Sie sind auf Seite 1von 7
bts 11\tf erue~ Jnf anterte~lßegiments J30 CJlllr~J „ uon Jriq (orOes tJtegAflot in tldmolb f.
bts 11\tf erue~ Jnf anterte~lßegiments J30 CJlllr~J „ uon Jriq (orOes tJtegAflot in tldmolb f.
bts 11\tf erue~ Jnf anterte~lßegiments J30 CJlllr~J „ uon Jriq (orOes tJtegAflot in tldmolb f.

bts

11\tferue~Jnfanterte~lßegimentsJ30

CJlllr~J

uon

Jriq (orOes

tJtegAflot in tldmolb

f. l. ~t.ll.11\tf. unll fteg.~ilOj.llt.~JALJ30

in tldmolb f. l. ~t. ll.11\tf. unll fteg.~ilOj.llt.~JAL J 30 llttmolO fiuJtou fjtpn~e (fiannt & lliü~nt)

llttmolO

fiuJtou fjtpn~e (fiannt & lliü~nt)

J~24

Scl)lacf)t bei «aain am 24. ~uguft 1914.

'.Die bem <.Regiment 3ugemiefenen '.Dörfer bes Wlofeltales finb bereits ftark mit anberen 'nerbänben belegt. '.Die mad)t i~ kalt, ein leid)ter <.Regen f enkt fiel) riefelnb auf bie 3um '.reiI im (freien bimakierenben '.rruppen nieber. <Begen morgen bes 23. 8. trifft bie mad)rid)t ein, baß bie 5. 2lrmee unter ber (fiil)rung bes füonprin3en non l,preußen auf bem 'llormarfd) nun '.Diebenl)ofen nörblid) unb öftlid) non 'nerbun ben (feinb entfd)eibenb ge[d)Iagen l)abe unb [id) nunmel)r im 2lngriff gegen bie maas nörblid) 'nerbun be~nbet. 'Die 33. <.Re[eruebiui[ion erl)ält ben 2luftrag, bie linke (flanke ber 5. 2lrmee gegen einen 2lusfall aus 'nerbun 311 bedten. 3u biejem

uieI feinbfül)e füä~e auf fi d)

3u 3iel)en [ud)en unb 3ugleid) baburd) ben meiteren 'normarfd) ber 5. 2lrmee er" Ieid)tern . 5d)on am 'normittage erl)alten mir bie mad)rid)t, baß bie 5. 2Crmee norböftlid) 'nerbun fiegreid) uorbringe. JetJt JtlUß bie 'Diuifion in größter <Eile !.las <Be!änbe öftlid) unb norbö[tfid) 'nerbuns 311 erreid)en [ud)en.

<Begen 11 Ul)r erfolgt ber 2lbmar[d) uon 2lncl) be3ro. 2Crs im <.Regimentsverbanbe burd) bns 111unberbare mnlbumkrän3te Wlnncetal bie fjöl)en l)inan. 2lus bem tiefen <Brun bc lrncl)ten bie weißen Wlnnern l.ler am ftillen 'Bäd)lein friebiid) arbeitenben

~ß ll l) h' n 0 11 <:> be111 03riin bcr ' !!liefen unb 'lllälber . 'Die Sonne m e int es fd)on wieber

'21utomobile

l)ofll • n hnnttrrnb nn brn 'r rnp p cn uoriibcr . U: nblid) i[t bil• .l) ö l) e erreid)t. <Brao e lotte!

r ge l)eifigten 23oben .

.f)it r llllll' e.-., l\ll ) 0111 I H. ~lnqnft 18 7 0 brr r<'cf)lt Cf !i1gd nnfcr er 2!rmee gegen bie

',l(11•,;jolltrnppe11 1111 crhlttrrtfkn l)ö rtcften Stn111pfe ftanb . 2luf ben

;i-<•lbm1 r11qc11 r111[acf)c fd)lid)le Jtrc11 3e 11111> wt1d)lige , gcfcf)111ii chte 'Denltmäfer em por,

bir e111 rtirrnbc r. ;3en g nf.:. nbfrq <' lt llOn be111 fjefbenhampfe 1111[erer 'Uorfol)ren . lt~ i[I unttlräglicf) IJ eif3. 'Di e fcf)!anlte11 l,pappeln, weld)e bie Straßen Jt a d) Ja rn l), [onfion s begleiten, gcbrn meber Sd)atten nod) .Hiil)lung. Sie [tel)en roie ab geftorben in ber <Blutfonne unb il)re [onft im 'lllinbe fo luftig lifpe!nben 'Blätter l)ängcn fdjfnff l)erab. 'Der Wlar[cf) in ber .Holonne auf ben ftaubbebedden Stra f5en

mirb fa[t 311r OuaI

im 91adten, ben

eingetreten.

'Daumen unter ben [d)neibenben '.rourni[terriemen, 3iel)en mir fü!ometer auf fü(o,

meter bem (feinbe entgegen. '.Jm 'Dorfe <Braue!otte bringen un s bie <Einmol)ner

'llla[f er an ben

gebigen fjänben verteilt unb mit l)eqlid)tm 'Donlt entgegengenommen.

'llleiter gtl)t ber Wlarfd), immer bem 'llle[ten 311. CEnbiid) am 91ocf)mittage langt bas <.Regiment in O:onf!ans an. <Ein marfd) von iibcr 60 .Rm. in 24 Stunben liegt l)inter uns. 2lber nun i[t jebe Wliibigheit verge[f en . fjier follen mir vorläufig

bleiben . 'Das III. 'Bataillon übernimmt 3unäd)fi bie Sicf)rnmg,

'llle[ten on l.ler Straße nad) '.}eanbeli3e,

jenfeit s ller Orne gegen 2lbb eoille, 12. fiompognie in [iiblid)er <.Ricf)tung nad)

(friauville; bie 11.

'Bataillon mirb aber [d)on uor 2lbenb nom J. 'Bata.Uon abgelöft, bns bie Sid)erungen

bis an bie Ornebriidtc bei 23oncourt morben bis an bie Spaimaib{ferme

bis an bie <Ebmt1J•tferme (2. fiomp agnie), uorfcf)iebt. 'Die übrigen 'Bataillone be" aiel)en bciber[eits ller Straße nod) (}rinuuille unb norllme[tlid) <ronflans 'Biwak.

3medte [oll fit im angriffsmei[en 'norgel)en möglid)[t

H d) I q11t. 'llogelqc awitfd)rr ilhcroll . 'JJ!rfbcr citcr jnqen bic fjö!Je IJinan,

'lllit <fhr[nrcf)I betrl'l<•n mir bcn IH1rd) bn \> ~lnt nn[crcr 'llök

1 llod(1111e'frlJc11

Sd)on !äng[t i[t bie roeitgel)en[te 'Befreiung im Wlar[d)an3uge

Wlit offener 'Bruft, umgel)ängtem IBeroel)r, ben fjelm

'llleg . f!iebesgaben, 3igarren unb Sd)okolnbe werben uon frei•

9.

.Rompagnie nad)

10.

.ftompagnie im 91orben bes Stäbtd)ens

.l'fompagnie bleibt als <.Re[erue bei ber fürd)e in O:onf!ans. 'Das

(3.

(4.

.Hompagnie unb <.Rnbfal)rerabteilung), nad)

.Rompagnie unb 1.

