Sie sind auf Seite 1von 52
Nr. 11 · 13. 3. 2015 · www.autobild.de EXKLUSIV
Nr. 11 · 13. 3. 2015 · www.autobild.de
EXKLUSIV

Volvo V60

S. 16
S. 16
· 13. 3. 2015 · www.autobild.de EXKLUSIV Volvo V60 S. 16 SCHON GEFAHREN Neuer Porsche Cayman
· 13. 3. 2015 · www.autobild.de EXKLUSIV Volvo V60 S. 16 SCHON GEFAHREN Neuer Porsche Cayman

SCHON GEFAHREN

Neuer Porsche Cayman GT4

S. 26
S. 26
V60 S. 16 SCHON GEFAHREN Neuer Porsche Cayman GT4 S. 26 Vollgas! Neuer Mercedes-AMG GT 4-Türer

Vollgas!

16 SCHON GEFAHREN Neuer Porsche Cayman GT4 S. 26 Vollgas! Neuer Mercedes-AMG GT 4-Türer gegen neuen
16 SCHON GEFAHREN Neuer Porsche Cayman GT4 S. 26 Vollgas! Neuer Mercedes-AMG GT 4-Türer gegen neuen

Neuer Mercedes-AMG GT 4-Türer

gegen neuen Audi RS 7 und

Neuer Mercedes-AMG GT 4-Türer gegen neuen Audi RS 7 und neuen Porsche Panamera S. 12 Was

neuen Porsche Panamera

S. 12
S. 12
gegen neuen Audi RS 7 und neuen Porsche Panamera S. 12 Was taugen Einpark- Assistenten? Neun
Was taugen Einpark- Assistenten? Neun Modelle ab 270 Euro im Test STEST ocus ST S.
Was
taugen
Einpark-
Assistenten?
Neun
Modelle
ab 270 Euro im Test
STEST
ocus ST
S. 30
S. 38
BMW 2er Active Tourer
BMW 2er Active Tourer
Skoda Octavia
Skoda Octavia

ERSTER VERGLEICHSTEST

Neuer Ford Focus ST

mit 250 PS gegen egen VW Golf GTI

FOTOS: HERSTELLER (2), C. BITTMANN, S. HABERLAND

100 JAHRE ALLES BEWEGT, WAS SICH BEWEGT. Seit 1915 ist ZF zu einem weltweit führenden
100 JAHRE ALLES BEWEGT,
WAS SICH BEWEGT.
Seit 1915 ist ZF zu einem weltweit führenden Technologiekonzern
in der Antriebs- und Fahrwerktechnik mit 75.000 Mitarbeitern
geworden. Wir sind ein Unternehmen, in dem sich alles um effiziente
Mobilität dreht: für die Wirtschaft, die Menschen und die Umwelt.
Erleben Sie die bewegenden Geschichten unserer Geschichte auf
100jahre.zf.com
Geschichten unserer Geschichte auf 100jahre.zf.com Chefredakteur BERND WIELAND KUNDEN WISSEN AM BESTEN, OB EIN

Chefredakteur

BERND WIELAND

KUNDEN WISSEN AM BESTEN, OB EIN AUTOHAUS GUTE ODER SCHLECHTE ARBEIT LEISTET

W ir sind eine Generation von Bewertern. Ärzte, Hotels, Lehrer, Restau- rants und Arbeitgeber,

für alles Mögliche gibt es inzwi- schen Bewertungsportale und Ranglisten. Ich mag diese Ent- wicklung, denn Kundeneinschät- zungen bringen Transparenz in vorher noch unübersichtliche Märkte. Nie im Leben würde ich heute noch ein Urlaubshotel bu- chen, ohne vorher nachzuschau- en, was andere Urlauber dort für Erfahrungen gemacht haben. Erstaunlich aber, dass die Be- wertungslage bei Autohändlern relativ dünn ist. Ausgerechnet dort, wo wir extrem viel Geld für einen Neu- oder Gebrauchtwa- gen lassen. Gerade hier kommt es doch darauf an, dass Kunden gut betreut und beraten werden! AUTO BILD füllt diese Lücke jetzt. Zusammen mit Statista, einem der führenden deutschen Statistikunternehmen, haben wir erstmals die 1000 besten Auto- händler Deutschlands ermittelt (siehe Seite 54). Die Bewertungen stammen von denjenigen, die am besten wissen, ob ein Autohaus gute oder schlechte Arbeit leistet:

von Ihnen, den Kunden.

Gerade beim Autokauf kommt es doch darauf an, dass die Kunden gut betreut und beraten
Gerade beim
Autokauf
kommt es
doch darauf
an, dass
die Kunden
gut betreut
und beraten
werden!

AUTO BILD – AUCH ALS TABLET-APP

und beraten werden! AUTO BILD – AUCH ALS TABLET-APP Jede Ausgabe gibt es auch als interaktives
und beraten werden! AUTO BILD – AUCH ALS TABLET-APP Jede Ausgabe gibt es auch als interaktives

Jede Ausgabe gibt es auch als interaktives Magazin für das Apple iPad und andere Tablet-Computer.

Magazin für das Apple iPad und andere Tablet-Computer. K O N T A K T redaktion

KONTAKT

redaktion @ autobild.de

facebook.de/autobild

K O N T A K T redaktion @ autobild.de facebook.de/autobild
K O N T A K T redaktion @ autobild.de facebook.de/autobild
T A K T redaktion @ autobild.de facebook.de/autobild Operation gelungen Der US-Rüstungs- und Technologiekonzern

Operation gelungen

@ autobild.de facebook.de/autobild Operation gelungen Der US-Rüstungs- und Technologiekonzern Lockheed Martin hat

Der US-Rüstungs- und Technologiekonzern Lockheed Martin hat eine neue Mega-Laserwaffe mit dem Namen Athena vorgestellt. Erstes Ziel: ein Pick-up. Dem Truck wurde aus fast zwei Kilometer Entfernung chirurgisch der Motor herausgetrennt - durch die geschlossene Haube. Gespenstisch!

herausgetrennt - durch die geschlossene Haube. Gespenstisch! Alter Sparmeister 4,6 Liter Diesel hat ein Borgward Hansa

Alter Sparmeister

die geschlossene Haube. Gespenstisch! Alter Sparmeister 4,6 Liter Diesel hat ein Borgward Hansa 1800 D auf

4,6

die geschlossene Haube. Gespenstisch! Alter Sparmeister 4,6 Liter Diesel hat ein Borgward Hansa 1800 D auf

Liter Diesel hat ein Borgward Hansa 1800 D auf der AUTO BILD-Verbrauchs- strecke geschluckt. Wohlgemerkt: eine schwere Limousine, Baujahr 1954! Damit belegt der Hansa unter allen 45 getesteten Klassikern Platz zwei, hinter dem VW Golf I Diesel. Alle Testergebnisse jetzt in der neuen Aus- gabe von AUTO BILD KLASSIK.

Klare Worte „Die Leute kaufen einfach keine Elektroautos. Sie sind zu teuer.“ Stefan Wolf, Chef
Klare Worte
„Die Leute kaufen
einfach keine Elektroautos.
Sie sind zu teuer.“
Stefan Wolf,
Chef des Zulieferers Elring Klinger.
Gelesen im „Handelsblatt“
twitter.com/autobildonline
Gelesen im „Handelsblatt“ twitter.com/autobildonline Schnelle Senioren Eine Studie über das Fahrverhalten

Schnelle Senioren

twitter.com/autobildonline Schnelle Senioren Eine Studie über das Fahrverhalten älterer Menschen

Eine Studie über das Fahrverhalten älterer Menschen brachte Erstaun- liches zutage. Die teilnehmenden Senioren fuhren so schnell wie Jüngere - teilweise sogar schneller. Doch während junge Fahrer kontinuierlich im Rückspiegel kontrollieren, was hinter ihnen passiert, machen das die älteren erst kurz vor dem Spurwechsel. Auf den Schulterblick verzichten Senioren meist ganz.

AUTOBILD.DE 13. MÄRZ 2015

Hallo, Mini — ich bin’s, dein G roßvater ! Mini mit vier Türen? Den gab

Hallo, Mini — ich bin’s, dein Großvater!

Mini mit vier Türen? Den gab es tatsächlich schon mal! Wir bringen neuen und alten Mini zusammen – inklusive Sitzprobe hinten! S. 78

Mini zusamme n – ink lusive S itzprobe hinten! S. 78 Volvo macht sich chic V60,

Volvo macht

sich chic

V60, S90 (Foto) und V90: Mit drei neuen Modellen aus der Feder des deutschen Chefde- signers Thomas Ingenlath greift Volvo an. S. 16

INSIDER

Drei neue Luxus-Coupés mit vier Türen:

Drei neue Luxus-Coupés mit vier Türen: Mercedes-AMG GT4, Audi A7 und Porsche Panamera
Mercedes-AMG GT4, Audi A7 und Porsche Panamera

Mercedes-AMG GT4, Audi A7 und Porsche Panamera

NEWS

12

Volvo: drei neue Modelle 16 Bezahlsysteme: Abrechnen mit dem Auto 17 Gefälschte Autoteile: immer mehr
Volvo: drei neue Modelle
16
Bezahlsysteme: Abrechnen mit dem Auto
17
Gefälschte Autoteile: immer mehr China-Plagiate
18
Parkplatzsuche: Radar findet freie Buchten
18
Audi-Fahrer klagen über hohen Ölverbrauch
96
NEUE AUTOS
Lisa und ihr Bild von Genf: Deutschlands bekannteste
Auto-Bloggerin auf dem Genfer Salon
22
ERSTE FAHRT
Porsche Cayman GT4: Der 385-PS-Sportwagen
schnappt nach dem größeren (und teureren) Elfer
26

TEST

Ford Focus ST gegen VW Golf GTI: 250 Ford-PS

 

und 230 VW-Pferdchen auf der Rennstrecke

 

30

Honda CR-V: Was kann der neue Kompakt-SUV?

 

36

Neun Einpark-Automaten im Vergleich: Reichen

 

270 Euro, um wie von Geisterhand einzuparken?

38

TAGEBUCH

Neues und Kurioses aus dem Redaktionsalltag

 

52

REPORTAGE

Das Autohaus der Fußball-Profis: Wo Özil, Boateng

und andere Weltmeister ihre Luxusschlitten kaufen

Mini findet den vergessenen Viertürer

76

78

AKTION

Wir suchen Deutschlands besten Transporterfahrer

Mit AUTO BILD

und Toyota nach New York

46

51

SERVICE

Umfrage: Diese 1000 Händler sind eine Empfehlung

54

SECONDHAND

Mazda 3: TÜV-Musterschüler im Gebrauchtwagencheck

84

FASZINATION

Bentley Flying Spur, Mercedes S

600 und
600 und

Rolls-Royce Ghost: mit 36 Zylindern durch die Alpen

90

 

RUBRIKEN

Hitliste

 

20

 

Kreuzworträtsel

 

50

Post

88

 

Sperzel

 

89

Impressum

 

89

Vor 25 Jahren

 

96

 

Das letzte Wort

 

96

Lisa (22): unser Girl für Genf Deutschlands bekannteste Auto-Bloggerin ist für uns über den Genfer
Lisa (22):
unser Girl
für Genf
Deutschlands bekannteste
Auto-Bloggerin ist
für uns über den Genfer
Automobilsalon ge-
wandert – und hat sich ihr
ganz eigenes Bild der
Messe gemacht. S. 22
CR-V — der Honda mit Mini-Diesel Dürfen wir vorstellen: Honda CR-V, der Neue in der
CR-V — der
Honda mit
Mini-Diesel
Dürfen wir vorstellen: Honda
CR-V, der Neue in der
Kompakt-SUV-Liga. Mit 1,6-Li-
ter-Diesel, 160 PS und
Neunstufenautomatik will er
dem VW Tiguan an den Grill
fahren. Ob das klappen könnte,
klärt unser Einzeltest. S. 36
Wo die
Fußball-Stars
Autos kaufen
Auch Bengel
können
Flügel haben
Ein Hamburger Autohaus
hat sich auf edle Modelle
für kickende Millionäre
spezialisiert. Kein Wunder:
Einer der Chefs ist selbst
noch Fußball-Profi. S. 76
Gucken Sie sich mal
diesen Heckflügel
an! Er sorgt für die
Bodenhaftung des
Porsche Cayman
GT4. Wir waren mit
dem 385-PS-Bengel
unterwegs. S. 26

Gesucht:

Welches sind die besten Autohäuser?

