Sie sind auf Seite 1von 1

Studiengebhren

Viele Jugendliche mchten, nachdem sie die Mittelschule beenden, auch an einer Hochschule
studieren. Aber nicht alle haben so eine Mglichkeit, denn immer mehr Universitten erheben
Studiengebhren, die fr viele Schler zu hoch sind.
Zu diesem Thema liegt ein Artikel von Gerd Rhm, der auf einer deutschen Internetseite im
Jahr 2009 verffentlicht wurde, vor. Der Text trgt den Titel Studiengebhren an deutschen
Universitten und analysiert die Thema die schon im Titel erwehnt wrde. Der Autor fokussiert
sich auf die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts aus 2005, mit der beschlossen wurde,
dass die Studiengebhren im Deutschland erhoben werden knnen. Im Text steht die Information,
dass frher solche Gebhren nur die Studierenden, fr die das nicht das erste Studium war, die auf
eine andere Hochschule gingen und diejenigen, die an Aufbau- und Master- Studiengngen
teilnahmen, bezahlen mussten. Aber nicht berall galten die selben Regeln. Als Beispiel werden im
Text Private Hochschulen, die schon immer groe Studengebhren bentigten, genannt.