.Hompagnie), im Silben

10

'.Die Stabt <!onf!ans, in einer Ieid)ten '.ralmuibe am Ornebad) gelegen, bietet roenig Sel)ensmertes. 'Die in fran3öfifd)er 'Bauart gel)artenen fjäufer unterfd)tiben fiel) in nid)ts non ben ärmlid)en fjäusd)en ber fran3öfifd)en 'Dörfer. 'Baulid)e SdJön• l)eiten ober felbft nur mol)lgefällige (formen fud)t man uergebens. überall biefelben ka{)Ien, fd)muchlofen, meiß getiind)ten, mei[t einftödtigen .Rnikfteinbauten mit flad)en roten 3iege!bäd)ern, bid)t aneinanber gebaut, ol)ne f!id)t unb <Baf[en, o{)ne nie{ <.Raum unb Buft. Sie langweilen bas 2luge burd) if)re ewige <Bleid)förmigkeit unb ärmlid)fte <Einfad)l)eit. 9!11r wenige (fen[ter fiil)ren auf bie Straße; man fagt, bies liege in ber fran3öfifd)en (fenfterfteuer begrünbet. 'Die langen (flure bH meift in '.riefe gebauten fjäu[er finb uon jebem '.rageslid)t obgefd)lo[fen. fjinter ben .ßäufern finbet man uiclfad) kleine IBemii[e, unb 'Blumengärten, aber aud) bie[e entbel)ren meift jegfüt1er Sd)önl)eit unb l,pflegc. 'Die .\)aupt[traße unb bie menigen meben•

ftraßen [inb roic fa[t alle fra113öfifd)en 'Dorf[traßen ber 'llloevre·<Ebene unglaublid) unfauber. 'Die f!cntc madJen nnd) gerabc nid)t ben oppetitlid)ften <Einbrudt. 'non ber fo l)od) gcprie[cn cn fran 3öfifd)en fiultnr i[t l)ier wal)rlid) wenig 311 merhen . 'IDir [inb alle fel)r cnttän[d)t. 'Das Stäbtd)en l)at rowig gelitten, bagegen weift bas öftlid) uorgelagerte, burd) !Bauten interelfa11tere '.}arnl) Spuren einer [tarnen 2lrtilleriebe[d)ießung unb eines '.Jnfanteriegefed)tes auf. Wland)e fjäufer [inb eingeftiiqt, anbere ausgebrannt. 3mifd)en [onf!nns unb Jarm) ftel)en ein[om am 'lllege h!eine geteerte einftödtige fjol3baraken, befd)eibene 'lllol)nu1tgen ber italienifd)en 2rrbeiter, bie l)ier im CEr3, be<ften non Jorm) tätig geroe[en [inb. Stol3 unl> felb[tbemußt prangen nod) on ben 'lllänben bie übertrieben großen Sd)ilber: O:afe be I'<Europe, [afe O:entral, fjotel <Borni. '.rrotJ unfcrer Wlübigkeit müfjen wir bod) l)er3Iid) lad)en iiber biefe ed)t romanifdJe <Eitelheit unb Selbjtiiberl)ebung. 'non ber al!gemcinen f!age erfol)ren roir nid)ts ~Häl)eres; man l)ört nur, baß bie (fran3ofen nod) am '.rage 3uvor O:onflans be[etJt gel)alten l)aben. 2luf il)rem !Riidl3uge l)aben [ie bie iioer l>ie Orne fiil)renbe !Briidle ge[prengt unb bamit bie <Ei[enbal)nuerbinbung ~mi[d)cn WletJ unb <Etain unterbrod)en. 'Das roirb nicf)t viel ausmad)en, mir milfen, baß un[ere 23riidtenbaukommanbos, l,pioniere unb <Eijen• bal)ner, binnen .Ruqem in raftlofer griinblid)er 2lrbeit eine be[[ere an il)re Stelle fetJen merben. 'Die 'Bataillone uerbringen bie '.nad)t in erl)öl)ter 2llarmbereitfd)aft, ol)ne 3eite, <Bemel)r im 2lrm, auf freiem (felbe. 'Bitter emp~nben mir ben Unterfd)ieb 3mijd)en ber glül)enben .ßitJe bes '.rages unb ber .Rälte ber mad)t. '.Die mebeifdJmallen liegen nod) bicf)t auf ber feud)ten <Erbe, bie Sonne l)at nod) nit:l)t ben fjori3ont iiber[tiegen, als alamiert roirb. 4,30 Ul)r uormittags beginnt

<.Regiment 130

.Rompagnie

als SpitJenkompagnie bis in fjöl)e ber Ornebriidte bei 23oncourt, es folgen bie

ber 'normarfd) ber 23rigabe auf ber großen Stra[Je O:onflans 0 <Etain, uoran. II. 23atai!Ion bi!bet ben 2lnfang ber 'norl)ut unb [enbet bie

6.

übrigen fiompagnien bes II. 'Batai!Ions, bann bas III. unb IV. 'Batai!Ion, 3mi[cl)en• burd) bie m.,lß.•.R., (felbarti!Ierieabteilung 70,. Wl. 0 <B.•2lbteilung 2 unb als 2lnfang bas <Bros ber 23rigabe bas 1. 'Batai!Ion. '.Die 23al)etn·'Brigabe gel)t etwa au gleid)er 3eit füblid) ber Stra[Je O:onf!ans,<Etain nor. 'Bei 23oncourt biegen mir in nörblid)er !Rid)tung ab. 'Der Wlarfd) fiil)rt burd) bas 'Bois O:ommunau!' nad) '.!l)umereuil!e,

<Begen 9 Ul)r trifft l.lie SpitJe in 'Be d)amp

ein. 'norausge[anbte l,patroui!Ien ber

<.Referue fju[aren 2 me!ben, baß bie 'lllalb[tüdle norbme[tfid) unb fiibmeftlid) 'Bon• court's uon feinblid)en '.Jnfantriei unb <.Rabfal)rerpotrouillen bcfetJt finb . '.J11 <Etain

11

jolfon ftarke feinblid)e füäfte fte~en; aud) f!nb feirtb!id)~ 'Ubteilungen a:tf bem 9Jlarjd)e uon CEtain nad) <Eton beobad)tet roorben. ~ei bi~[en CErkunbungen kommt

es oieifad) 311 lebl)aften 1.patrouillengefed)ten. 3111 merluuf eines fo!d)en erfdjief}t ber '.Referoift 2lbler ber 7. Jfornpagnie einen ft1.m3öfifd)e11 '.Rabfa!Jrer, mad)t ben Jül)rer, einen Offi3ier, kampfunfäl)ig unb brin,gt bie 2 (}al)rräber als 'Beute mit.

.Romp. ftellen bie

2lrtilleriebebedtung. 'Dann beginnt in 'Bed)amp bie (Entfaltung bes 9'legiments. II. 'Bataillon befel]t bie .l)öl)en meftlid) 'Bed)amps, bas III. 'Bataillon entfenbet bie 9. ~ompagnie 3um Sd)u~e ber nunmel)r auf .l)ö!Je 223 fiiblid) bes 'Dorfes in Stellung gegangenen 2lrtillerie, bie 10. nompagnie Jllr 2fufk!ärung nod) Qan~eres; 11 unb 12. fümpagnie ftel)en 3wifd)ea 'Bed)omp uni:> Qon!)cres. 'Das IV. 'Bataillon bi!bet

ben redjten (}lüge! bes '.Regiments unb l)ii!t ben 2fnjci)!uß an bos nörb!id) oon uns entfaltete '.Rerferoe•'.Regiment 67. i!anl)eres wirb unbefctJt vorgefunben, ber 'Bürger~ meifter bal)in verwarnt, ba[3 im \}a!!e eines 2lngriffs jeitens ber <Einrool)ner auf unfere '.!mppen bie 'Dorfbetuol)ner er[d)o!lrn unb i!)re 5äujer in 'Bronb geftedtt roerben würben. 'Die 'Warnung l)at gefmd)tet. i!an!)etis jtänbe l)eute nod), umm nid)t im fpäteren Stellungskriege bie Jra113oje11 fe!bft es uerwüjtet l)ätten. Sd)ntll wirb bie norbroeftlid)e unb jiibroejt!idJe Seite 3ur 'nerteibigung einge• rid)tet, bie ~trbinbung mit ber '!Jorl)H! bes 4. 'Bnl)trifd)rn '.Jnfnnterieregimtnts roirb l)ergefttl!t. 11,30 Ul)r trgel)t btr 'Befel)!: '.Rrferoeregimc'ltt 130 grtiit an!. 'Das 'fügimtnt foll, mit btm li11ht11 ~lüge! an bit Straßen Qanl)erts• '.Houures gefelJnt, über ~ouvrts in ~idjtung 'Bois be '.!illl) unb 2.!mtl btn 21'ngriff uortragen. III. unb IV.

'.Bataillon ftel)en in 1. i!inie, II. mit 'JJ!

links ge[taffelt. !. 'Bataillon mit

'J.Jl.·03.·21'bteilung 2 uerbleibt als 'Rtjerue 3ur 'Derfiigung ber 'llrigabe unb folgt l)inter btr 9Jlitte ber angreifenben 'Bataillone. J'tnfeits füm[)etts merben 9. unb

Unfere 2frtillerie fiil)rt jiibweftlid) 9Jlouaoille auf, 3. unb

4.

Q3.•.R.

10.