AUTO BILD hat die besten Händler von Flensburg bis Füssen ermittelt. S. 54

Auf diesem Bild arbeiten DIE 1000 BESTEN 36 Zylinder Downsizing? Alles schön und gut, aber
Auf diesem
Bild arbeiten
DIE 1000 BESTEN
36 Zylinder
Downsizing? Alles
schön und gut, aber
am schönsten
AUTOHÄNDLER
klingen Zwölfzylinder.
Wir fahren mal drei
DEUTSCHLANDS
starke Typen
S. 90
AUTOS DIESEM HEFT IN
AUTOS
DIESEM
HEFT IN
DEUTSCHLANDS starke Typen S. 90 AUTOS DIESEM HEFT IN Audi A3 Sportback 38 Ford Focus Turnier

Audi A3 Sportback

38

Ford Focus Turnier

38

Mercedes S 600

90

Porsche Cayman GT4

26

VW Golf GTI

30

Audi A7

12

Honda CR-V

36

Mercedes-AMG GT4

12

Porsche Panamera

12

VW Passat

38

Bentley Flying Spur

90

Hyundai i40 Kombi

38

Mini Cooper

38/78

Rolls-Royce Ghost

90

BMW 2er Active Tourer

38

Mazda 3 1.6 MZR

84

Peugeot

308

38

Skoda Octavia Combi

38

Ford Focus ST

30

Mercedes S-Klasse

38

Porsche 911 Carrera

26

Volvo V60/S90/V90

16

FOTOS: HGM-PRESS (2)

FOTOS: HGM-PRESS (2) JISHOU, PROVINZ HUNAN, CHINA HOCH SOLLEN SIE PUTZEN Ordnung muss sein. Auch in

FOTOS: HGM-PRESS (2) JISHOU, PROVINZ HUNAN, CHINA HOCH SOLLEN SIE PUTZEN Ordnung muss sein. Auch in
FOTOS: HGM-PRESS (2) JISHOU, PROVINZ HUNAN, CHINA HOCH SOLLEN SIE PUTZEN Ordnung muss sein. Auch in
FOTOS: HGM-PRESS (2) JISHOU, PROVINZ HUNAN, CHINA HOCH SOLLEN SIE PUTZEN Ordnung muss sein. Auch in

JISHOU, PROVINZ HUNAN, CHINA

HOCH SOLLEN SIE PUTZEN

Ordnung muss sein. Auch in über 330 Meter Höhe. Mit einem Reisigbesen fegt ein Arbeiter in aller Ruhe Staub und Sand von den dicken Stahlträgern der Aizhai-Hängebrücke im Süden Chinas. Vorschriftsmäßig trägt er einen Helm, der ihn vor herabfallenden Gegenständen schützen soll. Zusätzlich gesichert ist er nicht. Ein falscher Tritt, ein kräftiger Windstoß, und der gute Mann würde selbst zum herabfallenden Gegenstand.

AIZHAI-HÄNGEBRÜCKE

Seit 2012 verbindet die Aizhai-Brücke bei der Stadt Jishou zwei Straßentunnel des Schnellwegs in die Millionenmetropole Changsha, die Hauptstadt Hunans. Sie ist über 1500 Meter lang und schwebt in 336 Meter Höhe über der Dehang- schlucht - damit ist sie die siebthöchste Brücke der Welt.

- damit ist sie die siebthöchste Brücke der Welt. AUTOBILD.DE 13. MÄRZ 2015 AUTOBILD.DE 13. MÄRZ

AUTOBILD.DE 13. MÄRZ 2015

AUTOBILD.DE 13. MÄRZ 2015

Die Aizhai-Hänge- brücke schwebt 336 Meter über der Schlucht von Dehang. Optisch ist sie der
Die Aizhai-Hänge-
brücke schwebt
336 Meter über der
Schlucht von Dehang.
Optisch ist sie der
Golden Gate
Bridge in San Francisco
nachempfunden

AUTOBILD.DE 13. MÄRZ 2015

AUTOBILD.DE 13. MÄRZ 2015

Charakter. Stark.

Mtl. Leasingrate

299 €

A180 StreetStyle¹

²

³

Charakter. Stark. Mtl. Leasingrate 299 € A180 StreetStyle ¹ ² ³ ₂ ² ³
Charakter. Stark. Mtl. Leasingrate 299 € A180 StreetStyle ¹ ² ³ ₂ ² ³
Charakter. Stark. Mtl. Leasingrate 299 € A180 StreetStyle ¹ ² ³ ₂ ² ³

FOTOMONTAGE: LARSON (3), R. VARICAK

INSIDER | XUNTERKATEGORIEXY

INSIDER

4,85 Meter geballte Erotik!

Der Mercedes-AMG GT4

sieht aus wie ein AMG GT

mit vier Türen – und soll

gegen den Panamera fahren

MERCEDES- AMG GT4 AB 2019
MERCEDES-
AMG
GT4 AB
2019

Neuer AMG GT4 und seine Konkurrenten

AMG GT4 AB 2019 Neuer AMG GT4 und seine Konkurrenten Mercedes schnürt die Sportschuhe Neues Traum-Coupé

Mercedes schnürt die Sportschuhe

Neues Traum-Coupé soll gegen den nächsten Audi A7 und den neuen Porsche Panamera fahren

V IERTÜRIGE COUPÉS sind stark im Kommen, denken wir nur an den Genf-Helden namens VW Sport Coupé Concept. Mercedes

setzt noch einen drauf, schnürt so rich- tig die Sportschuhe: Mit dem AMG GT4 konzipiert das hauseigene Sportstudio aus Affalterbach ein viersitziges Sport- coupé, das die Gene des AMG GT mit den Erbanlagen des CLS verschmilzt. Wenn 2018 der Nachfolger des CLS an den Start rollt, ist der Countdown für den AMG GT4 bereits in vollem Gang. Schließlich teilt sich das neue viersitzige Coupé die Karosseriestruk- tur samt Radstand und Fahrwerk

AUTOBILD.DE 13. MÄRZ 2015

mit dem nächsten CLS. Trotzdem ist der AMG-Sportler ein eigenständiges Auto. Aufbau, Innenraum, Ausstattung – alles maßgeschneidert. Aber nicht eng, sondern großzügig und souverän. Wenn man diesen Wagen konsequent in Richtung Luxus trimmen würde, könnte hinten Maybach draufstehen. Der GT4 versteht sich als großer Bruder des zweisitzigen GT. Hier ein Vergleich der beiden Versionen:

GT GT4 Radstand Länge 4545 mm 4850 mm Breite Höhe 1290 mm 1400 mm
GT
GT4
Radstand
Länge
4545
mm
4850
mm
Breite
Höhe
1290
mm
1400
mm
4545 mm 4850 mm Breite Höhe 1290 mm 1400 mm Seite scannen und das Video abspielen!

Seite scannen und das Video abspielen!

1290 mm 1400 mm Seite scannen und das Video abspielen! Mehr Infos finden Sie auf Seite

Mehr Infos finden Sie auf Seite 20.

Trotz der Verwandtschaft zum CLS setzen die unverwechselbaren Proportionen neue Akzente. Anders als der GT, der sich der Technik des SLS bedient, ist der GT4 keine Trans- axle-Konstruktion mit Vollalu-Karos- serie. Um eine möglichst ausgegliche- ne Achslastverteilung sicherzustellen, kommt ein Frontmittelmotor-Konzept mit direkt an das Triebwerk ange- flanschtem Getriebe zum Einsatz. Die sehr kurzen Überhänge und der hö- here Leichtmetallanteil bewirken eine im Vergleich zum CLS noch zentrale- re und niedrigere Schwerpunktlage. Während der CLS aussieht wie eine

>>

Während der CLS aussieht wie eine >> Diese Front hat Signalwirkung für alle künftigen

Diese Front hat Signalwirkung

aussieht wie eine >> Diese Front hat Signalwirkung für alle künftigen AMG-Modelle. Intern spricht Mercedes

für alle künftigen AMG-Modelle.

Front hat Signalwirkung für alle künftigen AMG-Modelle. Intern spricht Mercedes vom Panamericana-Grill Der AMG GT4

Intern spricht Mercedes

für alle künftigen AMG-Modelle. Intern spricht Mercedes vom Panamericana-Grill Der AMG GT4 wird kon- sequent auf

vom Panamericana-Grill

AMG-Modelle. Intern spricht Mercedes vom Panamericana-Grill Der AMG GT4 wird kon- sequent auf Luxus ge- trimmt.
AMG-Modelle. Intern spricht Mercedes vom Panamericana-Grill Der AMG GT4 wird kon- sequent auf Luxus ge- trimmt.

Der AMG GT4

Intern spricht Mercedes vom Panamericana-Grill Der AMG GT4 wird kon- sequent auf Luxus ge- trimmt. Hinten

wird kon-

Mercedes vom Panamericana-Grill Der AMG GT4 wird kon- sequent auf Luxus ge- trimmt. Hinten könnte auch

sequent auf

vom Panamericana-Grill Der AMG GT4 wird kon- sequent auf Luxus ge- trimmt. Hinten könnte auch Maybach

Luxus ge-

Der AMG GT4 wird kon- sequent auf Luxus ge- trimmt. Hinten könnte auch Maybach draufstehen. DIE

trimmt. Hinten

Der AMG GT4 wird kon- sequent auf Luxus ge- trimmt. Hinten könnte auch Maybach draufstehen. DIE

könnte auch

wird kon- sequent auf Luxus ge- trimmt. Hinten könnte auch Maybach draufstehen. DIE NEUEN COUPÉS MIT

Maybach

sequent auf Luxus ge- trimmt. Hinten könnte auch Maybach draufstehen. DIE NEUEN COUPÉS MIT VIER TÜREN

draufstehen.

DIE NEUEN COUPÉS MIT VIER TÜREN

auch Maybach draufstehen. DIE NEUEN COUPÉS MIT VIER TÜREN Audi A7 Der nächste A7 kommt 2017
auch Maybach draufstehen. DIE NEUEN COUPÉS MIT VIER TÜREN Audi A7 Der nächste A7 kommt 2017

Audi A7 Der nächste A7 kommt 2017 und soll der schönste Audi werden, den es jemals gab.

und soll der schönste Audi werden, den es jemals gab. Porsche Panamera Ende 2016 rech- nen

Porsche Panamera Ende 2016 rech- nen wir mit dem neuen Panamera – keilförmiger, dynamischer.

AUTOBILD.DE 13. MÄRZ 2015

FOTO: A. SCHICK-ZECH; FOTOMONTAGE: LARSON (2), R. VARICAK

INSIDER

AUDI A7 AB 2017
AUDI A7 AB
2017

E-Klasse nach dem Besuch beim Schönheitschirurgen, orientiert sich der GT4 am Gran Turismo – flach, breit, bullig, kompakt, aggressiv. Die Frontpartie hat Signalwirkung für alle künftigen AMG-Modelle. Statt der ty- pischen Querstrebe dominiert ein gutes Dutzend Längsstreben die Küh- lermaske. Intern heißt dieses Detail Panamericana-Grill. Die Heckpartie des GT4 ist länger und seitlich nicht

>>

so stark eingezogen wie beim GT. Ob- wohl man auf einen Flügel verzichten könnte, soll auch der Viertürer schon aus Imagegründen ein ausfahrbares Luftleitblech erhalten. Fahrwerk, Lenkung und Bremse dürften sich an der nächsten Genera- tion des E 63 AMG S orientieren. Im Angebot sind dem Vernehmen nach unter anderem ein adaptives Luftfahr- werk, elektronisches Sperrdifferenzial,

dynamische Motorlager, Mischberei- fung und Carbon-Keramik-Bremsen. Analog zum CLS 63 soll auch der GT4 in zwei Leistungsstufen kommen. Der große 5,5-Liter-V8 wird dabei durch jenes Vierliter-Aggregat abgelöst, das wir aus dem GT kennen. Die endgül- tige Einstufung will sich AMG bis kurz vor Serienanlauf Anfang 2019 auf- heben. Wer auf knapp 500 PS für den GT4 und auf rund

PORSCHE AB PANAMERA 2016
PORSCHE AB
PANAMERA
2016
a Ja, Audi baut den A7 wirklich so! Und schon die Einstiegs- version leistet 340
a Ja, Audi baut den
A7 wirklich so! Und
schon die Einstiegs-
version leistet 340 PS

600 PS für das S-Modell tippt, dürfte nicht verkehrt liegen. Die stärkste Va- riante soll in nur 3,5 Sekunden von null auf 100 km/h spurten können. Die Prei- se? Zwischen 120000 und 140000 Euro.

AUDI A7: DIE BAYERN SETZEN VOLL AUF HYBRID

Der nächste A7 will kein Kombi-Ver- schnitt sein und auch kein konventio- nelles Schrägheck, sondern ein viertü- riges Coupé mit unauffällig integrierter Heckklappe. Jene Auserwählten, die schon einen Blick auf das fertige Auto werfen durften, sprechen vom schöns- ten Audi, den es je gab. Nach aktuellem Stand sind sämtliche Modelle des für 2017 avisierten A7 (Code AU583) ent- weder als Mildhybrid oder Plug-in- Hybrid ausgelegt. Schon der Einsteiger ist ein 340 PS starker Mildhybrid mit der Zusatzbezeichnung Quattro Ultra. Nach dem gleichen Muster funktionie- ren der V6 TDI mit 286 PS und die zwei- te Generation des S7. Hier wird der V8 durch einen V6-Biturbo mit unverän- dert 450 PS ersetzt. Beim Plug-in-Hy- briden kombiniert Audi den 252 PS starken Zweiliter-Vierzylinder mit einer E-Maschine, die rund 100 PS beisteuert. Eher konventionell dürfte es mit dem RS 7 weitergehen, dessen Vierliter-V8 (580 PS/700 Nm) noch besser im Futter steht.

PORSCHE PANAMERA KOMMT AUCH ALS KOMBI-VERSION

Ende 2016 rechnen wir mit der zwei- ten Panamera-Generation. Fest einge- plant sind der Fünftürer mit kurzem und langem Radstand sowie (allerdings frühestens 2018) der Sport Turismo, der mehr Kombi- als Coupé-Charakter hat. Porsche arbeitet für den Konzern mit Hochdruck an einer neuen, deut- lich effizienteren Motorengeneration mit vereinheitlichten Hubräumen:

Dreiliter-V6, Vierliter-V8, Fünfliter-V10, Sechsliter-W12. Ergänzt wird die Pa- lette durch mindestens zwei verschie- dene Hybridmodule, wobei die Leis- tung des Porsche-E-Motors und der dazu passenden Batterie deutlich über Audi-Niveau liegen soll. Die Coupé- form wirkt nicht nur keilförmiger, dy- namischer und windschnittiger, son- dern auch viel gefälliger. Besonders markant: die großen Entlüftungskie- men hinter den vorderen Radhäu- sern, der zweiflügelig ausfahrende Heckspoiler, das Vierpunkt-LED- Licht und die optionalen 21-Zöller. Der Fahrer darf sich auf ein intui- tiveres Infotainment und ein stark vereinfachtes Bedienkonzept freuen.

