Sie sind auf Seite 1von 1

Cline bte auf viele Schriftsteller eine Wirkung aus, so auf Henry Miller, Jean-Paul Sartre, Philip

Roth und Helmut Krausser. Charles Bukowski widmete ihm eine kleine Erzhlung und sagte ber
sein literarisches Vorbild: Reise ans Ende der Nacht ist das beste Buch, das in den letzten
zweitausend Jahren geschrieben wurde. Heute ist Cline als einer der bedeutendsten
Sprachneuerer des 20. Jahrhunderts anerkannt. Clines 50. Todestag wurde auf die offizielle
Liste der nationalen Festakte in Frankreich gesetzt. Serge Klarsfeld von der Vereinigung der
jdischen Deportiertenkinder protestierte gegen diese Aufnahme und erklrte: Die Republik
muss ihre Werte bewahren: Kulturminister Frdric Mitterrand muss darauf verzichten, Blumen
auf die Erinnerung Celines zu werfen.[12]
Das Stck 'End of the Night' der amerikanischen Rock-Gruppe The Doors basiert auf der
Beschftigung des Sngers Jim Morrison mit Clines Werk, insbesondere mit Reise ans Ende
der Nacht. Im Herbst 2013 inszenierte der Regisseur Frank Castorf am Mnchner
Residenztheater eine dramatisierte Version der Reise ans Ende der Nacht.[13]