.ffompagnie in uorberfter i?inie entwidtelt, 11. unb 12. folgen red)ts geftaffelt,

vorläufig nod) gefd)loflen. So geminnt bas 'Sntaillon, ol)ne (}euer 3u erl)a!ten, ben

'IDiefengrunb, burd)watet ben 'Bad) unb gel)t in kampfkräftiger 5d)iiBenlinie auf

mit

.!tompagnittt, ber 13. unb 16., entroidtdt bie Strnße 'Jlouores•(}leuiUt iiberldJritten, .ltompagnit folgt links, 14. rttf)IS geftajfelt, an bcn Siibroeftronb !>es 'Bois be

'Jtouores angelel)nt Jtttb in (}ii!)lttng mit '.Heferot•'.Jnfanterier~ginmrt 67, rodd)e;

bttt Wa!b burd)quert.

U:s ift ein prad)tool!er 'l!nb!im, bie ifompngnirn mie nuf tltm IE!' tr3ierplaB oorgel)en au ftl)en. 'Das erwartete feinblid)e \}euer bltil>t aus. Ol)ne 5 dJmierigkeiten geroinnt bas III. 'Batai!!on ben O[tranb bes 'Dorfes. <fine ftnmpognit (10.) erl)ä!t ben 2tuf• trag, 'Rouores auf Waffen 3u burd)[ud)ttt. 'IDü!)rtnb btlf m marfd)ieren bie übrigen

3 ffampagnien l)art norböftlid) lllt ~ouores oorbei. 'Das gro[3t 'Dorf liegt ftill unb ru!)ig. man fiel)t nur wenige i?eute; ein3elne (}rauen ftel)tn vor ben 5aufern unb bieten ben '.rruppen Waifer, 'IDtin unb 'Weißbrot an. 03eral:le will bie nompagnie i~rtn 2tuftrag, bit .f)iiuftr 3u burdjf ud)en, nusfiil)rrn, als 'Befel)l bes 'Bataillons eintrifft, fofort an ben 91orbroeftranb bes 'Dorfes 3u rüdten unb gegen bie bort geme!beten feinblid)en füiifte ins <Befed)t 311 Irden. Jenfeits bes 'Dorfes kommen bie .ftompagnien roieber 3ufammen. 3n ber 'lllulbe ttörblid) '.Rouores ft~en mir ein3elne Jran3ofen, bit in eiliger (}!ud)t bit Wal!lriinber bes 'Bois be \Rouom; unb be Saul~ 3tt gemimten fud)ut. 3l)re roten .l)ofen leud>ten glül)enb aus bem <Briln ber Wiefen unb bem goll>igem <Belb btr <Betreibefel!>er. 9lur tl)tlligen gelingt

ben öftlidjen '.reif bts 'Dorfes uor. Wäl)renb bejfen l)at bos IV. 'Bataillon

2

15.

12

ts, 3u tnthommen, bic übrigtll n>trben teils abgtfd;olJtn, teils von tin3th1tn 9Jldbc· reitern btt '.Referue 5ufaren 2 gtftellt unb als ·<Befangent tingebrad)t. · ~isfang finb nur uerein3dtt Sd)ilffe gefallen, jtBt ll>irb bas Jeuer aus mtftlid)tr •nb norb• roeftlid)er 'Rid)tung lebl)after. '.Jnfolgebtfftn fd)wmkt bas 'Bataillon nad) 91orbmtffen ein, fämtlid)c Jtompagnien merben eingefe~t unb gel)en &eibtrfeits bts WegH !ßouvres,f!ongeau·Jtrmt im norbroeftlid)er !ßid)tung uor. !ßed)ts oom III. ~atnillon finb bit ftompagnien btr uorberften Qinie bes IV. 'Bataillons ttma in gleid)t .f>ö~t gt!angt. Cfs ift nod) nid)t gan3 2 U~r nad) l:ltutfd)er 3tit. 2Jom wolken!oltn blauen 5immel ftid)t bie 9Jlittag1fonttt ftngenb l)ernitbtt unb läßt bie Quft uor unferen 2lugen flimmernb tan3tn. 'Ilor uns breitet fid) tint Itid)t gewellte, etwa 2 fün. breite (Ebene aus. '.Jn ber (}ernt l)ebt fid) vor einem bid)ten Qaubwalbe, bem 'Boi' bt '.rillt), bie fd)Ianke 'floppt!reil)e ber oon CEtain in faft nörb!id)er '.Ritf)tung oerlaufenbtn Stra[3e beutlid) ab. 'Roter .Rlatfd)mol)n unb blaue nornb!umen läd)eln uns aus l)ol)rn <Betreibeft!bern entgegen. !>er 5afer ftel)t nod) iiberall, '.Roggen unb Wei3en finb fdjon tei!weife 3u CBarben gebunben. ~uf freiem kal)lem Stopptlfelbe nel)men mir bie erfte ~euer[te!!ung ein. 'Das II. 'Bataillon wirb gleid)falls, links vom III. 'BataiHon eingefe~t. Soeben fd)warmen

.Rompagnit bleibt oor•

läufig als 'Bataillons·!ßeferoe bei bem lttten 03el)öft am 91orbmeftausgangt uon !ßouores. ,lud) bas 1. 'Bataillon ~at in3roifd)tn bas 'Dorf errtid)t unb ftel)t mit 2 Rom• pagnien (ber 3. unb 4.) am !ßonbe ~ort norböfllid) bes 'Dorfes, mit 2 jfompagnien (ber 1. unb 2.) einige 100 meter öft!id) in einer '.!alfenke als 'Brigabe.~eferoe bmit. 'Da fallt gegen 2,30 Ul)r aus 'Rouores plöljlid) ein Sd)uß unb auf biefes oer• abrebete 3eid)en fpeien (}enfter unb 'Dad)luken ein fiirdjterlid)es {ft1ter auf bie '.rruppen aus. 'Die .fiompagnim in er[ter i!inie finb in tintr ~öd)ft ungemüt!id)en Qage, \ie können 3uqeit rotbtr oor nod) aurüdt. 'Das (}eu~r bes auf btr 5öl)e 232 in 5aferfelbern unb in Sd)ütJengraben gut gebedtt liegenben Cßegners ift außer' orbentlid) l)eftig geworben. füatfd)enb fd)Iagen bie <Befd)olfe uor ben Qinien ein, baß bie !ofe 2l'dtembe l)od) auffpritJt, 3ifd)enb faufen fit über bit .Rlpfe unb in bie '.Reil)en ber auf ben freien Stoppeln !itgenben 9Jlannfd)aften. 'Da3u nun bas '.Rüdtenfeuer aus ben nal)en 5äufern von 'Rouvres. Jttit l)eißt es, kaltes 'Blut bemal)ren ! 9Jlit bero1mbernswertem Q31eid)mut, einer ftoifd)en 'Rul)e unb l)artnä' dtigen 3äl)igfteit feuern bic Beute auf il)rm gefäl)rlid)ften CBegner, ben auf 5öl)e 232 uerborgenen (}dnb, meiter. 91od) ift bie Jeueriiberlegml)eit nid)t erkämpft, bie 'Ilerlu[te finb nod) erträg!id). 'Da kommt unerwartet, ober l)öd)ft willkommen, beutfd)e (}elbartillerie 3u .f>iilfe. 'Diefe, an her 'Jlorbroeftedte bes 'Dorfes aufgefal)ren, l)at 2 03efd)iiBe gewenbet unb feuert mm mit 03ranaten auf 200 9Jleter <Entfernung in bie 5äufer. 'Das l)iift ! Sd)on fdjlägt bie l)elle CBiut aus ben er[tttt 'Däd)ern, fie finbet reid)Iid)e 'Jlal)rung unb weiter, immer weiter fd)reitet ber rote 5al)n oon 'Dad) 3u 'Dad). 2fllmäl)Iid) mirb bas Sd)ie[Jen aus ben 5äufern auf ~ie oorberen .ffompagnien

\dJ tuiid)er unb verftummt fdJlie[31icl) faft giin31id). 'Der .lfompf btr 'Bataillone wirb immer l)lirter. 'Die fran3öfifd)en 9Jlafd)inen• 03eroel)re überfdjütten uns mit {teuer. 3l)re 03arbe liegt beifer als bie ber ftinb!id)en

:Jnfanterie. 'Da enblid) erl)aften mir Quft. <Ein lautes 'Rufen

9Jlafd)inengewel)re ! 3n fd)nellem !!auf ftür3m bie Sd)ü13en b11rd) ben bid)ten nugel• rrgen bero.n. 2l'us ber rnnie ber 10. fümpngnie rid)tet fiel) bie ftattrid)e (}igur bes

3 jfompagnien bes 'Bataillons we[tlid) ~ouores aus; bit

7.