Der nächste
Der nächste

Audi RS 7 steht

besonders

gut im Futter:

580 PS soll

der Vierliter-

V8 leisten.

gut im Futter: 580 PS soll der Vierliter- V8 leisten. FAZIT FAZIT Mitarbeiter GEORG KACHER Seite

FAZIT

FAZIT

Mitarbeiter

GEORG KACHER

V8 leisten. FAZIT FAZIT Mitarbeiter GEORG KACHER Seite scannen, an der Abstim- mung teilnehmen! Mehr Infos
Seite scannen, an der Abstim- mung teilnehmen! Mehr Infos finden Sie auf Seite 20.

Seite scannen, an der Abstim- mung teilnehmen!

Seite scannen, an der Abstim- mung teilnehmen! Mehr Infos finden Sie auf Seite 20.

Mehr Infos finden Sie auf Seite 20.

Es lebe das vier- türige Coupé! Mercedes macht mit dem GT4 als viersitzigem Sportwagen eine
Es lebe das vier-
türige Coupé!
Mercedes macht
mit dem GT4
als viersitzigem
Sportwagen
eine völlig neue
Nische auf.
Doch die Konkur-
renz hält dagegen:
Keilförmiger, dynami-
scher, windschnittiger
– und viel gefälliger
als der aktuelle Por-
sche Panamera.
Ende 2016 kommt die
zweite Generation
Audi mit dem als
Hybrid ausgeleg-
ten A7 und
Porsche mit dem
eleganteren Pan-
amera-Nachfolger.

AUTOBILD.DE 13. MÄRZ 2015

AUTOBILD.DE 13. MÄRZ 2015

ten A7 und Porsche mit dem eleganteren Pan- amera-Nachfolger. AUTOBILD.DE 13. MÄRZ 2015 AUTOBILD.DE 13. MÄRZ

ten A7 und Porsche mit dem eleganteren Pan- amera-Nachfolger. AUTOBILD.DE 13. MÄRZ 2015 AUTOBILD.DE 13. MÄRZ
ten A7 und Porsche mit dem eleganteren Pan- amera-Nachfolger. AUTOBILD.DE 13. MÄRZ 2015 AUTOBILD.DE 13. MÄRZ

ten A7 und Porsche mit dem eleganteren Pan- amera-Nachfolger. AUTOBILD.DE 13. MÄRZ 2015 AUTOBILD.DE 13. MÄRZ

FOTOS: HERSTELLER (4), PRIVAT (2), A. SCHICK-ZECH, PICTURE ALLIANCE/DPA, R. RÄTZKE; FOTOMONTAGE: R. VARICAK (3)

ALLIANCE/DPA, R. RÄTZKE; FOTOMONTAGE: R. VARICAK (3) Neues Gesicht für den V60: Leuchten und Grill erinnern
ALLIANCE/DPA, R. RÄTZKE; FOTOMONTAGE: R. VARICAK (3) Neues Gesicht für den V60: Leuchten und Grill erinnern
Neues Gesicht für den V60: Leuchten und Grill erinnern an den SUV XC90 V60/S90/V90
Neues Gesicht für
den V60: Leuchten
und Grill erinnern
an den SUV XC90
V60/S90/V90

Neues Trio von Volvo

Die künftigen Mittelklasse- und Oberklasse-Modelle von Volvo entstehen auf einer neuen flexiblen Plattform. Als Plug-in-Hybrid sind bis zu 400 PS möglich

A UF BASIS des neuen, flexiblen Baukastensys- tems SPA (Skalierba- re Produkt-Architektur)

entstehen bei Volvo drei neue Modelle: die zweite Genera- tion des V60 sowie die neuen Oberklasse-Modelle S90 und V90. Optisch werden sich alle drei am XC90 orientieren. Der aktuelle SUV war das erste Mo- dell, das auf der neuen Platt-

form aufgebaut wurde. Damit wird die neu entwickelte For- mensprache des deutschen Chefdesigners Thomas Ingen- lath weiterentwickelt. Die Il- lustrationen des AUTO BILD- Zeichners zeigen, wie die Um- setzung aussehen könnte. Den V60 erwarten wir 2017, die Basisversion dürfte dann gut 30 000 Euro kosten. S90 und V90 sind vorher dran: Die

Vorstellung der Limousine soll bereits Ende 2015 stattfinden, der Kombi folgt ein halbes Jahr später. Die Motoren sind die aus dem XC90 bekannten Vier- zylinder. Als Plug-in-Hybrid ist eine kombinierte Leistung bis 400 PS möglich. Die Preise für den S90 dürften knapp un- terhalb von 40 000 Euro be- ginnen, die für den V90 etwas oberhalb dieser Marke.

be- ginnen, die für den V90 etwas oberhalb dieser Marke. Konkurrenz für Audi A6, BMW 5er
be- ginnen, die für den V90 etwas oberhalb dieser Marke. Konkurrenz für Audi A6, BMW 5er

Konkurrenz für Audi A6, BMW 5er und Mercedes E-Klasse:

Der S80-Nachfolger S90 soll Ende 2015 präsentiert werden

Der Oberklasse-Kombi V90 feiert 2016 Premiere, die Preise zum Marktstart dürften auf Niveau des Audi A6 Avant liegen

AUTOBILD.DE 13. MÄRZ 2015

25 000 Euro netto verlangt Mercedes für die Musikanlage von Burmester im neuen Maybach Pullman
25 000
Euro netto verlangt Mercedes
für die Musikanlage von
Burmester im neuen Maybach
Pullman (ab 500 000 Euro). Die
Super-S-Klasse gibt es aber
auch mit günstigerem Radio für
8000 Euro. Netto.
es aber auch mit günstigerem Radio für 8000 Euro. Netto. ACHTUNG, GEHEIM! von GEORG KACHER MASERATI

ACHTUNG,

GEHEIM!

von

GEORG KACHER

8000 Euro. Netto. ACHTUNG, GEHEIM! von GEORG KACHER MASERATI BAUT DEN ALFIERI LEIDER NICHT WIE ICH

MASERATI BAUT DEN

ALFIERI

LEIDER NICHT

WIE ICH AUS ZUVERLÄSSIGER QUELLE ERFAHREN HABE, hat Maserati das Alfieri-Programm gestoppt. Gründe: schrumpfen- des Segment, zu kleine Stückzah- len, zu schmale Margen. Dabei wurde die Studie des 2+2-Sitzers gerade zum „Konzeptauto 2014“ gekürt. Lieber entwickelt Maserati die Nachfolger für GranTurismo und GranCabrio. Die Viersitzer über- nehmen Stilelemente vom Alfieri, basieren auf der Ghibli-Plattform und dürften Ende 2017 kommen. Während Ghibli, Quattroporte und der SUV Levante auch als Plug- in-Hybrid vom Band laufen wer- den, bleiben die Sportwagen dem bis zu 560 PS starken V8 treu.

1. WORUM FAKTENCHECK GEHT ES? Das US-Kreditkartenunter - nehmen Visa will das Auto künf- tig
1. WORUM
FAKTENCHECK
GEHT ES?
Das US-Kreditkartenunter
-
nehmen Visa will das Auto künf-
tig zum Zahlungsmittel machen.
Das nun vorgestellte Konzept
6. WANN KOMMT
ES AUCH ZU UNS?
2. WAS KANN ES?
trägt den Namen „Connec
-
Bislang gibt es nur Angaben
zum Testprojekt. Klar ist aber:
ted Car Commerce“.
Das Potenzial der Technologie ist
riesig – bis 2020 sollen rund
250 Millionen Autos ans
Internet angebunden
sein.
Autofahrer können da-
mit kartenlos und ohne aus-
zusteigen zahlen – etwa an
Tankstellen oder im Parkhaus.
Außerdem können sie
Essen oder andere Dinge
bestellen.
5. WANN GEHT
ES LOS?
3. WIE
FUNKTIONIERT DAS?
Noch in diesem Jahr wird
Bestellt wird per Sprachein
-
das System in Kalifornien ge
-
testet. Partner ist Pizza Hut.
gabe, die Angaben erscheinen
auf dem Infotainment-Monitor.
Ein Partner aus der Autoin
-
Die Bezahlung erfolgt dann
4. KANN ES
dustrie ist nicht bekannt.
NOCH ETWAS?
über den Online-Service
Ja. Vor Ort bemerken soge-
nannte Bluetooth-Beacons,
wenn das Fahrzeug des Be-
stellers vorfährt. Ideal
für die Ausgabe in
Drive-ins.
„Visa Checkout“.
Carsharing-Projekt
BEZAHLEN
DAS BESTE VON FACEBOOK
DEM AUTO MIT
BEZAHLEN DAS BESTE VON FACEBOOK DEM AUTO MIT AUDIS KOMBI-STUDIE KOMMT GUT AN Nicht nur auf

AUDIS KOMBI-STUDIE KOMMT GUT AN

Nicht nur auf dem Genfer Salon zieht der Audi Prologue Avant die Besucher in Scharen an. Auch auf unserer Facebook-Seite überzeugte die Kombi-Studie. So viele Likes sammelte in dieser Woche kein anderes Thema auf facebook.com/autobild

in dieser Woche kein anderes Thema auf facebook.com/autobild DAS BESTE VON YOUTUBE DIE WAHREN MESSESCHÖNHEITEN VON
in dieser Woche kein anderes Thema auf facebook.com/autobild DAS BESTE VON YOUTUBE DIE WAHREN MESSESCHÖNHEITEN VON

DAS BESTE VON YOUTUBE

Thema auf facebook.com/autobild DAS BESTE VON YOUTUBE DIE WAHREN MESSESCHÖNHEITEN VON GENF Was Bloggerin Lisa

DIE WAHREN MESSESCHÖNHEITEN VON GENF

Was Bloggerin Lisa vermisste (siehe Seite 22), zeigt AUTO BILD TV. Denn von Abarth bis Zenvo veredeln fast alle Hersteller auf dem Genfer Salon ihr Angebot mit hübschen Hostessen. Bei uns sehen Sie die Schönheiten 2015 auf youtube.com/user/autobild

WEBLINK

Seite scannen, um direkt zur Facebook- Seite oder zum YouTube-Video zu gelangen. Mehr Infos finden Sie auf Seite 20.

zu gelangen. Mehr Infos finden Sie auf Seite 20. Dorfauto findet nur sechs Nutzer DAS VOR

Dorfauto findet nur sechs Nutzer

finden Sie auf Seite 20. Dorfauto findet nur sechs Nutzer DAS VOR GUT EINEM MONAT gestartete

DAS VOR GUT EINEM MONAT gestartete Carsharing-Projekt im Eifel-Ort Gey läuft schleppend an. Bisher haben sich erst sechs Nut- zer für das von Sponsoren finan- zierte Gemeinschaftsauto ange- meldet. Das E-Auto Renault Zoe (Foto) kann schon ab fünf Euro im Monat (plus Extra-Gebühren pro Kilometer und Mietstunde) genutzt werden. Organisatorin Sylvia Fahle ist dennoch zu- frieden: „Drei Nutzer schafften in ihren Familien bereits den Zweit- wagen ab.“ Andere Dörfer würden das Konzept derzeit prüfen.

ab.“ Andere Dörfer würden das Konzept derzeit prüfen. IN KÜRZE WAS MACHT HEIDI HETZER? WADENWICKEL IN

IN KÜRZE KÜRZE

WAS MACHT HEIDI HETZER?
WAS MACHT HEIDI HETZER?

WADENWICKEL IN AUSTRALIEN

Auf ihrer Weltreise mit Oldtimer Hudo (84) hat Heidi Hetzer (77) Australien erreicht. Dort ist Hochsommer, was den Holzrädern des Hudson Grand Eight

zu schaffen macht. Er erhält deshalb täglich frische Wadenwickel, damit das Holz nicht reißt. Derweil isst Heidi gut gelaunt mit den Australiern Hot Dogs.

isst Heidi gut g elaunt mit den Australiern Hot Do gs. HANDYS LADEN KOSTENLOS UND KABELLOS

HANDYS LADENisst Heidi gut g elaunt mit den Australiern Hot Do gs. KOSTENLOS UND KABELLOS Wer das

KOSTENLOS

UND KABELLOS

Wer das Smartphone Yotaphone2 (699 Euro) kauft, bekommt kos- tenlos ein induktives Ladegerät von Flux- port dazu (Einzelpreis des kabellosen Geräts: 49,95 Euro).

MARKENWERTdazu (Einzel preis des kabellose n Geräts: 49,95 Euro) . DEUTSCHE HOLEN AUF Neue Rang liste

DEUTSCHE

HOLEN AUF

Neue Rangliste der Wirtschaftsprüfer „Brand Finance“ zum Wert der Automarken:

Weiter Platz 1: Toyota (35 Milliarden Dollar). VW (+15 Prozent auf 31 Milliarden), BMW (+14) und Daimler (+13) legten stark zu.

OLDTIMER, BMW ( +14) und Daimler (+13) leg ten stark zu . ANTRAG AUF KULTURERBE Die

ANTRAG AUF

KULTURERBE

Die vom Bundestag gegründete „Initiative Automobiles Kulturgut e. V.“ will per Prüf- antrag bei der UNESCO Oldtimer zum Welt- kulturerbe machen.

TOYOTAb ei de r UNESCO Oldtimer zum Welt- kulturerbe machen. MIRAI KOMMT IM SEPTEMBER Toyota verkauft

MIRAI KOMMT

IM SEPTEMBER

Toyota verkauft das

Wasserstoff-Modell Mirai ab September 2015 in Deutschland. Allerdings nicht mehr als 100 Stück. Das Elektroauto mit Brennstoffzelle kostet 78 540 Euro.

