Sie sind auf Seite 1von 1

VERFAHRENSTECHNISCHES MERKBLATT

ANLEITUNG ZUR AUSBESSERUNG VON EING E


BAUTEN, UNLACKIERTEN KUNSTSTOFF-FENSTERN

VTM 2415
Ausgabe vom
20.07.2012
Ersetzt Ausgabe vom 14.03.2012

Der Untergrund muss grundstzlich sauber, trocken, fett- und lfrei sein.

Die Verarbeitungstemperatur im Freien darf nicht unter 15C liegen.

Da Zubehr bzw. Einzelteile aus unterschiedlichen Materialien bestehen knnen, ist abzuklren,
ob die Applikation eines Primers fr dieses Zubehr erforderlich ist.

Grobe Kratzer mit Schleifpapier (Korn 500 800) ausschleifen.

Einen fuselfreien Baumwolllappen mit Reiniger 153 trnken und die Profile mit grsster Sorgfalt
ganzflchig damit reinigen. Reiniger 153 enthlt Lsemittel und daher feuergefhrlich: Warnhinweise auf der Etikette beachten!

Nicht zu lackierende Teile mit einem Tesaband abdecken und fest andrcken.

Da verwitterte Fensterprofile einen anderen Farbton aufweisen als der Lack, ist es unerlsslich,
die ganze Aussenflche der eingebauten Fenster zu behandeln.

Mittels Pad (Flchenstreicher) HYDROPUR 2K Email Color 7515 auftragen.

Hohe Luftfeuchtigkeit verzgert die Trocknung.

Nach erfolgter Behandlung Tesaband entfernen.

Arbeitsgerte nach dem Gebrauch sofort mit Wasser reinigen.

Fr weitere Fragen stehen Ihnen unsere Techniker zur Verfgung.

Dieses Merkblatt gilt nur als Hinweis und unverbindliche Information. Die vorstehenden Angaben entsprechen dem letzten Stand unserer Erfahrung.
Eine Gewhr fr den Anwendungsfall sowie eine Haftung schliessen wir aus. Dies gilt insbesondere fr Mangelfolgeschden. Eine Haftung durch
Beratung unserer Mitarbeiter kann von uns nicht bernommen werden. Insofern ben unsere Mitarbeiter nur eine unverbindliche Informationsttigkeit aus. Die Bauaufsicht, die Einhaltung der Verarbeitungsrichtlinien und die Beachtung der anerkannten Regeln der Technik liegen ausschliesslich
bei Verarbeiter, auch dann wenn unser Mitarbeiter bei der Verarbeitung vor Ort war. Bedingt durch technische Entwicklungen knnen nderungen
eintreten. Gltig ist die jeweils neuste Ausgabe dieser Information. In Spezialfllen verlangen Sie bitte eine separate technische Information.

FEYCO AG
Hauptsitz
Industriestrasse 11
CH-9430 St.Margrethen

Fon +41 71 747 84 11


Fax +41 71 747 85 10
info@feyco-coatings.ch
www.feyco-coatings.com

Seite 1 von 1
MI / LAB