~inter ber

fünie :

13

Oberleutnan.ts 0 o erbe dt. EJod) auf. ·Da ereilt il)n bas <:Befd)idt. <Ein unt,erbrüQitei:

gcquäftcr Sd)rei; entjeelt finht er, burd) einen Ouerfd)läger in

3u 'Boben. '.Jn igm ftirbt ber erfte Offi3ier bes 'Regiments l>en fjelber.tob für fein gt!iebtes materlanb.

'Die Wlafd)inengeweE)re gaben uufere i!inien eneid)t. 'IDir mad)en ignen [)ier mtb ba '.pla~, bas 'Bifier wirb 3ugerufe11, bann geE)t bas göllifd)e 'Rafieln unb füad)en

los.

gegt es nun fprnngweif e oorwärts, 50, 100, 200, 300 'ffieier. 'llllmäglid) kommen

wir auf bie 'Diftan3, n>o bie größte 03arantie für eit1en fid)mn Sd)uß gegeben ift. 'Die Beute [d)icßen geroorragenb e~akt. 'Die lfeucrilbedegtnE)eit wirl> allmiiglid) erltiimp~; balh ift bie CEntfd)eibung ba. '.Uormiirts ! Sd)o11 meid)en ein3elne t:frnn3ofen unl> nerlafjcn in milber frlud)t igre 03riiben. 'IDo fie 'Rettung fud)en, finl>en fie ben

'.Iob. 2lber bie

'.Jmmer kleiner wirb bie !Entfernung, immer gröfier werben unfere 'Eeriufte. 'Der

.f>unl>ertt non Sd)ülfm in ber Wlinute. 'ffiit Unterftügung burd) igr lfeuer

.\)als getroffen,

ber.

übrigen \)alten in braner 'Pflid)terftiUung ftanb bis 0 um ~ußerften.

Q3egner fdJieät bis auf einige Wleter !Entfernung. CEine wagnfinnige 'IDut erfaßt uns. 2lber ient finb wir ba. '.Jent wütet bas 'Bajonett uni:> bas 'B!ut fließt in Strömen. 'D!e fjöge 232 ift erkämpft.

faft in g[eid)er .f>öl)e angelangt,

'Die .f{ompagnieen fiimtlid)er 3 'Batllillon e fia b

aber bie '.Uerbiinbe finb burd)einnnl>er geraten, alles i[t oermifd)t. f\ompagnien, 3üge,

<Bruppen

Orbmmg wirb in ber i!inie gergeftellt.

'Das II. 'Bataillon, meld)es 3unäd)ft in 'Rid)tu ng <Etain entwidtelt, bann aber, nnd)bem bie 'Bal)ern·'Brigabe eingetroffen ronr , nuf ben 'Bois be '.rillt) abge!d)menltt tmb gemeinjam mit bem III. 'Bataillnn vorgegangen roar, greift nun mit biefem ben an ber Straße <Etaiß,Spincoutt unb am 'IDall>ranbe bes 'Bois be '.rillt) neu er=

fdjienenen 03egner an. 3u gleid)er 3eit entwidtelt fid) bie 13. fiompagnie burd) bie Sübweftfpii}e bes 'Bois be Sau(!'. '.Ieile ber übrigen nompagnien bes IV. 'Bataillons, befonbers jold)e ber 16. ftompagnie, fd)Iießen fid) biefem '.Borgel)en an. 'Die übrigen gel)en in g(eid)er fjö[)e mit l>em II . unb III . 'Bataillon norböftlid) ber 5trnf3e ~ouores•i!ongeau=frerme in norbweftlid)er %d)tung uor. 'Die 13. Jtompagnie, bie kur3 nad) bem überfd)reiten ber Straße 'Rouores=~feoille ein 03efd)ün erbeutet gatte, [)at jenfeits bes 'IDalbes, ber wegen feine5 bid)ten Unter[)oI3es nur fe[)r fd)wer 3u paf[ieren war, einen garten Stnnb. '.Jnfolge [)eftigen Sd)rapnell = unb 9J1afd)inengewegrfeuers treten ftarke merlufte ein. 'Die in kleinen '.rrupp s hiimpfenben &ran3ofe11 gaben es meiftergaft nerftanben, burd) ftajftiförmige 2!n !age il) rer Sci)ü=

~engräben unb gegenfeitige frlankierung unfer

'.Borbringen 3u erfcljw eren . 3ei}t

I)nben fie [iclj nad) '.Uerluft l>er erften Stellung auf .f>öE)e 232 [)inter be r Straße

CEtain•Spincourt unb in ~eue '.rruppen finb aus

'.rillt) 'IDa[b vorgeworfen unb gaben fi d) im Straß engrab en

unb im Sdjui}e bes

ben &ermen Sebaftopol unb 'Plai[an ce ftarlt oerfd)an3t. ber 03egenb Ornel burd) ben 'IDaib le '.penarb unb ben

[inl> uoneinanber getrennt. Sd)nell ro er ben neue '.Uerbänbe gefdJaffen, unb ·

Oftranbes bes 'IDalbes eingeniftet. 'non neuem beginnt ber 2lngriff. 2lud) ba s 1. 'Bataillon i[t bereits uoll eingefent. 'Die 1. fümpagnie gatte fd)on uorger l>en 2faftrng ergaiten, Wlunition aus ben '.patronenwagen auf bie gan3e frront ber Sd)üi}enlinie nad)3ufiil)ren. 'Die 2. unb 3. fiompagnie finb ltur3 uor bem entfd)eibenben 2lngriff auf bie .f>öl)e 232 in bie ßinie bes II. unb III. 'Bataillons 3ur Unterftüi}ung eingefebt Worben, bie 4. fümpagnie fid)t auf bem linken frlügel bes 'Regiments im '.Berbanl>e ber 4. 'Bal)ern bei ben

Steinbrüd)en non 'Begaut gegen CEtain; bort ftegt aud) l>ie 'Rabfal)rerabteilung im

lrn111pfe. So ift l>enn jegt unfere uolle fiampfkraft eittgefei}t. •.lJlit aller Wud)t n· 1rll nuf ber gan3en ßinie bes 'Regiments angegriffen. 031eid) 3u 2lnfang ergaiten bir beiben &!ügel [tarkes feinblidjes 03ranat= unb Sdrrapnellfeuer. l.figene ~rtillerie w1ttrgii(t ein ftiinbiges &euer auf bie Straßen am '.tillg 'IDalbe unb auf bie 'IDafbriinber. Siil>Iid) 2Ime[ uerfud)t eine fran3öfifd)e 'Batterie in einer <Entfernung uon kaum 1f>OO 'ffieter Llnf3ufal)ren. 'Durd) rafenbes lfeuer unferer Wlafd)inengewe[)re, ber

1t.

.llompagnie unb ber 2lrtillerie wirb fie im 91u uollftitnbig 311fammengejd}olittt.

fo

.()inter ben 03elänl>ewellen, in kleinen 'Bol>en[enkungen, im O:l)aulfeegraben unl> im

'Ulall>e gat er fiel) uor3iiglid) gebedtt. 'Der Sturmangriff auf bie er[te feinblid)e !2>tell11ng, bie unerträg!id)e .f>iße unb bas ftarke &euern gaben bie IJJ?ann[d)a~en irlJt etmübet. 'Der '.rornifter brüdtt immer megr, bie 3unge klebt am 03aumen. 'Da3u fdJeint 11ns bie Sonne mitten in bas 03efid)t. 'lJor bem flakmtbem 2fuge