AUTOBILD.DE 13. MÄRZ 2015

NEWS

Gefälschte Autoteile

NEWS Gefälschte Autoteile Mehr China-Plagiate Studie rechnet mit Verdopplung von Chinas Fälscher-Markt bis 2019 a

Mehr China-Plagiate

Studie rechnet mit Verdopplung von Chinas Fälscher-Markt bis 2019

a ORIGINAL Täuschend echt: Original und Fälschung eines Leichtbau- Schmiederads Typ V des BMW-Tuners AC
a ORIGINAL
Täuschend echt:
Original und Fälschung
eines Leichtbau-
Schmiederads Typ V
des BMW-Tuners AC
Schnitzer
FÄLSCHUNG s
D ER MARKT für gefälschte Auto-
teile aus China wird in den nächs-
ten Jahren rasant wachsen. Das
hat eine Studie der Unterneh-
DAS GESCHÄFT
MIT FÄLSCHUNGEN
36
mensberatung Ipsos ergeben. Demnach
soll sich der Marktwert der Plagiate
von rund 36 Milliarden Euro (2011) bis
2019 verdoppeln.
Den Grund dafür sieht Ipsos im
steigenden Autoabsatz in China. In
der Folge werde es in den kommenden
Jahren immer mehr Fahrzeuge geben,
die sich nicht mehr in der Garantiezeit
Milliarden Euro be-
trug der Marktwert
gefälschter Auto-
teile aus China
2011. Bis 2019 soll
er sich verdoppeln.
befinden, so die Studie. Es entstehe
ein großer Bedarf an Ersatzteilen vom
freienTeilemarkt.DieBranchenexperten
warnen: „Es wird zur großen Heraus-
forderung für Hersteller werden, diesen
Teil des Marktes vor Fälschungen zu
schützen.“
Plagiate aus China und anderen
Ländern finden ihren Weg regelmäßig
auch nach Europa. Zöllner stellten
zuletzt allein auf der Branchenmesse
Automechanika 416 offensichtlich
gefälschte Autoteile sicher.
FOTOS: HERSTELLER (3), SIEMENS
Autoteile sicher. FOTOS: HERSTELLER (3), SIEMENS Parken in Städten Radar erkennt freie Parkplätze SIEMENS

Parken in Städten

sicher. FOTOS: HERSTELLER (3), SIEMENS Parken in Städten Radar erkennt freie Parkplätze SIEMENS hat eine

Radar erkennt freie Parkplätze

SIEMENS hat eine Technologie ent- wickelt, die die Parkplatzsuche in Städten revolutionieren könnte: Über- kopf-Radarsensoren, zum Beispiel an Laternen, scannen Straßenabschnitte mit jeweils bis zu sieben Parkplätzen und senden ihre Beobachtungen an eine Leitzentrale. Eine Software infor- miert suchende Autofahrer über freie Buchten via Handy-App, Navi oder Parkleitsystem. Weitere Anwendungs- felder: Meldung von Falschparkern, Erkennen von Straßenschäden und Glatteis sowie die Steuerung von Straßenlaternen. Im April startet in Berlin ein Pilotprojekt.

AUTOBILD.DE 13. MÄRZ 2015

Von oben gesehen: Die Sensoren wer- den an Laternen oder Gebäuden angebracht. Sie sollen günstiger
Von oben gesehen: Die Sensoren wer-
den an Laternen oder Gebäuden
angebracht. Sie sollen günstiger als im
Boden versenkte Parksensoren sein

Neue Appsollen günstiger als im Boden versenkte Parksensoren sein Extra-Inhalte für SPORTSCARS-Leser ERLEBEN SIE PS- POWER

Extra-Inhalte für SPORTSCARS-Leser

ERLEBEN SIE PS- POWER in einer völlig neuen Dimen- sion – mit der Aug- mented Reality App für Smartphones in einer völlig neuen Dimen- sion – mit der Aug- mented Reality App für Smartphones und Tablets von AUTO BILD SPORTSCARS. So geht’s: App kostenlos im Google Play Store oder Apple App Store laden. Öffnen und eine Heftseite mit App-Logo einscannen. Los! Aktuell erwartet Sie zum Beispiel ein Video von einer Eisfahrt mit Walter Röhrl im Porsche GTS. Üb- rigens: Auch für AUTO BILD gibt es eine Augmented-Reality-App.

Auch für AUTO BILD gibt es eine Augmented-Reality-App. Chinesischer Hersteller Qoros verkauft nur 7000 Autos TROTZ

Chinesischer Hersteller

gibt es eine Augmented-Reality-App. Chinesischer Hersteller Qoros verkauft nur 7000 Autos TROTZ AUSZEICHNUNGEN für

Qoros verkauft nur 7000 Autos

Chinesischer Hersteller Qoros verkauft nur 7000 Autos TROTZ AUSZEICHNUNGEN für Design und Sicherheit kommt der

TROTZ AUSZEICHNUNGEN für Design und Sicherheit kommt der neue chinesische Auto- bauer Qoros nicht in die Gänge. 2014 wurden in China nur 7000 Autos verkauft – 50 000 waren an- gepeilt. In Europa, wo Qoros nur in der Slowakei vertreten ist, fanden sich lediglich rund 50 Kunden. Inzwischen verließ der deutsche Vorstands-Vize Volker Steinwascher (72) Qoros. Er hatte die Marke maßgeblich mit auf- gebaut. Die schwachen Verkaufs- zahlen sollen kein Grund für den Rückzug sein. „Mein Abschied war schon länger geplant.“ Aller- dings räumt der Ex-VW-Manager ein: „Der Start war schwieriger als von uns vor einigen Jahren prognostiziert.“ Seit Beginn des Jahres verkauft Qoros sein drit- tes Modell, den 3 City SUV (Foto).

Der neue smart forfour. FOR one, two, three, FOUR. >> Der smart unter den Viersitzern.
Der neue smart forfour.
FOR
one, two, three,
FOUR.
>> Der smart unter den Viersitzern.
smart forfour 45 kW ¹
Alles, was im täglichen Stadtverkehr zählt, findet man im
neuen smart forfour. Als Viersitzer bietet er jede Menge
Raum für Freunde, Familie und das, was Sie sonst noch im
Kopf haben. Platz findet man beim smart forfour aber nicht
nur innen, sondern auch in jeder Parklücke. Dafür sorgt
seine kompakte Länge von nur 3,49 m. Das sind mehr als
vier Gründe, um ihn bei Ihrem smart center Probe zu fahren,
oder uns auf www.smart.com zu besuchen.
Kaufpreis 2
Leasing-Sonderzahlung
Gesamtkreditbetrag
Gesamtbetrag
Sollzins gebunden p. a.
Effektiver Jahreszins
Laufzeit
Gesamtlaufleistung
Monatliche Rate Leasing
Monatlicher Beitrag smart Wartungs-Paket 3
smart Garantie-Paket 4
10.995,00 €
2.406,46 €
10.995,00 €
5.970,46 €
– 0,32 %
– 0,32 %
36 Monate
30.000 km
84,01 €
14,99 €
0,00 €
Monatliche Gesamtrate „All-in-Leasing“ 5
99,00 €
smart – eine Marke der Daimler AG
¹ Kraftstoffverbrauch: 5,8 l/100 km (innerorts), 4,0 l/100 km (außerorts), 4,7 l/100 km (kombiniert), CO 2 -Emissionen (kombiniert): 108 g/km. ² Unverbindliche Preisempfehlung
des Herstellers, zzgl. lokaler Überführungskosten. ³ Ein Angebot der Mercedes-Benz Leasing GmbH. Es gelten die AGB für das smart Wartungs-Paket. 4 Ein Angebot der
CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Gündlinger Straße 12, 79111 Freiburg. Es gelten die AGB der CG Car-Garantie Versicherungs-AG. Ausnahmen entnehmen Sie bitte
den Garantiebedingungen der CG Car-Garantie Versicherungs-AG. 5 Ein All-in-Leasing Beispiel der Mercedes-Benz Leasing GmbH, Siemensstraße 7, 70469 Stuttgart, für
Privatkunden. Stand 02/15. Ist der Darlehens-/Leasingnehmer Verbraucher, besteht nach Vertragsschluss ein gesetzliches Widerrufsrecht nach § 495 BGB. Die Abbildung
zeigt den smart forfour mit Sonderausstattung.
Anbieter: Daimler AG, Mercedesstraße 137, 70327 Stuttgart

FOTOS: R. RÄTZKE (2), A. EMMERLING, C. BÖRRIES, S. KRIEGER, T. BADER

AUTO BILD Augmented Reality

BÖRRIES, S. KRIEGER, T. BADER AUTO BILD Augmented Reality Die neue Dimension von AUTO BILD Erwecken

Die neue Dimension

von AUTO BILD

Erwecken Sie mit der neuen kostenlosen

Augmented Reality App Ihre AUTO BILD

zum Leben. AUTO BILD stellt zu vielen

Geschichten im Heft zusätzliche Inhalte

wie Videos, Sounds, 3D-Modelle oder

Bilder bereit, die Sie über Ihr iPhone, iPad oder Android Smartphone abrufen können. UndUnd sos
Bilder bereit, die Sie über Ihr iPhone, iPad
oder Android Smartphone abrufen können.
UndUnd sos
funktioniert es:
1 LadenLaden SieSi
sich die AUTO BILD
AugmentedAugmentedAugmented RRealityReality AppApp kostenloskostenlosnlos
ausaus demdem AppleApple AppAp
Store oderder GoogleGoogle
PlayPlay StoreStore aufauf IhrIhr GerätGer
herunterherunter.
StoreStore aufauf IhrIhr GerätGer herunterherunter. DieDie AppApp funktioniertfunktioniert aufauf mobilenmobilen

DieDie AppApp funktioniertfunktioniert aufauf mobilenmobilen GerätenGeräten abab iPhoneiPhone 3GS3GS und ab iPad 2 mit iOS 5.1 und höher sowie auf Android- Smartphones mit Android 2.3 oder höher, Rückkamera und einer Bildschirmgröße von min. 320 x 480 Pixeln. Zur Nutzung der App wird eine stabile Internetverbindung benötigt (3G, LTE oder WLAN).

stabile Internetverbindung benötigt (3G, LTE oder WLAN). 2 Ausschau nach Seiten mit dem Augmented-Reality-Symbol:

2 Ausschau nach Seiten mit dem Augmented-Reality-Symbol:

Halten Sie in AUTO BILD

mit dem Augmented-Reality-Symbol: Halten Sie in AUTO BILD 3 Öffnen Sie die App, aktivieren Sie die
mit dem Augmented-Reality-Symbol: Halten Sie in AUTO BILD 3 Öffnen Sie die App, aktivieren Sie die
mit dem Augmented-Reality-Symbol: Halten Sie in AUTO BILD 3 Öffnen Sie die App, aktivieren Sie die

3 Öffnen Sie die App, aktivieren Sie die Scan-Funktion, und halten Sie Ihr iPhone, iPad oder Android- Smartphone über die Seite, damit die Kamera sie erfasst.

Smartphone über die Seite, damit die Kamera sie erfasst. 4 Wenn die App die Seite gescannt
Smartphone über die Seite, damit die Kamera sie erfasst. 4 Wenn die App die Seite gescannt

4 Wenn die App die Seite gescannt hat, erscheinen auf dem Geräte- Display eine oder mehrere Schalt- flächen. Klicken Sie darauf, und

schon sehen Sie die hinterlegten Inhalte wie Videos, Sounds, Bilder, 3D-Modelle, Kalender- erinnerungen oder interaktive Elemente wie Leserumfragen.

erinnerungen oder interaktive Elemente wie Leserumfragen. D as ist AUT O BILD zum Mitmachen und Miterleben.

Das ist AUTO BILD zum Mitmachen

und Miterleben. Viel Spaß mit der

AUTO BILD Augmented Reality App!

