Sie sind auf Seite 1von 1

ERNHRUNGSPYRAMIDE 2050

Gesunde Ernhrung in den natrlichen Grenzen unserer Erde

Die WWF-Ernhrungspyramide macht abwechslungsreichen Ernhrungsgenuss mit den


kologischen Grenzen der Erde vereinbar. Der aktuell ungesund hohe Fleischkonsum
msste halbiert, der Anteil an Eierprodukten reduziert werden, dafr mehr Getreide,
Nsse und Gemse. Neu hinzukommen Leguminosen wie Lupine.

0,6 % (71 g*)


*
Eierzeugnisse 1,0 % (126 g )
Nsse (Schalenobst)

1,9 % (234 g*)


*
le und Fette 2,0 % (260 g )
Fischprodukte

Fleisch- und
Wurstprodukte
Leguminosen

2,8 % (353 g*)

Heutiger deutscher Pro-KopfBedarf an Ackerche


fr Lebensmittel:

1562 m2

Verfgbare Ackerche
fr Lebensmittel
pro
Verfgbare
Ackerche
fr
Lebensmittel
pro
Kopf
im Jahr 2050
Kopf im Jahr 2050:

1166 m2

3,5 % (439 g*)

Obst

16,8 % (2124 g )
*

Milch und Milchprodukte

17,7 % (2232 g )
*

23,1 % (2921 g )
*

Getreide, Getreideprodukte, Kartoffeln

30,6 %

(3860 g*)
Tipps fr eine nachhaltige Ernhrung:
1. Wirf so wenig Lebensmittel weg wie mglich.
2. Gnne dir mehr frisches Obst und Gemse
und esse fter vegetarisch.
3. Greife zu regionalen und saisonalen Lebensmitteln.
4. Geniee besseres Fleisch, dafr weniger.
5. Gnn dir Fisch als Delikatesse, dafr nicht jeden Tag.
6. Bevorzuge zertizierte Lebensmittel, am besten Bio.

* Mengenangaben pro Woche

WWF / Infographic by Anita Drbohlav, www.paneemadesign.com

Gemse