h11t3t bas '.Ui[itr auf

~olben. 'Der Q3eg11cr ifl bab11rclj entfd)ieben im ~o rteiL ~ber mit bem unbeugfamen 'ffiil!c11, uorwärb 311 ltommen, mit einer burd) nid)ts 3u bredjenben .f>artnädtigkeit n1irb t0iebmu11 ber 2!11grijf uorgetragen. 'Balb arbeitet [id) gier, ba!b bort ein 3ug, ti11c Q3ruppe mit ber freuerunter[tünttttg ber übrigen oor. 3mmer niiger hommen wir l)eran. 2!11f ben frelbern liegen überall '.rote, [e~d)ten bie blauen ~ödte unb bie roten .f>ofen ber fran3öfi[d)en '.Jnfanteri[ten auf ben gelben Stoppe!n. 'Die ~erwunbeten finb übel bran. füemanb kann il)nen uorläufig gelft11. fürgenbs i[t 'IDaf[er. CEs ift fd)aurig, bies Stö[)nen, 'Bitten unb füagen weit unb breit. Weiter gegt es uorwärts. 'Die frran3ofen ld)lagen fid) tapfer, abtr es gi!ft il)nen nid)t. CEnl>Iid), enblid) ift bie Straße erreid)t. ~ur einen 2!ugenblidt wott= htettbe 'RuI)t wollen wir uns gönnen. 91ein ! .f>inein in ben 'IDalb; roer roeiß, ob nicljt im niid)ften 2!ugenblidt frifclje 'Referoen bes <Begners aus il)m geroorbred)en ro erben. So wirb bie Straße im Sturm überfd)ritten unb ber 'IDalbranb befent. 'Da [ammeln ficf) bie burdjeinanber gewürfelten .f{ompagnien, fo gut es gegt 'Dodj nur wenige finben fidj 3ufammen. 'IDo finb bie anberen? '.Uerrounbet? '.rot? 'Dodj baran bürfen wir jent nid)t benken. 'IDir müfjen weiter, l)ier können wir nicljt bleiben. 'IDentt nur ein '.rrunk 'IDafjer oorganben wiire, ber ben brennenl>en 'Durft Iöfd)te. 2(ber nirgenbs ift etwas aufäutreiben. 91örblid) unl> füblid) bes 'Bois be '.rillt) ge[)t bas freuergefed)t ogne Unterbred)ung weiter. '.Bor CEtain [)aben bie 'Bal)ern einen fd)weren Stanb. 'Der Oftranb bes Stiibtd)ens i[t nom freinbe ftark be[ei}t, immer neue feinl>licf)e füäfte [to[Jen beiberfeits ber Stra[Je nad) [onflans uor, [ie werben 3war abge[d)lagen, aber ber 2lngriff l>er 'Bal)ern kann CEtain nid)t etreid)en. 'Den gan3en '.rag über verbleiben bie 4. nompagnie, '.teile ber 1. fiom• pagnie unb bes II. uub III. 'Bataillons unb 'Rabfagrerabteilung in ftiinbigem <Befed)t. 'Befonbers fd)wierig geftaltet fid) gier ber Wlunitionserfab. CEin braoer ~agrer eines '.patronenwagens treibt feine '.pferl>e bis faft in bie uorberfte i!inie. CEin raf enbes freuer fent ein. 'Beibe '.pferbe werben er[d)ofjen unb er fe!bft finkt uer= munbet nom 'Bodt. 'Dann kried)en i!eute aus ber i!inie 3urüdt unl> fd)ajfen unter un[iiglidjer Wlüge nad) bem CEntlaben bes '.patronenwagens bie er[el)nte Wluniiion nad) norn.

<Eigene fütilierie [d)ießt '.!eile ber Stabt in 'Branb. 'Die fran3öfifdje antwortet [egr krii~ig auf unfere Sd)übenlinie. 2lud) auf bem red)ten frlügel tobt bie Sd)lad)t ogne Unterbred)ung weiter. 'Den Rompagnien bes IV. 'Bataillons ift es gelungen, bie lferme Sabaftopo[ unb

'Dtr Sturm i[t fd)wer. 'IDiel>er i[t

gut wie nid}ts uom 03egner 3u fel)en.

nnb nieber. 'lln ber glügenben 'mange bren11t ber [)eiße

'.plaifancc au ne~men. 'Die ßongeau C}erme roirb von :teilen bes II. unb III. ~ntaiUnns trftlirmt, rotld)e rtd)ts nom 'Bois be :!illt) auf bic Strabe 2hnd·Ornel unb ben Walb le 'l'Jenarb roeiter Dorgef)en. 'Dort nef)men fie nörblid) bes Walbes eine 3. CJeutrfteUung gegen ftinblid)e füäfte ein, bie auf ben fjöf)en bti ber (imne fo [alifornie unb ber Strabe Ornel,21:mtl fid) atigtn. 2Infd)einenb ~aben bie C}ranaofen ftarke '.Irupptnmalfen aus 'Derbun in bie fünie 21:mef,<ftain norgtroorfen.

'J3ois be '.rillt) ' ben Weftranb erreid)t T)aben, ~o(len lie

auf einen C}einb in Städte Don einem 'Bataillon, b•s in geringer <Entfernung in norbfüblid)er %d)tung gefd)lolfen auf bem 'Dormarfd)e nad) Cftain btfinbet. CBebedtt burcl) ben Walb, gelingt ber (JeueriiberfaU auf biefes 'Bataillon Dollftiinbig. 'Drr <Begner T)at furd)tbare '!lerluftt. 2luf bic 'Dauer ift jebod) ber Walb gegen bas übermäd)tige {teuer nid)t 3u [)alten, 311mal uniere füute [id) Derfd)olfen T)aben unb ber 2lnmarf d) neuer feinbiicf;ler .ffompagnien uom 9lorben T)er gemelbd roirb. So 3ief)en fid) bie ftompagnien einige 100 'Jneter in ben Walb 3urück. 'Der (Jeini>

, mörblid) bes 'Bois be '.rillt) wollen foeben bie .ffompagnien 3um 2Ingriff auf bie IeiJte Stellun1 bes (Jeinbes Dorgef)en, als bie[er frei1"illig bie fjöf)en räumt 1mb

in norbmeftlid)er unb weftlid)er 'Rid)tung ben 'Rück3ug antritt. 'Bei bie!em 'Dorgel)cn

burd) [d)roeren (Juß •

Jmöd)elfd)uß Derwunbet. 2ln feiner Stele übernimmt Don jeiJt ab fjauptmann fjertwig bit C}üf)rung bes !Bataillons. <.mit ber allmäf)lid) eintretenben 'Dämmerung wirb bas (Jener fd)wäd)er uni> Derftummt [d)lief3Iid) faft Dolllrnmmen. 91ur gegen Siiben, Dor <Etain, T)ält ber T)artnädtige fiampf nod) immer an. Jn ber (Jerne rollen bie 03e[d)üiJe weiter, llas finattern ber 03eroef)rfd)iilfe tönt in bie StiUe bes Spätnad)mittages. '.Iotmülle ffredten fid) bie '.Iruppen lla, wo jie gerabe finll, 3um 2lusruf)en fiir einige 'minnten T)in. 2lus llem bei her ilongeau (Jerme Dorbeiffießenben 'J3äd)lein wirb Wajfer gef)olt, bie Iente 3igarre ober 3igartttt a11ge3iinbd. Unb bann gilt es, für bie vielen, vielen 'llerwunbeten 3u forgen. 2lm Oftranbe bts 'Bois bt '.r:iUl) T)at man fd)neU einen 'llerbanllplan errid)tet. fjunberte Don 'llerrounbeten, (Jreunb unb CJeinb, liegen llort unb lJarren ber fünbtrung if)rer Qualen. 2tuf einige ausgebreitete Qlarben gebettet, liegt ein fra113öjijd)er fiapitän. <Ein jd)werer fiopfld)uß lJat iT)n getroffen; er ift beroußtlos. über bie müben eingefallenen 3üge T)at ber naf)enbe '.r:o?> fd)on feine bleid)en gelben Sd)atten gebreitet. 'Da erwad)t er. Waller! !)aud)t er Ieife in beutjd)er Sprad)e. Wir geben es if)m. 'Danhbar ergreift er bie fjanll. (ßuter fiamerab, if)r jeib alle braue, gute fianmabcn ! fliiftert er, hämpft mie mir für bas '!laterlanb ! unb bann nad) einer '.pnujc : Cf s war f ü rd)terlid), eure <Jna, fd)inengewelJre linll terribles, heiner lebt mef)r uou uns! 'Dann finllt er mieller 3urüdt, mir betten ilJn T)öf)er unb jud) en if)m möglid)ft feine Sd)mer3en 3u erleid)tern. Wiebtr greift er nad) unjerem 2lrm. 03riifit meinen 'J3ruber, er ift aus C}ranhfurt unb kämpft auf eurer Seite! 'Dann fälft er 3uriich, es ift aus. '!lorjid)tig fogen ilJn bie füanftenträger auf eine 3eltbaf)n unb tragen if)n fort au6 ben !lteif)en her

2.lerrounbeten.