HITLISTE

Neuzulassungen Mehr Hitlisten im Internet: Deutschland kauft immer deutscher www.autobild.de/ hitliste Während der
Neuzulassungen
Mehr Hitlisten
im Internet:
Deutschland kauft
immer deutscher
www.autobild.de/
hitliste
Während der VW-Konzern seine Marktmacht ausbaut,
sieht es für viele Importeure weiterhin düster aus
D IE ERSTEN BEIDEN MONATE des Jahres verliefen
vielversprechend für die deutschen Autobauer. Wäh-
rend die Importeure Verluste einstecken mussten,
GEWINNER
verkauften die deutschen Hersteller im Januar und Fe-
bruar 19 213 Autos mehr als im gleichen Zeitraum 2014.
Insgesamt wurden 434 591 Neuwagen zugelassen, 18 384
mehr als Anfang 2014. Der Marktanteil deutscher Herstel-
ler steigt, allen voran der von VW (siehe kleine Grafik).
Dramatisch sieht die Lage dagegen bei den Franzosen aus.
Renault, lange Importeur Nummer 1, musste sich längst
Skoda geschlagen geben. Und auch Hyundai und Seat
könnten dieses Jahr vorbeiziehen. Peugeot und Citroën
schaffen es nicht, aus ihrem Absatztief zu fahren. Die PSA-
Marken liegen abgeschlagen hinter Japanern und Korea-
nern. Betrachtet man die Fahrzeuggattungen, so bleiben
Kompakte und SUV mit Anteilen von 26,3 beziehungswei-
se 18,2 Prozent weiterhin stärkste Klassen. Beide konnten
auch im Februar wieder überdurchschnittlich zulegen.
40
+ 37,,6 %
Marktanteil von VW
+ 33,33,,3 %%
WENIGER IMPORT-AUTOS
30
2015 | 23,23,4,
%%
+ 27,27,,6,
% + 25,,6 %%
Gewinne und Verluste im Januar und Februar 2015 (gegenüber Vorjahreszeitraum):
20
Fast alle ‡ deutschen Hersteller legen zu, die meisten ‡ Importmarken verlieren.
Auch im AUTO BILD-
Test top: VW Passat
2001 | 18,,,9,9 %%
+ 13,,,4 % + 12,,,1 %%
10
+ 6,,9 %%
+ 3,3,,5,
%
+ 3,3,,2,
%
+ 3,3,,,1 %%
+ 3,3,,,1 %
+ 2,,,,5 %%
+ 1,4,
%%
0
Renaullt
Mazda
Ford
Kiai
Peugeot Citi roën
Daciia
ToToyota
SSmar
t
Niissan
Min
i
Porsche
VW
Hyunda
i
BMW
Seat
Aud
i
Mercedes
SkSkoda
Ope
l
Fiai t
--10
-3,,8,,
%
-3,8,,
%
-5,,4,
%%
-5,,,5 %%
Neue Generation,
mehr Käufer: Mini
– 10,,,,3 %
–11
,,2 %%
–11
,2,
%
--20
– 15,,,8 %%
,
DIE TOP 50 IM FEBRUAR
Kompakt-SUV aus
Korea: Hyundai ix35
1
1
VW Golf
18 470
29,1
39
276
22,6
26
15
BMW 5er
2495
-21,3
5217
-17,2
2
4
VW Passat
6812
51,4
14
431
51,4
27
37
VW Caddy
2216
44,6
3936
24,4
VERLIERER
3
2
VW Polo
6093
15,6
10
942
-1,2
28
29
Nissan Qashqai
2180
9,3
4324
35,6
4
7
Audi A3
4910
17,5
9189
2,2
29
24
Audi A1
2127
-15,3
3693
-21,9
5
10
Mercedes C-Klasse
4515
14,7
9770
25,8
30
34
Fiat 500
2097
17,8
3923
13,3
6
12
Skoda Octavia
4364
14,7
8155
9,0
31
45
Ford Kuga
2085
56,1
3937
19,1
7
3
VW Tiguan
4261
-13,6
8530
-14,2
32
30
Smart Fortwo
2010
1,0
3744
-6,9
8
11
Audi A4
3933
1,8
7368
8,4
33
36
Skoda Yeti
2002
30,5
3403
28,1
9
9
Ford Focus
3792
-5,1
6300
-15,5
34
32
Seat Ibiza
1735
-6,1
3265
-13,7
Schwächelnder Dauer-
brenner: BMW 3er
10
14
BMW 1er
3652
3,1
6569
-5,2
35
51
Opel Adam
1729
46,9
3754
51,2
11
6
BMW 3er
3525
-17,7
6368
-26,5
36
18
Mercedes A-Klasse
1712
-38,2
4213
-28,3
12
16
Opel Astra
3518
1
4,1
5951
12,8
37
27
Audi Q3
1665
-19,6
3607
-11,5
13
8
VW Touran
3487
-14,9
7387
-5,4
38
38
Hyundai i30
1567
6,6
2838
20,1
14
5
Opel Corsa
3464
-19,9
7236
8,3
39
33
Opel Insignia
1560
-12,5
2664
-18,6
15
22
VW Up
3398
25,0
6247
-
0,1
40
40
Audi Q5
1536
5,9
2774
5,0
16
BMW 2er
3247
5011
41
63
Hyundai ix35
1507
49,1
2685
57,5
Von Platz 18 auf 36:
17
23
Seat Leon
3146
25,1
5628
29,1
42
48
Renault Twingo
1500
24,6
2697
4,5
Mercedes A-Klasse
18
19
Audi A6
3133
13,2
5799
8,6
43
56
Hyundai i10
1486
30,4
2474
26,3
19
13
Ford Fiesta
3131
-13,5
5333
-17,5
44
31
Renault Clio
1434
-26,9
2705
-22,2
20
21
Skoda Fabia
2841
4,2
5184
4,0
45
46
Audi A5
1420
9,9
2338
6,8
21
17
Mercedes E-Klasse
2780
-5,1
4792
-21,3
46
93
BMW 4er
1402
126,1
2731
140,0
22
25
VW T5
2703
9,7
5325
11,7
47
44
Mazda CX-5
1396
4,2
2741
-7,5
23
26
Opel Mokka
2662
27,4
4514
-2,5
48
71
Ford Mondeo
1306
44,0
2728
51,6
Von 35 auf 60 gefallen:
24
28
Mini
2554
25,5
5301
27,6
49
49
Fiat Ducato
1270
5,9
1886
-0,2
BMW X1
25
20
Mercedes B-Klasse
2514
-7,8
5618
4,3
50
42
Skoda Rapid
1264
-7,2
2307
-11,2
Pkw-Neuzulassungen insgesamt
223 254
6,6
434 591
4,6
Rang
Vorjahr
Modell
Einheiten
Februar 2015
Veränderung in %
Februar 2014
heiten JanuarEin
bis Februar 2015
Veränderung in %
Jan. bis Feb. 2015
Rang
Vorjahr
Modell
Einheiten
Februar 2015
Veränderung in %
Februar 2014
eiten JanuarEinh
bis Februar 2015
Veränderung in %
Jan. bis Feb. 2015

AUTOBILD.DE 13. MÄRZ 2015

AUTOBILD.DE 13. MÄRZ 2015

ist, wenn große und kleine Träume wahr werden.
ist, wenn große und
kleine Träume wahr werden.
3,33 % Effektivzins p. a. Der Autokredit Jetzt einsteigen: ■ Niedriger Festzins – für alle
3,33 %
Effektivzins
p. a.
Der Autokredit
Jetzt einsteigen:
■ Niedriger Festzins – für alle Kunden gleich
Fester Sollzins 3,28 % p. a.
■ Kreditbetrag 5.000 bis 50.000 Euro
■ Laufzeit 24 bis 84 Monate
■ Keine Zusatzkosten – z. B. Sondertilgung
jederzeit kostenlos
■ Sie behalten Ihren Kfz-Brief
Repräsentatives Beispiel:
Kreditbetrag
5.000 €
Laufzeit
84 Monate
Monatliche Rate
66,70 €
Gesamtbetrag
5.602,75 €
Effffektivzins
3,33 % p. a.
Direkt beantragen! 069/ 50 50 20 53 www.ing-diba.de
Direkt beantragen!
069/ 50 50 20 53
www.ing-diba.de

FOTOS: S. KRIEGER (6)

Mädchentraum: Lisa Schwarz macht ein Selfie vorm Koenigsegg Agera RS. Weiter hinten und nicht mehr
Mädchentraum:
Lisa Schwarz macht
ein Selfie vorm
Koenigsegg Agera RS.
Weiter hinten und
nicht mehr auf ihrem
Bild: der Regera mit
1500 PS

Ganz oben angekommen:

Lisa im Cockpit einer

G-Klasse von Brabus

AUTOBILD.DE 13. MÄRZ 2015

Merkwürdiges

Auto: Lisa knipst

sich vor dem

Elektro-Super-

sportwagen Quant

mit Tanks für

Elektrolytflüssig-

keit und einer

Flusszellenbatterie

Auto-Bloggerin Lisa (22):

und einer Flusszellenbatterie Auto-Bloggerin Lisa (22): Mein Bild von Genf Sie bloggt unter „Lisa The Car

Mein Bild von Genf

Sie bloggt unter „Lisa The Car Addict“, weil sie süchtig nach Autos ist. Als die Pressemeute abgereist war, lief Lisa Schwarz für uns über den Genfer Automobilsalon. Was sie erlebte, schreibt sie hier – auf Papier

D IE FRAU HAT ECHT KEINE AHNUNG. Sie steht in ihrem hübschen Hostessen-Kleidchen vor dem Stand des Supersport-

wagens Quant und säuselt mir etwas von „chemischer Reaktion“ und „an- deren diese Idee verkaufen“ ins Ohr. Und ich dachte, die wollen später mal das Auto verkaufen. Wie auch immer. Ich dreh der Dame den Rücken zu und mach noch schnell ein Selfie vor dem roten Renner mit der merkwürdigen Nano-Flowcell-Technologie, über die ich gern mehr erfahren hätte. Und laufe weiter, Richtung Ferrari-Stand. Ich bin Lisa, Auto-Bloggerin, auto- süchtig und heute hier auf dem Salon in Genf: AUTO BILD-Reporterin. Heute ist keiner der Pressetage mehr, heute ist der erste Publikumstag. Und das heißt: Ich seh die Maschinen vor

lauter Menschen fast nicht. Männer mittleren Alters nehmen mir die Sicht durch die Glaswand auf den Ferrari 488 GTB. Ich frage einen Typen in schickem Anzug, ob ich mal kurz rauf auf die Bühne und ran an das Auto dürfte. Ist ja schließlich ein Turbo wie beim legendären F40. Und den an den Hub- raum pro Zylinder angelehnten Namen

findeichauchsehrcool.AberderFerrari-

Aufpasser sagt, Anfassen sei nur mit Ein-

ladung möglich. Und die bekommt man

Es muss ein unglaubliches Gefühl sein, den Regera von Koenigs- egg zu fahren.
Es muss ein
unglaubliches
Gefühl sein,
den Regera
von Koenigs-
egg zu fahren.
Gefühl sein, den Regera von Koenigs- egg zu fahren. DER GENFER SALON AUS FRAUENSICHT Erfüllen die

DER GENFER SALON AUS FRAUENSICHT

Erfüllen die neuen Autos auch die Ansprüche der Autofahrerinnen? Die Antworten auf www.autobild.de/go/ messecheck

Gentleman: Ein netter Herr lässt Lisa ganz kurz in den Aston Martin Vanquish Volante
Gentleman: Ein
netter Herr lässt
Lisa ganz kurz in
den Aston Martin
Vanquish Volante

nur, wenn man einen Ferrari besitzt. Ich erzähl ihm, ich hätte ein paar Modelle zu Hause, aber der Anzugträger lacht nur. Bei Aston Martin habe ich mehr Glück. Ein netter Herr öffnet mir die Kordel zum Vanquish Volante – und ich darf mich in den Ledersitz und hin- ters Lenkrad fallen lassen. Ein großar- tiges Gefühl – zwei verdammte Sekun- den lang. Ein schnelles Foto – und ich muss wieder raus. Ziemlich bitter für eine autoverrückte Frau wie mich. Also erst mal einen Kaffee und ein paar Pommes zur Stärkung. Doch das hier in Genf scheint echt eine Luxus- Messe für Millionäre zu sein. Umgerech- net sechs Euro für für ein paar ölige Kar- toffelstangen und noch mal so viel für einen Becher dünne Plörre. Geht’s noch? Ich mag gar nicht daran denken, was ein Koenigsegg Regera kostet. In den 1500-PS-Supersportwagen aus Schweden darf ich mich zwar nicht setzen, aber ich komm wenigstens ran ans Carbon. Es muss ein unglaubliches Gefühl sein, das Ding zu fahren. Der hat fast mehr PS als Kilogramm. Ich schließe die Augen und stelle mir die Macht vor, die ich hätte in einem der stärksten Autos der Welt. Weiter geht’s. Was mir auffällt: Frü- her gab es mehr Hostessen. Wo sind sie hin, diese leicht bekleideten Car-

Babes, die vor und neben den Autos stolz ihre Brüste rausstrecken und ihr schönstes Zahnpastalächeln zeigen? Und noch etwas vermisse ich: In- formationen auf Papier. Broschüren, Kataloge – nix. Hätte ich jedem Her- steller meine E-Mail-Adresse gegeben, sie würden mir Infos zuschicken. Als Bloggerin lebe ich zwar in der digitalen Welt. Aber so ganz ohne Papier Und die ahnungslose Hostess, die bei diesem komischen Quant stand, hab ich lieber gar nicht erst gefragt.

Quant stand, hab ich lieber gar nicht erst gefragt. FAZIT Mitarbeiterin LISA SCHWARZ ICH WILL AN

FAZIT

Mitarbeiterin

LISA SCHWARZ

gar nicht erst gefragt. FAZIT Mitarbeiterin LISA SCHWARZ ICH WILL AN DIE AUTOS ICH BIN ZWAR

ICH WILL AN DIE AUTOS

ICH BIN ZWAR ERST 22 JAHRE ALT, aber es war mein sechster Besuch in Genf. Ob ich 2016 wieder hinfahre? Nur wenn auch normale Messe- besucher an alle Autos kommen und echte Infos kriegen. Sonst bleibe ich lieber daheim und lese AUTO BILD.

Endlich mal ein freier Blick: Der Ferrari 488 GTB war von Men- schen umlagert
Endlich mal ein
freier Blick: Der
Ferrari 488 GTB
war von Men-
schen umlagert

AUTOBILD.DE 13. MÄRZ 2015

peugeot.de/probefahren

IMPRESS YOURSELF. DER NEUE PEUGEOT 308 SW GT – MIT 5 JAHREN QUALITÄTSPLUS.*
IMPRESS YOURSELF. DER NEUE PEUGEOT 308 SW GT – MIT 5
JAHREN QUALITÄTSPLUS.*
NEUE PEUGEOT 308 SW GT – MIT 5 JAHREN QUALITÄTSPLUS.* Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 7,6;

Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 7,6; außerorts 4,8; kombiniert 5,8; CO 2 -Emission (kombiniert) in g/km: 134. Nach vorgeschriebenem Messverfahren in der gegenwärtig geltenden Fassung.

*2 Jahre Herstellergarantie + 3 Jahre Schutz gemäß den Bedingungen des optiway-GarantiePlus- Vertrages bis max. 80.000 km/5 Jahre. Angebot gilt für Kaufverträge von Privatkunden und Klein- gewerbe. Über alle Detailbedingungen informiert Sie gerne Ihr PEUGEOT Partner.

Abbildung enthält Sonderausstattung.

