM WAnDel

Wie bewerten Sie die lebensqualität in Montan?

sehr gut

gut

zufriedenstellend

nicht zufriedenstellend

Wie bewerten Sie die öffentliche und private Bautätigkeit im Dorf in den letzten fünf Jahren?

sehr gut

gut

zufriedenstellend

nicht zufriedenstellend

hat sich das Dorfbild ihrer Meinung nach verbessert oder verschlechtert?

verbessert

verschlechtert

gleich geblieben

Braucht es für die Gemeinde Montan ein leitbild, mit welchem bestimmt wird, wohin sich die Gemeinden in den nächsten 15 Jahren in wirtschaftlicher, touristischer und raumordnungsmäßiger hinsicht bewegt?

Ja

Nein

POlitiSche ArBeit - trAnSPArenZ

Wie bewerten Sie die informationsarbeit der Gemeindeverwaltung?

sehr gut

gut

zufriedenstellend

nicht zufriedenstellend

in Montan gibt es derzeit zwei informationszeitschriften „Montaner Dorfblatt“ sowie „Die Gemeinde informiert“. Sollten die beiden Zeitungen zu einer zusammengelegt werden:

Ja

Nein

Welcher der beiden Zeitungen würden Sie den Vorzug geben?

Montaner Dorfblatt

Die Gemeinde informiert

beiden

keiner von beiden

Wie bewerten Sie die Arbeit der Montaner Gemeindeverwaltung seit den letzten Gemeinderatswahlen im Jahr 2005?

sehr gut

gut

zufriedenstellend

nicht zufriedenstellend

Wie bewerten Sie die Arbeit der Opposition im Montaner Gemeinderat seit den letzten Gemeindewahlen?

sehr gut

gut

zufriedenstellend

nicht zufriedenstellend

Die kOMMenDe GeMeinDerAtSWAhl

Der derzeitige Bürgermeister darf aufgrund der Mandatsbeschränkung kein weiteres Mal als Bürgermeister kandidieren. Welchen Montaner Mitbürger bzw. welche Montaner Mitbürgerin würden Sie als Bürgermeister/in befürworten:

Vor- und Nachname

Wer sollte sich ihrer Meinung nach bei den kommenden Wahlen als „neuer“ Gemeinderatskandidat aufstellen lassen?

Vor- und Nachname

Angenommen, dass nachstehende Parteien am Sonntag zur Gemeindewahl antreten würden: Welche Partei würden Sie wählen?

SVP (Großes Edelweiß)

deutsche Oppositionsliste (z.B. Süd-Tiroler Freiheit, Freiheitliche,

italienische Partei

)

SVP (Kleines Edelweiß)

interethnische Oppositionsliste

(z.B. Grüne/Demokratische Partei)

Allfällige Mitteilungen und Vorschläge:

SÜD-TIROLER FREIHEIT | Freies Bündnis für Tirol z.H. Werner Thaler, Kalditsch 12, 39040 Montan, Süd-Tirol Tel. 333 30 24 111, www.montan.bz, info@montan.bz