'mit jd)merem 'Baud)fd)uß ld)leppt jid) aus bem 'Bois be '.rillt) ein ßanbmef)r• mann bes 1. 'Bataillons, jein 91ame ift nid)t bekannt geworben, rückwärts 3um 2.lerbanbplan. 'Did)t uor feinem fiommanbeur, 'Jnajor Sd)reiber, brid)t er 3ufammen. 'Diefer uerfud)t ilJn 311 tröften unb ermaf) nt if)n, rulJig liegen 3u bleiben, bie füan• Jtenträger mürben ilJn balb IJolen. 'mit fterbenllen Worten entgegnet er: 21:d), fjerr

2Ils bie .ffompagnien im

folgt nid)t.

mirb ber .ffommanbeur bes III. !Bataillons, Wlojor S d) o tt e,

16

'Jnajor, mit mir ift's bod) uorbei. Jd) T)ättt aber nid)t geglaubt, bafi es jo fd)ön

fei, für bas 'lJnterlanb 311 fterben.

uon

03efd)id)te bes ~egiments Deremigt 3u werben. 'Diele braue Dffi3iere unb 'Jna1111jd)afte1t bes 'Regiments T)aben T)ier am 'Bois

be '.rill1J unll be Sauf!" llen .l)efbentob

.lfompagnie fjauptmann u. 2tfemann llurd) fiopf, imll 'J3ru[tfcl)uß, afs er am

91orbranbe bes 'Bois lle '.ri!ll) ftel)enb auf me!)rere (Jran3ofen fd)o[J, ferner l!eutnant

. mit fd)merem 'Baud)' unll 'Bru[tjd)ufi, T)at ben Sieg nur wenige '.rage überlebt. 'Der fjauptuerbanbsplan 'Jfouures fügt weit entfernt, aber unjerc brauen l!eu tc lallen es jid) ttid)t nef)men, tron if)rer eigenen <Ermübung bie '!lerrounbeten bortl)tll 3u tragen. Cfs ift eine fdJroere traurige 2rrbeit. 'Die 91ad)t folgt her 'Dämmerung. Wieber ift es jef)r Ttüf)l. überalf jammern hie '!lerwunlleten, ein T)er33erbred)e11bes

füngen htingt über bas weite Scljfad)tfelb. Seit bem friiIJen <morgen bes 24. 2luguft T)aben bie '.rrnppen nid)ts mel)r 3u eficn erf)alten. J'ent ift es ben (Yefbitüd)en unmöglidJ, if)r e 3er[treuten .ffompagnien 3u finben, jinb bod) ein3el11e jo meit auseinanber ge•

rifjen, baß fid> her eine

bei <Etain befinbet. Spät in her 91nd)t bringen 'Befel)le burd), baß bas 'Regiment jid) bei 2rmeI unll <Eton jammeln joUe, aber Diele erreicl)t biefer 'Befef)l nid)t. W er

ni rfit nocl) in jpäter 91ad)t nad) bem Sammelplan

auf freiem (Jelb~ lla, mo er fiel) gerabe befinbet. Wäf)renb beifen T)at jid) in ~ouures folgenbes ereignet: 'Die erjten Sd)iille aus llen fjöujern rid)teten eine unbefd)reiblid)e 'llermirrung an. föemanb T)atte baran gebad)t, baß bie <Einroof)ner, nacl)bem fie nod) joeben hie burd)3iel)e1tbe11 '.Iruppen mit Wajfer unb 'Roituein gelabt T)atten, 3ur Waffe greifen mürben. fil1itten im 'Dorf T)ielten bie '.patronen' unb füid)enroagen ber im <Befed)t befinblid)en 'Bataillone , bie '.protJen ber 2lrtillerie, bie Wagen ber 'Jn.dB.,.f{.; eine Sd)wabron 'Rejero e

fjuf aren 2 mar gerabe in bas 'Dorf eingeritten. 'mitten in fi~ T)inein fcf)fug

mörberijd)e 'Blei. Jn rajenbem <Balopp fegten hie gegen llas Sd)ießen aus lleu

.\)äujem mel)tfojenben fjujnren llurd) bas 'Dorf. Sd)on ftür3ten bie er[ten 3u 'Boben .

'Die (Yaf)rer her .Rücl)en'

llas (Jreie 3u gewinnen . 2rber es war nid)t jo leid)t. 'Diele '.pferbe waren bereits er[cl}oflen. 'J3alb jnnh l)ier, bnlb lln ein fjujar, ein (Jaf)rer getroffen oom '.pferl:>

ober Wagen. 'Da p!önfid) ein füad) ! 'Die erfte <Brannte ber eigenen 2trti!lerie jd)Iägt in llas 'Dorf. Sd)ott jtel)t bas erjte fjaus in (Jlammen, jent bas 3roeite, llritte. Jm 2lugen ' blidt glül)t 'Rouures gen fjimmel. Weiber unb fünller ftiir3en aus if)ren Wof)nungen unll flef)en um <Bnalle, natürlid) fdJont man jie, aber nid)t bie 'Jnänner, hie mit ber Wnffe in ber fjanll angetroffen roerben. 'Das 'Dorf ift umjteUt. <Ein fjalb3ug ber 12. fiompagnie, her als 2trtilferiebebeckung gellient T)atte, uni:> gerabe auf llem <.mnrfd) llurd) 'Rouures mar, um in bas 03efed)t ei113utreten, [türmt fjaus für fjans. 'Die 'Jnänner werben im .Hampf überroältigt, bie (Jrauen imb fünber, jelbft un icr <Einfan bes eigenen Bebens, in bas (Jreie gebrad)t. '.praflelnb jd)!agen bie gfiif)enoen 'Balken 3ur <Erbe, eine atemberaubenbe 03futmelle 3ittert llurd) bie 03allen. 'Bafb ift 'RouDres nid)ts meiir afs ein ein3iger großer raud)enber '.Iriimmerf)aufen, in bem llie gierigen (Jlammen roüten. 'Das ift bas fiird)teriid)e CEnbe einer fürd)ler ' Iid)en '.rat!

unll <.pntronenmagen riifen if)re '.pferbe l)erum unb jud)ten

3ug bei ~lmel, ber 3roeite beim '.rifll) Walbe, ber llrittc

fj n u s m a 1111 12

IJJ1it ftummem

nud)

of)ne

fjänllebruck fd)eibet ber (Jiif)rtr

91ame11s11en11u11g

Derbient

in her

bem

'Brnuen, bellen

2rnbe11he11

gefunben, unter if)nen her (Yü !)rer her 11.

.Hompagnie unb ßeutnant W i d) ern 15. fiompagnie. l!e\}tercr,

bei 21'.mel mnrfd)iert, iibernad)tet

lln s

2

17

'.Routms norgefunben. !Jfod)

ttm fpäten 2lbenb Iobern bie blutigen (}lammen gell auf in bie bunftle !nad)t unb beleud)ten fladmnb bett in ber !näge aufgefd)lagenett '.l'.ruppenuerbattbspla!J. Un• ermüblid) finb gier bie fü3te tätig. 'Die füanftenträger ber .ftompagnien unb eine neueingetroffene Sanitätsftompagnie finb bie gan3e !nad)t ginburd) att ber 2lrbeit, bie uielen 'llerwunbeten aufaufud)en uttb geran311tragen. 3u .f)unberten Hegen bie 2rrmen gier beiberfeits ber Straße nad) ber Bongeau (Jerme. <Es ift fd)on fpiit. 'Bei <Etain wirb nod) immer geftämpft unb bie beiberfeitige 2l:rtillerie ift nod) be· ftänbig geftig am feuern. '.Ruge gibt es in biefer !nad)t nicl)t. <Es mag 'JJlitternacl)t fein, als bie in ber 91äge bes .!)auptuerbanbspla!Jes befinblid)en '.l'.ruppenteile aller .flompagniett fid) nnter (Jügrung bes Oberleutnants unb 2l:bjutanten bes III. 'Bataillons füe mm e rt

1 Jfül)t ein ein3iger fran3öfifd)er Solbat rourbe in

in 'JJlarfd) auf 2lmel fe!Jen. 'Die <Ermübung ift aber 3u groß. 2luf freiem (Jell:Je neben ber Straße nad) Spincourt wirb .!)alt gemad)t. 'Dann güllt man fid) in bie 3eltbal)nen unb rugt enblid) aus non ben furd)tbaren Strapa3en bes Scf1lad)ttages.