151 kW/205 PS nur 5,8 l Verbrauch Sportfahrwerk mit 18-Zoll-Felgen Alcantara-Sitze mit roten Ziernähten und viel Platz für eine eigene Meinung

FOTOS: T. BADER (4), HERSTELLER

FOTOS: T. BADER (4), HERSTELLER LEISTUNG 385 PS SPITZE 295 km/h PREIS 85 776 EURO Neuer
LEISTUNG 385 PS SPITZE 295 km/h PREIS 85 776 EURO
LEISTUNG
385 PS
SPITZE
295 km/h
PREIS
85 776
EURO

Neuer Porsche Cayman GT4

295 km/h PREIS 85 776 EURO Neuer Porsche Cayman GT4 Der Cayman schnappt nach dem Elfer

Der Cayman schnappt nach dem Elfer

Neuer Porsche Cayman GT4 Der Cayman schnappt nach dem Elfer Porsche 911 Carrera LEISTUNG 350 PS
Porsche 911 Carrera LEISTUNG 350 PS SPITZE 289 km/h PREIS 90 417 EURO
Porsche 911
Carrera
LEISTUNG
350 PS
SPITZE
289 km/h
PREIS
90 417
EURO
LEISTUNG 350 PS SPITZE 289 km/h PREIS 90 417 EURO Seite scannen und das Video abspielen!

Seite scannen und das Video abspielen!

PREIS 90 417 EURO Seite scannen und das Video abspielen! Mehr Infos finden Sie auf Seite

Mehr Infos finden Sie auf Seite 20.

AUTOBILD.DE 13. MÄRZ 2015

Motor vom Carrera S, Fahrwerk vom GT3, Fahrspaß aus einer anderen Dimension: Der GT4 verkörpert Porsche wie kein Cayman zuvor. Vielleicht sogar besser als der große Bruder 911

W IE BITTE? Das soll ein Cay- man sein? Der sieht doch aus wie frisch von der Rennstre- cke entlaufen. Und nicht wie

der Coupé-Cousin des Boxster, den Unwissende immer wieder leichtfertig als Hausfrauen-Porsche bezeichnen. Als GT4 mutiert Porsches Kleinster zum echten Sportgerät. Und als sol- ches schnappt er ganz frech nach dem großen Bruder 911 Carrera. Damit er sich am Sportwagen- Urmeter nicht die Zähne ausbeißt, wurde er aerodynamisch komplett umgekrempelt. Neue Nase mit opti- mierter Luftführung, seitliche Ansaug- öffnungen, fest stehender Heckflügel aus kohlefaserverstärktem Kunststoff – die Straße bebt bereits im Stand. Und die Proportionen gewinnen auch noch. Die scharfe Schnauze streckt den GT4 auf 4,44 Meter (+34 mm), dank 30 Millimeter Tieferlegung duckt er sich auf flache 1,27 Meter (–18 mm). Bei der Technik bedient sich der Ober-Cayman rotzfrech im Elfer-Regal. Der 3,8-Liter-Sauger mit 385 PS stammt vom Carrera S, das einstell- bare Fahrwerk und die XXL-Bremsan- lage spendiert (mit Anpassungen) der GT3, aktive Dämpfer, dynamische Getriebelager und Regelelektronik wurden auf Motorsport getrimmt. Auf dem Autodromo Internacional do Algarve wollen wir mit dem GT4 „Elfer raus“ spielen. Erste Kurve, und eines steht schon jetzt so fest wie der Flügel am Heck: Nee, der will nicht spielen. Der meint das ernst! Vom Start weg röhrt der Boxer uns ins Ohr, ab 4000 Touren und mit auf Durchzug geschalteten Klappen fräst er uns dann den Motorensound ins Trommelfell. Herrlich!

Und mit der Lautstärke steigt im GT4 auch die Fieberkurve. Der stets handgeschaltete Mittelmotorsportler kommt oberhalb von 4000 Touren so richtig in Fahrt und lässt erst bei fast 8000 Umdrehungen wieder locker. Da- zwischen liegen mörderischer Schub, der 4,4 Sekunden bis Tempo 100 er- möglicht, und nur noch 5 km/h bis zur 300er-Marke. Beides reicht jedenfalls, um dem Carrera das dicke Doppel- endrohr zu zeigen. Und nicht nur dem. So direkt, wie der GT4 auf das kleinste Zucken im rechten Fuß reagiert, und so lustvoll, wie er dem Drehzahlbe- grenzer entgegenhechelt, müssen ernsthafte Gegner für den GT4 erst mal gefunden werden. Spätestens ab der dritten Kurve er- kennen wir auch sehr deutlich die Mo- torsport-Handschrift aus Weissach. Steif, stark und sauschnell – im GT4 werden Kurven zum kurzweiligen Abenteuer. Und das beginnt mit gründlicher Vorbereitung. Einrichten in den extra-passgenauen Vollschalen- sitzen aus dem 918 Spyder (für 2802 Euro verrutscht da garantiert nix mehr), elektronischen Schleuder- schutz und Traktionskontrolle in die Pause schicken (an oder aus – pseu- dosportliche Zwischenstufen sucht man hier vergebens) und alle Sinne scharf stellen. Dank Keramikscheiben mit 41 (hinten 39) Zentimeter Durch- messer für 7319 Euro lassen sich Kur- ven beängstigend spät anbremsen, die ultrapräzise Lenkung findet mit traumwandlerischer Sicherheit die Ideallinie, und beim Herausbeschleu- nigen verzahnen sich die Hinterräder im Format 295/30 ZR 20 mit der Asphaltdecke. Ein grandioses Spek- takel.

Zum natürlichen Revier des Cayman GT4 gehören Kurven.

 

Radius egal. Hauptsache, schnell. Der mächtige Heckflügel und

die neue Bugschürze sorgen für hilfreichen Abtrieb

 

Gelbe Sättel verraten die Keramik-

 

bremse (li.), das Heck mit dem großen

Flügel den GT4

 
Schlaufen statt solider Griffe als Türöffner sollen Gewicht sparen
Schlaufen statt solider
Griffe als Türöffner
sollen Gewicht sparen

>>

AUTOBILD.DE 13. MÄRZ 2015

ERSTE FAHRT | NEUER PORSCHE CAYMAN GT4
ERSTE FAHRT | NEUER PORSCHE CAYMAN GT4

Der GT4 ist länger und flacher,

hat einen Zentimeter mehr Rad-

stand als der Normalo-Cayman

Typisches Porsche-Cockpit, griffiges

 

Lenkrad im Stil des 918 Spyder, der GT4

wird stets handgeschaltet

 

AUTOBILD.DE 13. MÄRZ 2015

stets handgeschaltet   AUTOBILD.DE 13. MÄRZ 2015 Seite scannen und die Bilder- galerie ansehen! Mehr Infos

Seite scannen und die Bilder- galerie ansehen!

MÄRZ 2015 Seite scannen und die Bilder- galerie ansehen! Mehr Infos finden Sie auf Seite 20.

Mehr Infos finden Sie auf Seite 20.

Geiles Gestühl: stammt aus dem

918 Spyder, hält alles und jeden,

 

kostet allerdings 2802 Euro

alles und jeden,   kostet allerdings 2802 Euro Auch echte Draufgänger bringen den GT4 kaum aus

Auch echte Draufgänger bringen den GT4 kaum aus der Ruhe, bemer- kenswert stabil und gut kontrollierbar zieht er seine Kreise. Das liegt unter anderem an der mechanischen Sper- re hinten und an den dynamischen Getriebelagern, die bei forscher Fahrt auf hart stellen und so störende Be- wegungen der Antriebseinheit unter- binden. Allerdings gilt auch hier: Über- mut tut selten gut. Wer den Grenz- bereich sucht, der findet ihn nämlich auch. Und verlässt ihn womöglich schneller und querer, als ihm lieb ist – schnelle Reaktionen am kompakten Lenkrad (Durchmesser 36 cm) erwei- sen sich dann als hilfreich. Bei der Finanzierung dieses Traum- wagens wären ein kleiner Lottogewinn oder reiche Eltern nicht schlecht: Min- destens 85 776 Euro kostet der GT4. Macht stolze 12 019 Euro mehr als beim 340 PS starken Cayman GTS, aber auch auch fast 5000 Euro weniger als beim 911 Carrera mit 350 PS. Mit all den Leckereien, die unser erster Testwagen mitbrachte, stehen dann allerdings 106 333 Euro auf der Rech- nung. Kann ein Cayman das wert sein? Kann er! Erstens ist der GT4 Straßen- sportler und Rennwagen in einem. Und zweitens lässt sich der Fahrspaß nicht mit Geld aufwiegen.

>>

Porsche

Cayman GT4

Motor Sechszylinder-Boxer, Mittelmotor • Hubraum

3800 cm 3 Leistung 283 kW

(385 PS) bei 7400/min max. Drehmoment 420 Nm bei 4750/min • Spitze

295 km/h • 0–100 km/h 4,4 s 0–200 km/h 14,5 s Antrieb Hinterrad/Sechsgang- getriebe • Tankinhalt 54 l L/B/H 4438/1817–1978*/

1266 mm • Kofferraum 150 l

vorn, 275 l hinten Leergewicht (EU) 1415 kg EU-Mix 10,3 l Super plus/ 100 km • Abgas CO 2 238 g/km

Preis ab 85 776 Euro

* Breite mit Außenspiegeln

Rechts vom Drehzahl- messer lassen sich unter anderem G-Kräfte ablesen
Rechts vom Drehzahl-
messer lassen
sich unter anderem
G-Kräfte ablesen
MEINE MEINE MEINUNG MEINUNG Redakteur GERALD CZAJKA FOTOS: T. BADER (4), S. HABERLAND
MEINE
MEINE
MEINUNG MEINUNG
Redakteur
GERALD CZAJKA
FOTOS: T. BADER (4), S. HABERLAND

Der neue GT4 ist Porsche von der reinsten Sorte! Wo ein Carrera zu fett und ein GT3 zu teuer ist, trifft der s chär f ste Ca y man perfekt die Mitte. Leicht, kompakt, handlich – und sauschnell. Mehr Spaß lässt sich in einem Porsche unter 100 000 Euro nicht erleben.

sich in einem Porsche unter 100 000 Euro n icht erleben. URTEIL 11111 11111 = sehr

URTEIL

11111

11111 = sehr gut, 1111 = gut, 111 = befriedigend, 11 = ausreichend, 1 = mangelhaft

A NZEIG E

ANZEIG E

11111 11111 = sehr gut, 1111 = gut, 111 = befriedigend, 11 = ausreichend, 1 =

11111 11111 = sehr gut, 1111 = gut, 111 = befriedigend, 11 = ausreichend, 1 =
11111 11111 = sehr gut, 1111 = gut, 111 = befriedigend, 11 = ausreichend, 1 =

XRUBRIKXY | XUNTERKATEGORIEXY

XRUBRIKXY | XUNTERKATEGORIEXY Ford Focus ST Rundenzeit: 1:39,71   Ford Focus ST: Zweiliter-EcoBoost mit 250 PS

Ford Focus ST Rundenzeit: 1:39,71

 

Ford Focus ST:

Zweiliter-EcoBoost mit 250 PS

 

und 360 Nm Drehmoment

mit 250 PS   und 360 Nm Drehmoment VW Golf GTI Performance: Zweiliter-TSI mit 230 PS

VW Golf GTI Performance:

Zweiliter-TSI mit 230 PS

und 350 Nm Drehmoment

Zweiliter-TSI mit 230 PS und 350 Nm Drehmoment VW Golf GTI Rundenzeit: 1:40,38 Neuer Ford Focus

VW Golf GTI Rundenzeit: 1:40,38

Neuer Ford Focus ST gegen VW Golf GTI DIE AUTO BILD- SPASS-STRECKE 3,8 HERZRASEN! W
Neuer Ford Focus ST gegen VW Golf GTI
DIE AUTO BILD-
SPASS-STRECKE
3,8
HERZRASEN!
W IR KÖNNTEN JETZT einfach
drauflosfabulieren. Vom GTI
als eigener Klasse reden, von
VWs Erfindung des Familien-
Kilometer lang ist
unsere Vollgas-
strecke: Wir sind
für diesen Sport-
vergleich aufs
Contidrom in Wietze
bei Hannover
gefahren. Dort
testet eigentlich
Continental.
Focus ST mit 250 PS fordert Golf GTI mit 230 PS heraus. Und zwar auf der Rennstrecke. Lesen Sie mal, wie herrlich
ungeschliffen dieser Sport-Ford ist - und wie er dem GTI trotzdem pro Runde mehr als eine halbe Sekunde abnimmt
>>
sportlers, vom Golf in Turnschuhen.
Oder von ewigen Konkurrenten, zum
Beispiel dem Ford Focus ST. Wir wol-
len aber nicht fabulieren. Bei solchen
Pulsbeschleunigern kommen wir lie-
ber direkt zu Sache. Also: Im neuen
Ford stecken wie bisher 250 PS, ein
GTI VII „Performance“ lockt mit 230
PS. Das reicht, um Millimeterangaben
bei der Kofferraumbreite oder Ge-
wichtsunterschiede bei der Zuladung
in null Komma nichts vom Tisch zu
fegen und lieber die Stoppuhr um Rat
zu fragen. Sprich: Wir vergleichen Golf
GTI und Focus ST nach der AUTO
BILD-Sportwertung. Hier haben wir
nämlich vorrangig Sprintvermögen,
Bremsleistung und Wedelkönnen im
Visier. Herz vor Hirn also.
Was sagt das Datenblatt? Im Gro-
ßen und Ganzen: unentschieden. Im
Golf prallen die 230 PS des 2.0-Turbo-
TSI auf 1384 Kilogramm Kampfge-
wicht, der Focus (ebenfalls mit einem
aufgeladenen Zweiliter-Vierzylinder)
muss seine 20 Mehr-PS gegen zusätz-
liche 80 Kilo Masse aufrechnen. Beide
Fünftürer rennen in der Spitze rund
zwofuffzich, mit Drehmomentwerten
von 350 Nm (Golf) und 360 Nm stehen
sie ebenfalls auf einer Stufe. Was’n
Glück – die Entscheidung fällt also
nicht geräuscharm am Schreibtisch,
sondern unter quietschendem Getöse
auf der Rennstrecke.
Schon bei der Anfahrt zum Testge-
lände outet sich der Focus als ent-
schlossenerer Sportsmann. Härter,
direkter, biestiger – der ST lässt sofort
die wilde Sau raushängen. Täuschen
die üppig geformten Recaro-Sitze
noch einen Hauch von Gran Turismo
vor, rückt ein Tritt aufs Gaspedal das
Bild vom Alltagssportler wieder schön
schief. Er zerrt am Lenkrad, strampelt
gegen den Antrieb, rumpelt über Quer-
fugen, schnauft unter Last und
FOTOS: T. BADER (3)

