Sie sind auf Seite 1von 1

headline_1=2.

5 Simulation in FUP und KOP


&var1=<b>Step 1</b><br><br>Um zu prfen, ob der erstellte Schaltplan auch so funkt
ioniert wie gewnscht, gibt Ihnen LOGO!Soft Comfort die Mglichkeit, am Computer die
programmierten Funktionen in einer simulierten Umgebung zu testen.<br><br>Durch
Zuweisen von Signalen an den Eingngen (I) kann die Funktion der Schaltung an den
Ausgngen (Q) beobachtet werden. <br><br>Um fortzufahren klicken Sie auf den <b>"
Weiter"</b>-Button.
&var2=<b>Step 2</b><br><br>Um die Simulation auf dem Bildschirm anzuzeigen, mssen
Sie erst einige Grundeinstellungen vornehmen.<br><br><b>Whlen Sie dazu das Men "E
xtras", dann "Optionen". Klicken Sie in dem sich ffnenden Fenster auf "Simulatio
n". Falls die Funktionen<br> Simulation automatisch starten<br> Aktuellwerte anzei
gen<br> Signalzustand anzeigen noch nicht markiert sind, holen Sie dieses nach.</
b>
&var3=<b>Step 3</b><br><br>Um die Simulation durchzufhren, mssen die Eingnge als Sc
halter oder Taster definiert werden.<br><br><b>Doppelklicken Sie dazu auf den Ei
ngang I1. Whlen Sie den Reiter "Simulation" und definieren Sie den Eingang als Sc
halter. Besttigen Sie die Einstellung mit Ok.<br><br>Doppelklicken Sie dann auf d
en Eingang I2. Definieren Sie diesen Eingang in der Option "Simulation" als Tast
er (Schlieer) und besttigen Sie mit Ok.</b>
&var4=<b>Step 4</b><br><br><b>Um die Simulation zu starten, klicken Sie auf den
"Simulations"- Button links in der Werkzeugleiste.<br><br>Bettigen Sie in der erw
eiterten Werkzeugleiste unten den Schalter I1 (Hauptschalter).</b><br><br>Wie Si
e sehen ist Schalter I1 aktiv (rot), Taster I2 ist inaktiv (blau). <br>Dadurch s
chaltet die UND-Funktion nicht durch und <b>der Timer und der Ausgang Q1 (Warnle
uchte)</b> sind ebenfalls inaktiv.<br>Klicken Sie danach den <b>"Weiter"</b>-But
ton.
&var5=<b>Step 5</b><br><br><b>Schalten Sie den Hauptschalter wieder aus und betti
gen Sie den Trkontakt I2.</b><br><br>Auch jetzt schaltet die UND-Funktion nicht d
urch, der Ausgang bleibt inaktiv.</b><br><br>Um fortzufahren klicken Sie auf den
<b>"Weiter"</b>-Button.
&var6=<b>Step 6</b><br><br><b>Bettigen Sie nun den Hauptschalter I1 und halten Si
e jetzt Taster I2.</b><br><br>Wie Sie sehen, wird Taster I2 sofort aktiv, Ausgan
g Q erst nach der eingestellten Verzgerung von 2 Sekunden.
&var7=<b>Step 7</b><br><br>Die Simulation ist beendet. Sie kann jedoch bei Bedar
f wiederholt werden.<br><br>Die Simulation fr den Kontaktplan luft analog zum Funk
tionsplan ab. <br><br>Sie knnen diese Lektion jetzt schliessen.
&textwrong=<b>Das ist falsch. Bitte versuchen Sie es noch einmal.</b>

Bewerten