bis auf bas ~ußerfte erfd)öpft, etwa 120

Q3efangene. 'JJlan braud)t fie ftaum 3u bewad)en. 2lud) fie finb frog, fd)lafen 3u hönnen. !nur '.Ruge, '.Ruge ! 'Der <Erfolg biefes '.Iages war ein uollhommener. 'Die uor bem red)ten (}lüge! ber 'Dinifion (66. '.Referne 'Brigabe) eingefe!Jten feini:llicl)en '.l'.ruppen waren in glän· 3enbem 2l:nfturm geworfen worben. 'Der uon i:ler 'Diuifion beabficl)tigte <Erfolg, möglid)ft niel füä~e bes (Jeinbes auf fid) 3u 3iegen, um i:lamit bie Umftlammerung ber linften (}!anke ber 5. 2rrmee 3u nerl)inbern unb il)r 'llorgel)en 3u erleid)tern, war über <Erwarten gut gelungen. 'Der fid)tlid) getäufd)te (Jeinb, ber wagrfcl)einlid) einen energifcl)en 2lngriff auf bie !norboft• unb Oftfront uon 'llerbun nermutet gatte, je!Jte aucl) in ber !nad)t unb am folgenben '.rage immer neue frifcl)e füäfte gegen bie 'Dioifion, befonbers bie 'JJlitte uni:l i:len linken (}Iügel ein. ßierburd) war bas 'llorgegen ber 'Diuifion 3um Stegen gebrad)t, 3ugleicl) murben aber aucl) ber 2lngriff bes XVI. 21.•R. in ber <Begenb uon Spincourt unb fpäted)in bie Q3ewinnung ber 'JJlaasübergänge nörblicl) 'llerbun burd) bie 5. 2l:rmee wefentlid) erleicf)tert. 'Dies gegt aus nacf)ftegenbem 'Befel)l bes <Benerals u. 'JJlub ra l)eruor:

2l:bfcl)rift.

Unb neben uns rugen, ebenfalls

XVI. 2lrmeeftorps

<BeneraUtommanbo

lla 484 fü.

.lt.

.lj. Qu.

xilltl), 28. 8. 1914.

2rn ben .ftöniglicl)en Q3eneral ber '.Jnfanterie

fjerrn

u. 0

u e n

<E!3ellen3.

'Die 33. '.Referue·'Diuifion, größtenteils aus cl)emaligen 2lngel)örigen bes XVI. 2lrmeeftorps unb ber 'Ba9erifd)en 8. '.Jnf.•'Brigabc 3ufammengeftellt, bie Banbwegr• truppen <Beneralleutnant (}ranke, fowie i:lie Banbwegr,'Brigaben !nr. 43 unb 45 waren mir feit 23. 2luguft unter <Euer <Ernellen3 (Yül)rung als .florps u. 0 u e n unterjtellt. <Euer <Ernellen3 gaben mit biefett Xruppen bei ffionbrecourt, in ben 'IDälbern um '.Rounres unb bei '.Rounres felbft, bei <Eton, Senon uttb 2rmel, bei (Yerme Sebaftopol, <Etain unb Bangeres ben (Yeinl:> angegriffen uni:> tro!J teilweifer fd)roerer 'llerlufte in glän3enben <Befed)ten geworfen.

18

'Die arten '.Regimenter gaben in biefen .ftämpfen ben '.Ruf igrer auf unge3äl)lten

5d)lad)tfelbern frül)er bereits beroägrten gelbengaften '.l'.apferfteit erneuert uni:> bie

11cur11 '.l'.ruppenteile für

qdirocf)en. '.Je!Jt, wo <Euer <E!3ellen3 unb bie genannten '.l'.ruppen aus meinem 'Befegl Jllriidttreten 3u anberweitiger 'llermenbuttg, möcl)te id) tticf)t unterlaffen, <Euer

ben egrenben Borbeer

l:>ie erfte Seite igrer füiegsgefcl)icl)te

lfK3ellen3 unb allen biefen '.l'.ruppen meine berounbernbe 2lnerkennung 3um 2lusbrudt

311 bringen. '.Jd)

wünfcl)e ignen allen aud) ferner fiegl)afte 'Bal)n !

'.Jd) bitte non 'llorftel)enbem l:>en 'Beteiligten 'JJlittei!ung 3u mad)en.

'Der kommanbierenbe <Beneral:

u. 'JJlu ora.

QJouuernement ber (Yeftung 'JJlej} Seht. ll a. !nr. 8847.

'JJlej}, ben 29. 2luguft 1914.

'llorftelJcnl:>cn <ErlafJ bringe id) l)iermit 3ur fünntnis aller ber preuf3ifcf)en, ba9erifcgen, tuiirttembergifd)ell unb fädJfifcf)en '.l'.ruppen, bie id), uereinigt 3u einem '}frmerhorps uo11 fafi 70000 'JJlann, itt ben fcl)weren .Rämpfen bei (Ctaitt 3um Siege fiil)retl konnte. '.Jl)11en gebiil)rt ber '.Rugm, bett glän3enben Sieg ber gefamten 2lrmee ermöglicl)t 3u [Jaben. 2lllen an biefen .ftämpfen beteiligt gewefetten CBeneralen, Offi3ieren, Sanitäts•

o\[i3ierett, Unteroffi3ieren unb 'JJlannfcl)a~en fprecf)e icf) für igr f)eroorragenb tapferes

2J er[Jalten meine 2ltterkettnung

unb meinen 'Danit aus.

'llormärts 3u neuen '.raten, neuen Siegen! 'Der 03ouuertteur:

n. Ouen.

'Der '.Reff ber !nad)t uerläuft uerl)ältttismäßig rugig. 'Die '.l'.ruppen biwakieren beiberjeits ber Straße Bottgeau (Yerme' Spincourt itt ber <Begenb oott <Eton, 2lmel tmb Senon. !nocf) fpät in ber !nad)t wirb aus 2l:mel auf bie rul)ettbett lruppen

ge[d)offen, worauf bie 8.

Scf)on am frül)en 'JJlorgett bes 25. 2l:uguft graben fidJ bie '.!'.eile ber burd)ein• anl:>er geratenen 'llerbättl:>e nörblicf) unb weftlid) l:>es 'Dorfes Senon eitt, attbere

[teilen fiel) teils felbfttätig, teils auf <Erfucl)en ber .ftommanbeure 3um Scl)uj}e ber fütillerie 3ur 'llerfügu11g. '.Jnfanterieangriffe erfolgen nid)t, bagegen l)ält bett gan3en '.l'.ag über ein leb[Jaftes 2lrtillerie, unb '.Jnfanteriefcl)ießen att. 'Die bei ben 'Ba9ern Itämpfenben '.!'.eile bes ~eferoe•'.Regimettts, barunter bie

gan3e

mel)rere 'JJlafcl)ittengewegre nerbleiben mägrenl:> ber !nacf)t oom 24. 3um 25. 2ruguft im 'Berbanbe ber 'Bal)ertt.'Brigabe auf bem Scf)Iacl)tfelbe. 'JJlegrere näcf)tlicl)e 2ln· griffe ber (Yran3ofen werben glatt abgefd)lagen. 2lls bann im Baufe bes 'llormittages bie 'Ba9ern·'Brigabe uor neuen, überlegenen füäften uni:> unter bem 'Drudt einer linhen (Ylanhenumklammerung auf Oie fünie Banl)eres,'.Rouures fiel) 3urücit3iegt, gegen aucf) bie leite bes '.Referne·'.Regiments 130 mit il)nen bis itt l:>iefe füttie 3urüdt. 'Dort negmen fie erneut a11 bem 2lngriff in '.Ricf)tung auf St. '.)'eatt !es 'Bu39 mit teil. 'Der 2rngriff wirb etwa 1 .ftm. uorgetragett bis 3ur fjöl)e 206, bort ergält bie 4. ftompagnie außerorbetttlicf) fcl)weres 2lrtilleriefeuer. Sie fammelt fiel) besgalb auf 'Befel)l itt bem 'IDiefengrunbe bes füel)aut·'Bad)es unb gräbt fiel) bann mit 2 'JJlafd)inengewel)ren öftlicf) 'Becl)amp ein. 2lm Spätnacl)mittag erfolgt 3wedts

.ftompagttie l:>as 'Dorf ftürmt.

4.

.ftompagnie,

ein

3ug

ber

1.

.ftompagnie, bie '.Rabfagrer,2lbteilung uttb

r

19

2lnfd)Iuß aa ba,;; 23ataillon ber 2lbmarfd) iiber O:fe uil!e, '.Ronot) Ic Sec, 9J1ainume nad) 9J1ancieulles, roo gegen 9,30 Ugr abenbs nad) anftrengenbem 9J1arfd)e 'Bimak be3ogen mirb. 'Die <Befed)tsftärfte bes 'Regiments bei (Eintritt in bie Sd)Iad)t lietrug 74 Of~3iere, 3182 9J1ann unb 6 9J1afd)inengeme[Jre. 'Der 9J1unitionsuerbraud) betrug am 24. 2(uguft 97650 '.patronen, am 25. 2(uguft 12795 'Patronen, 3ufammen 110445 '.patronen.