AUTOBILD.DE 13. MÄRZ 2015

AUTOBILD.DE 13. MÄRZ 2015

TEST

Ford Focus ST
Ford Focus ST

Fett steht ihm gut: Der Test-

Focus steht

auf 19-Zöllern

mit 235er-

Gummis (plus 850 Euro). Die

Recaros bieten

besten Sei-

tenhalt und sind

im Exclusiv-

Paket mit fei- nem Windsor-

Leder bezogen

Exclusiv- Paket mit fei- nem Windsor- Leder bezogen Dieses Cockpit mögen wir: Ford hat beim Focus
Exclusiv- Paket mit fei- nem Windsor- Leder bezogen Dieses Cockpit mögen wir: Ford hat beim Focus
Dieses Cockpit mögen wir: Ford hat beim Focus Schluss ge- macht mit dem Krieg der
Dieses Cockpit mögen wir: Ford
hat beim Focus Schluss ge-
macht mit dem Krieg der Knöpfe
Dickes Lederlenkrad, knackige Schal- tung, sehr gute Qualitätsanmutung: Der Golf GTI Performance ist erschre- ckend
Dickes Lederlenkrad, knackige Schal-
tung, sehr gute Qualitätsanmutung:
Der Golf GTI Performance ist erschre-
ckend perfekt
Der Golf GTI Performance ist erschre- ckend perfekt Sportsitze mit Schottenkaro-Bezug: Seit dem ersten Golf GTI
Sportsitze mit Schottenkaro-Bezug: Seit dem ersten Golf GTI 1976 ist das gelernt. Eine Empfehlung ist
Sportsitze mit Schottenkaro-Bezug: Seit dem ersten
Golf GTI 1976 ist das gelernt. Eine Empfehlung
ist das DCC-Fahrwerk (1015 Euro) inklusive der Fahr-
profilauswahl von Komfort bis Sport
VW Golf GTI FOTOS: T. BADER (9), K. WEICHBRODT
VW Golf GTI
FOTOS: T. BADER (9), K. WEICHBRODT
bis Sport VW Golf GTI FOTOS: T. BADER (9), K. WEICHBRODT Der GTI bremst fein dosierbar,

Der GTI bremst fein dosierbar, krallt sich in den Asphalt.

ächzt vulgär, je weiter es in Rich- tung rote Zahlen auf dem Drehzahl- messer geht – diese Mischung passt! Der Golf geht es vergleichsweise geradezu kultiviert, leise, unaufgeregt an. Was leider auch etwas reizarm wirkt. Per Tastendruck schaltet das Fahrwerk auf Kuschelkurs mit der Stra- ße, die Lenkung (arbeitet variabel) lässt auch lockere Finger am Kranz zu, der Motor summt seichter, leiser.

>>

Gleichzeitig gibt er elastischer seine Kraft ab, trinkt zudem rund einen Liter weniger. Diese feinen Manieren legt der GTI dann auch auf der Rundstrecke an den Tag. Nahezu narrensicher und fahrstabil umrundet er den Parcours, bremst vor jeder Kurve artig gleichför- mig gut und fein dosierbar, krallt sich am Kurvenausgang mit beeindrucken- der Traktionsstärke in den Teer. Klasse:

Die Gänge rasten präzise und mit fes- tem Anschlag ein, die Abstufung der Übersetzungen passt bestens zum Turbocharakter des TSI. Sauschnell, ohne zu viel Krawall zu machen – so geht GTI. ST darf man anders deuten. Noch schneller, viel ungeschliffener, somit un- gleich aufregender. Im Ergebnis nimmt er dem Golf pro Runde fast sieben Zehntelsekunden ab. Der Fahrer

>>

Redakteur Jan Horn
Redakteur Jan Horn
Redakteur
Jan Horn
UNSER TESTER MEINT: DER FORD MACHT MEHR SPASS! UNSER Der Flügel zum Glück: Dachkantenspoiler des
UNSER TESTER MEINT: DER FORD MACHT MEHR SPASS!
UNSER
Der Flügel zum Glück:
Dachkantenspoiler des sport-
lichen Ford Focus ST
Meh
Mehr Platz, feinere Ziernähte, umfangreichere Ausstattung, höherer Komfort – der Golf ist das
bessere bes Auto. Pfff! Mir wurscht. Mein Sieger der Herzen heißt Focus ST. Weil der so
her herrlich ungeschliffen ist. Kleine Heckschwenks musst du parieren wie ein Shaolin-
S
Schüler die Ohrfeigen des Ober-Mönchs. Die harte Federung hält dich aufmerk-
sam, die überfeine Lenkung mag einen Faustgriff um den Kranz, der die Finger-
knöchel weiß werden lässt. Alles gut so, schließlich steht Sport in Sportwagen
auch für Action. Davon bietet der „STreifen“ von Ford einfach mehr.

AUTOBILD.DE 13. MÄRZ 2015

von Ford einfach mehr. AUTOBILD.DE 13. MÄRZ 2015 Kraftstoffverbrauch CR-V in l/100 km: kombiniert 7,7– 4,4.

von Ford einfach mehr. AUTOBILD.DE 13. MÄRZ 2015 Kraftstoffverbrauch CR-V in l/100 km: kombiniert 7,7– 4,4.

Kraftstoffverbrauch CR-V in l/100 km: kombiniert 7,7– 4,4. CO 2 -Emission in g/km: 179 –115.
Kraftstoffverbrauch CR-V in l/100 km: kombiniert 7,7– 4,4. CO 2 -Emission in g/km: 179 –115.

TEST

Fahrzeugdaten

Motor Bauart/Zylinder

Einbaulage

Ventile/Nockenwellen

Nockenwellenantrieb

Hubraum

kW (PS) bei U/min

Nm bei U/min

Höchstgeschwindigkeit

Getriebe

Antrieb

Bremsen vorn/hinten

Testwagenbereifung

Reifentyp

Radgröße

Abgas CO 2

Verbrauch*

Tankinhalt/Kraftstoffsorte

Kältemittel/Klimaanlage

Vorbeifahrgeräusch

Anhängelast gebr./ungebr.

Kofferraumvolumen

Länge/Breite/Höhe

FORD

VW

Kofferraumvolumen Länge/Breite/Höhe FORD VW Vierzylinder, Turb o V ierzylinder, Turb o vorn quer
Kofferraumvolumen Länge/Breite/Höhe FORD VW Vierzylinder, Turb o V ierzylinder, Turb o vorn quer

Vierzylinder, Turbo

Vierzylinder, Turbo

vorn quer

 

vorn quer

 

4

pro Zylinder/2

4

pro Zylinder/2

Zahnriemen

 

Kette

1999

cm³

 

1984

cm³

184

(250)/5500

169

(230)/4700

360/2000

 

350/1500

 

248

km/h

 

250

km/h

 

Sechsgang manuell

Sechsgang manuell

Vorderradantrieb

Vorderradantrieb

Scheiben/Scheiben

Scheiben/Scheiben

235/35 R 19 Y

225/40 R 18 Y

Michelin Pilot Sport 3

Bridgestone Potenza S 001

8

x 19"

7,5 x 18"

 

158

g/km

 

139

g/km

 

8,8/5,7/6,8 l

 

7,5/5,1/6,0 l

 

62

l/Super

 

50

l/Super

 

R134a

 

R134a

 

75

dB (A)

 

72

dB (A)

 

keine

 

1600/690 kg

363–1262 l

 

380–1270 l

 

4362/1823–2010**/1471 mm

4268/1799–2027**/1442 mm

Euro 5

 

Euro 6

 

166

 

128

 

14/23/24

 

15/23/24

 
 

20

000

km/1 Jahr

 

30

000

km/1 Jahr

180/350 €

 

200/450 €

 

Garantie

 

Garantie

 

2

Jahre/ohne

2

Jahre/ohne

12

Jahre

 

12

Jahre

 

unbegrenzt

unbegrenzt

 

2,6 s

2,8 s

6,5 s

6,5 s

9,9/14,9 s

10,0/14,6 s

4,5/6,0 s (4./5. Gang) 6,1/7,9 s (5./6. Gang)

4,6/5,8 s (4./5. Gang) 6,0/7,6 s (5./6. Gang)

1461/564 kg

1384/466 kg

62/38 %

61/39 %

12,5/12,4 m

10,9/10,8 m

 

37,1 m

36,4 m

36,1 m

34,3 m

61

dB (A)

59

dB (A)

67

dB (A)

68

dB (A)

72

dB (A)

70

dB (A)

8,9 l S – 211 g/km

7,9 l S – 188 g/km

695

km

630

km

Von diesen Kerlen werden Sie öfter die Rück- lichter sehen: Ford Focus ST leistet 250
Von diesen Kerlen werden Sie öfter die Rück-
lichter sehen: Ford Focus ST leistet 250 PS, der
VW Golf GTI 230 PS. Endlich hat er Konkurrenz!
FOTOS: T. BADER (3), K. WEICHBRODT

schnappt sich dabei nicht nur den Sieg auf der Piste, er hat auch schlicht

viel mehr Spaß am Gerät. Beim Last-

wechsel zuckt der Ford keck mit dem Heck, die spitze Lenkung lässt feines Anvisieren einer Kehre ebenso zu wie schnelles Öffnen beim Gegenlenken. Kurz: Hier ist mehr Leben in der Bude. Dass der Focus dem Golf nicht noch mehr Zeit abnimmt, liegt an den zahn- loser zubeißenden Bremsen und an zuweilen ungestüm scharrenden An- triebsrädern. Ein Glück für VW, alles andere würde den feinen Herrn GTI

wohl einem Infarkt nahebringen.

>>

SPORTWERTUNG Wertungen Punkte max. VW FORD
SPORTWERTUNG
Wertungen
Punkte max.
VW
FORD
Karosserie 10 9 7 Qualität 10 9 8 Sitze/Sitzposition 20 18 17 Ausstattung 10 8
Karosserie
10
9
7
Qualität
10
9
8
Sitze/Sitzposition
20
18
17
Ausstattung
10
8
7
Motoreigenschaften
20
18
17
Fahrleistungen
30
25
25
Getriebe/Schaltung
20
18
17
Sound
10
6
8
Fahrkomfort
10
8
6
Fahrsicherheit
20
18
16
Handling
30
25
27
Rundenzeiten
20
10
11
Lenkung
20
17
16
Bremsen
30
21
17
Unterhalt
10
7
7
Verbrauch
20
12
11
Preis
10
5
6
Gesamtwertung
300
234
223
Platzierung
Punkte maximal 300
300 234 223 Platzierung Punkte maximal 300 VW Golf GTI Ford Focus ST 234 223 Schnell,
300 234 223 Platzierung Punkte maximal 300 VW Golf GTI Ford Focus ST 234 223 Schnell,
300 234 223 Platzierung Punkte maximal 300 VW Golf GTI Ford Focus ST 234 223 Schnell,

VW Golf GTI

Ford Focus ST

234

223

Schnell, praktisch, gut – der Golf ist auch als GTI erschreckend perfekt.

Halbe Sekunde schneller auf der Rennstrecke – aber enger und härter.

schneller auf der Rennstrecke – aber enger und härter. und das Modell als 360°-Ansicht betrachten! Mehr

und das Modell

als 360°-Ansicht

betrachten!

und härter. und das Modell als 360°-Ansicht betrachten! Mehr Infos finden Sie auf Seite 20. AUTOBILD.DE

Mehr Infos finden

Sie auf Seite 20.

AUTOBILD.DE 13. MÄRZ 2015

Infos finden Sie auf Seite 20. AUTOBILD.DE 13. MÄRZ 2015 R134a: altes Kälte- mittel, steht vor
R134a: altes Kälte- mittel, steht vor der Ablösung; R1234yf: neues, wegen Sicher- heitsbedenken um- strittenes
R134a: altes Kälte-
mittel, steht vor der
Ablösung;
R1234yf:
neues, wegen Sicher-
heitsbedenken um-
strittenes Kältemittel
Mehr zum Thema:
autobild.de/go/killer

*

innerorts/außerorts/gesamt auf 100 km; ** Breite mit Außenspiegeln

Kosten/Garantien

Abgasnorm

Steuer pro Jahr

Typklassen HPF/VK/TK

Werkstattintervalle

Wartungskosten von/bis

Garantie/Gewährleistung

Technik/km-Begrenzung

Garantie gegen Durchrostung

Mobilitätsgarantie

Messwerte

Beschleunigung

0–50 km/h

0–100 km/h

 

0–130/0–160 km/h

Elastizität

60–100 km/h

80–120 km/h

Leergewicht/Zuladung

Gewichtsverteilung v./h.

