Sie sind auf Seite 1von 1

Einwirkungen auf Kranbahnträger (nach DIN EN 1991-3)

Einstufuno

(für den Nachweis des Kranbahnträgers)

Dynamische Beiwerte oi:

Lasteinwirkunoen

Radlasten

(vertikal)

Seitenlasten

(horizontal)

Zu verstärkende

Lastwirkung

Dynamik-Beiwert

für auf die Masse des Krans einwirkende

Dynamik-Beiwert

für Trägheit und Gravitation beim

Anheben einer unbehinderten Last vom Boden

Dynamik-Beiwert für Trägheit und Gravitation beim olötzlichen Loslassen eines Teiles der Hublast

Dynamik-Beiwerl

für Lasten aus Fahren über Unebenheiten dass die in EN 1 993-6 festgelegten Toleranzen für Kranschienen

Dynamik-Beiwert

Iür dynamische Prüflast

Dynamik-Beiwert

für statische Prüflast

und relevante Kraftanteile:

Kraftanteil aus Masse des Krans und der Katze(n) in Kranachse 1

Kraftanteil aus Masse der Hublast in Kranachse 1

Summe der Kraftanteile aus Masse des Krans und der Katze(n) und der Hublast in Kranachse I

Kraftanteil aus Masse des Krans und der Kalze(n) in Kranachse 2

Kraftanteil aus Masse der Hublast in Kranachse 2

Summe der Kraftanteile aus Masse des Krans und der Katze{n) und der Hublast in Kranachse 2

Krans mit Hublast (Massenkräfte) in Kranachse 1

Krans mit Hublast (Massenkräfte)

in Kranachse 2

Horizontallasten

Vordere Kranachse in Fahrtrichtung

aus Schräglauf

Kranbahntoleranzen

gemäß DIN EN 1 090-2, Toleranzklasse

2

ABUS Kransysteme GmbH

Sonnenweg 1

51647 Gummersbach

Tel +49 2261 I 37-0

Fax +49 2261 I 37-247

ELK 12,5 tx 20000 mm

@ABUS Kransysteme

GmbH, ABUKonfis Version 5.10w257

,/ElUS

Datum: 15.04.2014