3 03efdjiiße, 7 9J1afd)inengemcgre, 164 03e•

'Die 'Beute bes 'Regiments betrug:

fangene. 'Die <Befamtueriufte bes 'Regiments uom 24. unb 25. 2luguft betrugen 395 Offi3iere, Unterof~3iere unb 9J1annfdjaften (fielJe gier3u hie nadJfoigenbe 3ufammenftellung).

'n erI u ftr i[t e

ülitr bie SdJiad)t bei tEtain am 24. unb 25. 2tuguft 1914.

-

fiom•

 

Offi3iere

   

Unteroffüiere

 

9J1annfd)afte-~ ,. me: 1

 

pag'

nie

 

tot

1

uerm. giiltig

uerm.

1 enb'

tot

1

uerm. lgii!tig · enb· !uerm.

tot

enb,

1 uerm .lgiirtigl uerm.

famt

Sa.

i

1

     

1

 

lili

       

1r. 'm".

1.

1

-

1

1

1

1

 

5

8

 

17

 

-

4

-

1

1

5

10

 

1

 

-

1

1

1

1

4

15

= 1

3

25

78

::

4.

 

-

= 1

 

=

1

5

-

3

16

 

1

 

26

     

1

 

1

1

1

   

1

5.

 

-

 

-

i

-

1

1

   

1

1

-

 

4

5

1

1

12

l

II. 'Btrn.

6.

-

-

4

1

-

6

11

5

1

27

     

'

   

f

79

7.

 

-

 

-

 

-

-

 

-

7

3

1

 

1

1

10

30

8.

   

=1 ~

2

1

6

21

 
 

-

 

-

-

-

 

-

1

 
   

1

     

1

                 
         

i

       

9.

 

-

 

2

 

-

1

1

3

'

-

 

1

 

1

4

5

 

32

   

1

   

21

15

 

f '"· ~''"·

10.

 

1

')

-

1

-

-

   

-

2

23

11.

1

')

1

-

-

1

;

-

7

15

1

2

29

112

12.

1

")

-

-

-

1

3

-

2

20

2

28

       

'

'

1

 

13.

 

-

 

-

 

-

 

1

   

3

 

-

 

2

1

18

1

i

25

l IV. 'Btrn.

=---=---=

14. -

         

'

1

 

-

 

-

-

 

3

 

1

 

4

19

37

 

15. 1

')

1

-

-

1

-

1

17

1

23

f

119

16. -

-

-

-

:i

-

ii

20

{)

1

34

           
     

- ·

·-

1- 1

   

9)1~~-1-

i

-

1

-

1

-

 

1

1 5 1~1

6

6

~;~~-1- 1 -

1

-

1- ,. 1

i

-

1- 1 -

 

1- '

1

 

Sa.

395

mnmcrfrnug:

'Dlnjor

Scl)ofü

i[t in bic 3n!Jl ber ucnu1111betm Offi3icrc ber ~-nompngnic mit

aufgtnommen.

-----

') Obi. b. l!bw. Ooerbtclt. ') Jjpt. v. ~H<mann. ") l!t. b. 9ltf . Jjausmnnn. 4 ) l!t. b. 9le[. QUid1ern.

20

IDefed)t bei !JJlamel) attt 6. September 1914.

'Dn 3n11äc!)fl fiir bie ü6. 'Referue<Jnfanterie·'Brigabe gegebene 9J1arfd)befeql auf 'Hll!t) norböftlid) 'nerbun roirb am '!lormittag bes 25. 2ruguft baqin abgeänbert, l111f3 bns ~egiment auf ~anbres ab3umarfdjieren gabe. ftur3 uor ~anbres trifft neuer 'Befe!)I ein, morauf fid) bas 'Regiment anf 2roillers in 9J1arfdj fetJt, um bort ritt\' ~ücfle, bie 3mifcl)en ber 'Diuifion unb bem redjts angeiegnten XVI. 2rrmeeftorps •11tfta11ben ift, aus3ufii!len. \l[m 2rlienb trifft bas mmmeqr gefd)Iolfene ~egiment b •i l) crncourt ein unb gegt bort in 'Bimaft 3ur 'Ruge über. 'Das II. 'Bataillon übernimmt bie Sidjerung bei .\)oubelaucourt. 'IDägrenb bes gan3en '.rages unb nud) nadj \llbenb ift ftanonenbonner aus ber ~iditung 5pincourt görbar. 'Dort qd)t bas XVI. 2(rmeeftorps uor. 2(m früf)en 'Jnorgen bes 26. 21uguft oor 4 Ugr merben bie 3elte abgebrod)en. 'D ie 'lJerbinbung mit bem XVI. 2rrmeeftorps ift wieber gergeftellt. 'Die 'Brigabe

111nrfd)icrt über Wuiirers, 'Domprit, '13crtrameii; 3unädjft nadj ~anbres. Unfer 'Regi•

m nt unb 9J1afdJinengeme[Jr·ilbteifung 2 bifben ben Sd)Iufl. 2rn ben ftag!en ßöqen

bei 'Bertramei!· 3iegen fid) ffüd)tig aufgeworfene Sd)ütJengräben rntlang. 2ruf ben

(Yeibern liegen nod) Diele Ecid)en, bie bislang nidJt geborgen werben ftonnten.

'Pferbehabaucr oerpeften bie Euft. 'Die 'Dörfer finb 3um größten '.reif arg mitge•

nommcn, uiele .l)äufcr fiHb

XV I. \lrr meekorps feine Siegcsbagn. <Ein eftelgafter 'Brmti:>gerudj begleitet uns auf

be m 'IDege, ben roir roieber in gliil)enber SonnengitJe 3urüd:Iegen. 'Bei ~anbres

mirh 'Raft gemadJt unb abgekod)t. 'Dann merben ginter ßanbres bie '13ataillone

auseinonber ge3ogen unb negmen folgenbe 2(uf[teUung ein:

ausgebrannt.

.\)ier 3og ber äußerfte linke (Yfiige[ bes

1.

'Bataif!on bei

.l)ölJe 344 weftlid) ber Straße

'13011uil!ers•9J1urui1Ie 1

II.

a[s 'Regimenh;,~eferue bei IJJlont,

'. V.

öftlid) ber Staße auf .l)öge 336, mo aud) bie (Yeftungs•9J1afd)inen• geme1Jr·2lbtei!ung 7 unb (YeibartiUerie·~egiment 33 fid) einbauen,

III.

als 'Brigabe·'Referue öftlid) 9J1uruille.

'.Jn i:>ie[en SteUungen graben fidj bie 'Bataillone fofort ein, bie O:ront gegen Silben

unb Sübmeften gerid)tet. ~ed)ts uon unferer ~rigabe fte[Jcn '.reife bes XVI. ~rmee•

ftorps, rne[d)e bie ungefägrt ßinie 5pincourt•2loi!Iers·Eanbres befetlt galten. 'Uom (Yeinbc 1ft nid)ts roaqrgenommen. 'Die rugenben '.rruppen !)aben ginreiclJenbe 9J1ufle,

ficlJ ben O:reuben bes Eagerfebens l)in311geben. '.Jn ftur3er 3eit erfdjallen benn aud)

aus nUen 3elten fröl)lid)e Solbateniieber, gier roirb mufi3iert, bort auf einer '.rrommel,

einem '.rornifter ober jonftigen geeigneten <Begenftänben narten gefpielt, gier mirb einem ober megreren .l)ügndjen uon fd)mu113el11ben Solbaten bie letJte O:I)re erroiefen unb briiben mieber in fröglid.Jem füeife gebedjert.

ber 'Beuölfterung ift, bn mir uns jopjagtn auf beutfd)em

nnb 9J1inette.'ffierften bes Eotl)ringer .\)iittenuereins

liefinbcn, entgegenftommenb. '.Jm füiege uergißt man bie <Befagrt11 unb füiben

'Die 2rnftrengungen

ber <l3efeditstage bei 'Rouores Hegen fdJon meit, meit ginter uns.

'Die

'Boi:>rn,

2(ufnal)me

bei

nämlid)

ben

3ed)en

fd)neU !

'IDas bie Welt

Ob fie mir Sorgen bringt? -

Eeib ober (Yrenb?

morgen bringt?

.\)eute ift

nomme, mas ftommen mag! 'Das maclJt mir fteine '.plag! morgen ift aud) ein '.rag, .\)eut !

21