Wendekreis links/rechts

Bremsweg

aus 100 km/h kalt aus 100 km/h warm

Innengeräusch

bei 50 km/h bei 100 km/h bei 130 km/h

Testverbrauch – CO 2

 

Reichweite

 

Preise/Ausstattung

Modell

Grundpreis

Doppelkupplungsgetriebe

Klimaautomatik

 

Xenon-Scheinwerfer

 

Sitzheizung vorn

 

Lederausstattung

 

Tempomat

schlüsselloser Zugang und Start

Metalliclackierung

 

Testwagenpreis**

 

Finanzierung

Grundpreis

Anzahlung

Monatsrate

Schlussrate

Gesamtkosten

Anzahlung Monatsrate Schlussrate Gesamtkosten AUTOA BILD testet mit JET-Kraftstoffen FAZIT Redakteure
AUTOA BILD testet mit
AUTOA
BILD
testet mit

JET-Kraftstoffen

Gesamtkosten AUTOA BILD testet mit JET-Kraftstoffen FAZIT Redakteure JAN HORN UND MIRKO MENKE Ford Focus ST
Gesamtkosten AUTOA BILD testet mit JET-Kraftstoffen FAZIT Redakteure JAN HORN UND MIRKO MENKE Ford Focus ST

FAZIT

Redakteure

JAN HORN UND MIRKO MENKE

FAZIT Redakteure JAN HORN UND MIRKO MENKE Ford Focus ST 2.0 EcoBoost VW Golf GTI Performance

Ford Focus ST 2.0 EcoBoost

VW Golf GTI Performance

28

850

31

300

N

1950

 

S

S

1040

S

250

S

3700

€ (Paketpreis)

1675

190

 

210

 

360

380

565

535

30

700

€*

32

945

€**

   

28

850

31

300

5766

 

6260

 

297

 

292

12

689 €

   

15 722 €

 

29

147 €

 

32

494

HURRA, DER GOLF HAT ENDLICH KONKURRENZ!

= Serie; N = nicht lieferbar; * inklusive Leder-Sport-Paket 1000 ¤ und 19-Zoll-Bereifung 850 ¤; ** inklusive DCC-Fahrwerk 1015 Euro und 18-Zoll-Bereifung 630 ¤

S

ES HAT NICHT GANZ gereicht für den neuen Ford Focus ST. Sieben Zehntel schneller auf der Rennstrecke, aber am Ende elf Punkte hinter

dem Golf GTI. Ist der Ford deshalb schlecht? Ganz im Gegenteil: Der Focus ist sogar unser Sieger der Her-

zen, weil er so ungestüm über die Piste knallt. Der Golf ist wieder der perfekte Allrounder – auch als GTI.

AUTOBILD.DE 13. MÄRZ 2015

AUTOBILD.DE 13. MÄRZ 2015

Drei-Wege-Finanzierung, 36 Monate Laufzeit, 15 000 km Jahresfahrleistung, 20 Prozent Anzahlung, Monatsraten gerundet, Angaben laut Herstellerbanken, ohne Gewähr

15 000 km Jahresfahrleistung, 20 Prozent Anzahlung, Monatsraten gerundet, Angaben laut Herstellerbanken, ohne Gewähr
15 000 km Jahresfahrleistung, 20 Prozent Anzahlung, Monatsraten gerundet, Angaben laut Herstellerbanken, ohne Gewähr

FOTOS: S. KRIEGER (11), C. PLAUTZ

DIE KANDIDATEN SO HABEN WIR GETESTET Parkassistent START Durchgeführt wurde der Test in Kooperation mit
DIE KANDIDATEN
SO HABEN WIR GETESTET
Parkassistent
START
Durchgeführt wurde der Test in Kooperation
mit Racelogic, den führenden Spezia-
listen in der Entwicklung von GPS-gestütz-
ten Messsystemen. Im Gepäck von
Ingenieur Matthias Wittpahl (rechts) die
neueste Generation des Messsystems
VBOX und eine spezielle Software für den
Test von Parkassistenten. Sind die
nötigen Eckdaten erfasst, werden per
Satellitenmessung zentimeter-
genau die Abstände wiedergegeben.
Audi A3
Jedes Fahrzeug wurde
vermessen und von
Messingenieur Matthias
Wittpahl in die
BMW 2er
Software eingepflegt
Active Tourer
Gegenlenken
AUTO-
Einlenken
MATISCH
AUTO-
MATISCH
Ford Focus
Hyundai i40
Mercedes
S-Klasse
Parkassistent
STOPP
Mini Cooper
Parklücke
Länge:
Skoda
plus
60
cm
Peugeot 308
Parklücke Länge: Skoda plus 60 cm Peugeot 308 Skoda Octavia VW Passat T E S T
Parklücke Länge: Skoda plus 60 cm Peugeot 308 Skoda Octavia VW Passat T E S T
Parklücke Länge: Skoda plus 60 cm Peugeot 308 Skoda Octavia VW Passat T E S T
Parklücke Länge: Skoda plus 60 cm Peugeot 308 Skoda Octavia VW Passat T E S T

Skoda Octavia

Länge: Skoda plus 60 cm Peugeot 308 Skoda Octavia VW Passat T E S T |

VW Passat

TEST |EINPARKAUTOMATEN

Neun Einparkautomaten im Vergleich

T | EINPARKAUTOMATEN Neun Einparkautomaten im Vergleich Parken wie von Geisterhand Verlockend: Das Auto sucht und

Parken wie von Geisterhand

Verlockend: Das Auto sucht und findet seinen Parkplatz von allein. Das können Parkassistenten

A UTONOMES FAHREN? Gibt es längst. Zumindest wenn es ums Einparken geht. Da drehen flei- ßige Elektromotoren an der

Lenkung, während der Bordrechner die nötigen Anweisungen ins Display spiegelt. „Hände vom Lenkrad. Dann rückwärts fahren.“ So oder so ähnlich dirigiert sich das Auto von selbst in die Lücke, wir müssen nur noch

Gas geben oder bremsen. Und beim Mercedes nicht mal mehr das. Die S-Klasse übernimmt das Kommando beim Parken komplett, der Pilot wird zum Passagier. Braucht das irgendwer? Hätten wir vor fünf Jahren auch noch gefragt. Inzwischen funktionieren die Dinger aber so gut, dass zumindest Park-Pa- niker davon durchaus profitieren.

dass zumindest Park-Pa- niker davon durchaus profitieren. Parken lassen geht schon ab 270 Euro. Und auch

Parken

lassen geht

schon ab

270 Euro.

Und auch bei den Preisen hat sich in den letzten Jahren einiges bewegt. Der günstigste Einparkassistent in diesem Vergleich ist schon ab 270 Eu- ro zu haben – teurer Luxus-Schnick- schnack sieht anders aus. Allerdings bleibt der Parkautomat oft an andere Extras oder höhere Ausstattungsli- nien gekoppelt. Und das braucht nun wirklich niemand.

AUTOBILD.DE 13. MÄRZ 2015

AUTOBILD.DE 13. MÄRZ 2015

TEST |EINPARKAUTOMATEN

MINI COOPER

Anders als beim Fahren mag es der Mini beim Parken gemütlich. Also erst mal weit an der Lücke vorbeifahren, dann erkennen und Befehl zum Zurücksetzen geben. Der Fahrer sollte dem Sys- tem dabei Zeit zum Lenken geben, sonst enden die Parkversuche krumm und schief in der Lücke. Oder sogar auf dem Gehweg, und manchmal wird der Versuch einfach abgebrochen. Nach sechs Anläufen wollte die Lenkung dann auch noch eine Pause und zeigte den Ausfall der Servounterstützung an – nach kurzer Zeit lief aber wieder alles. Offiziell braucht der Mini einen Meter mehr, als er lang ist, in der Praxis schafft er aber auch Lücken mit nur 80 Zenti- meter Zugabe – dann können aber auch fast zwei Minuten und bis zu zehn Züge nötig sein. Passt gar nicht zum sonst so flotten Mini.

WERTUNG 9. Platz 11544 Autsch! Wer den Parkhinweisen stur folgt, landet auch schon mal am
WERTUNG
9.
Platz
11544
Autsch! Wer den
Parkhinweisen
stur folgt, landet
auch schon mal
am oder auf dem
Bordstein
Der Haken ganz oben weckt den Parkroboter. 790 Euro gehen in Ord- nung – Querparken
Der Haken ganz oben
weckt den Parkroboter.
790 Euro gehen in Ord-
nung – Querparken kann
der Mini allerdings nicht
in Ord- nung – Querparken kann der Mini allerdings nicht Ein Tastendruck reicht zum Aktivieren des
in Ord- nung – Querparken kann der Mini allerdings nicht Ein Tastendruck reicht zum Aktivieren des
Ein Tastendruck reicht zum Aktivieren des Park-Butlers, die Grafik gefällt mit hoher Quali- tät und
Ein Tastendruck reicht
zum Aktivieren des
Park-Butlers, die Grafik
gefällt mit hoher Quali-
tät und klarer Aussage
Grafik gefällt mit hoher Quali- tät und klarer Aussage Der i40 benötigt größere Lücken, als der
Der i40 benötigt größere Lücken, als der Hersteller verspricht, steht oft

Der i40 benötigt größere Lücken, als der Hersteller verspricht, steht oft

schief und sehr dicht am Hintermann – das lässt sich noch optimieren

Lücken, als der Hersteller verspricht, steht oft schief und sehr dicht am Hintermann – das lässt

HYUNDAI i40 KOMBI

Okay, Klappern gehört ja zum Handwerk. In Korea muss es aber wohl auch besonders laut sein. Nur 60 Zentimeter länger als der Wagen sollen Parklücken sein müssen, damit der i40 sie automatisch ansteuert - so die telefonische Auskunft. Das klappt schon mal nicht. Bei 80 Zenti- meter Zugabe erkennt der Hyundai die Lücken öfter, parkt aber selten parallel, fast immer weit vom Bordstein weg und braucht viele Züge. Erst bei einem Meter über Wagenlänge kann von zuverlässigem, zügigem Auto-Parken die Rede sein. Wobei der Parkpiepser sehr spontan von stumm auf Dauerwarnton schaltet – also bitte vorsichtig rangieren. Querparken bietet der i40 nicht, im Technik- Paket werden für den Parkassisten- ten saftige 1960 Euro fällig.

WERTUNG

8.

Platz

11544

ten saftige 1960 Euro fällig. WERTUNG 8. Platz 11544 BMW 2ER ACTIVE TOURER WERTUNG 7. Platz
ten saftige 1960 Euro fällig. WERTUNG 8. Platz 11544 BMW 2ER ACTIVE TOURER WERTUNG 7. Platz

BMW 2ER ACTIVE TOURER

WERTUNG 7. Platz 11144 Mülltonne im Weg? Der 2er nimmt Anlauf, bricht aber ab
WERTUNG
7.
Platz
11144
Mülltonne
im Weg? Der 2er
nimmt Anlauf,
bricht aber ab

So sportlich die Marke, so gemütlich der auto- matische Parkservice. Wie beim Mini dauert alles etwas länger, der BMW benötigt beim Wechsel von vor auf zurück immer eine kleine Pause, um mit dem Lenken hinterherzukommen. Den vorgegebenen Wert für die Größe der Parklücke (Fahrzeug plus ein Meter) unterbietet der 2er um 20 Zentimeter, allerdings fällt das Ergebnis nicht immer befriedigend aus. Meldet der Computer schon nach wenigen Zügen Vollzug, bleibt zum Bordstein leider oft eine mächtige Lücke von bis zu 40 Zentimetern. Nur der Mini parkte noch weiter auf der Straße. Der Preis von 800 Eu- ro klingt erst mal noch okay, allerdings nimmt der Active Tourer nur Lücken längs zur Fahrbahn. Und die auch nicht immer. Hin und wieder reagiert das System gar nicht – für das Geld ist das eigentlich zu wenig.

AUTOBILD.DE 13. MÄRZ 2015

ist das eigentlich zu wenig. AUTOBILD.DE 13. MÄRZ 2015 Tolle Grafik und liebevoll gestaltete Anweisungen,

Tolle Grafik und liebevoll

gestaltete Anweisungen,

allerdings bleibt der

2er oft weit weg vom

Bordstein

FOTOS: S. KRIEGER (18)
FOTOS: S. KRIEGER (18)

PEUGEOT 308

Fast das gleiche Ergebnis wie der Audi rechts – und doch ganz anders. Der 308 trifft die Park- lücke sichtbar schlechter als sein Konkurrent. Ein Rad steht immer weit ab von der Bordstein- kante, das andere gaaanz dicht dran. Manchmal so dicht, dass der Franzose uns zum Erklimmen des Fußwegs auffordert. Haben wir natürlich nicht gemacht, aber Punkte abgezogen. Ob es dar- an liegt, dass der 308 nur 60 Zentimeter Zugabe zur Fahrzeuglänge benötigt? Immerhin kostet das Längs- und Querparken im Clever-Paket lediglich 400 Euro – das gibt es aber nur für die Top-Ausstattung Allure.

– das gibt es aber nur für die Top-Ausstattung Allure. Übersichtliches Park- menü mit Touch-Funk- tion,

Übersichtliches Park-

menü mit Touch-Funk-

tion, die Seite wird per

Blinker gewählt. Der

Knopf zum Aktivieren des

Systems versteckt

sich links vom Lenkrad

WERTUNG

6.

Platz

11144

versteckt sich links vom Lenkrad WERTUNG 6. Platz 11144 Die Assistenten gibt es nicht für alle

Die Assistenten gibt es nicht für alle Aus- stat tungs - linien.

gibt es nicht für alle Aus- stat tungs - linien. Seite scannen und das Video abspielen!

Seite scannen und das Video abspielen!

tungs - linien. Seite scannen und das Video abspielen! Mehr Infos finden Sie auf Seite 20.

Mehr Infos finden Sie auf Seite 20.

das Video abspielen! Mehr Infos finden Sie auf Seite 20. AUDI A3 SPORTBACK Im Prinzip macht
das Video abspielen! Mehr Infos finden Sie auf Seite 20. AUDI A3 SPORTBACK Im Prinzip macht

AUDI A3 SPORTBACK

Im Prinzip macht der Audi seine Sache gut, sogar der Preis von 490 Euro geht in Ordnung (parkt immerhin längs und quer). Allerdings muss es dann auch schon die teurere Ambiente- Ausstattung sein. In der Praxis reichen dem A3 Lücken, die 80 Zentimeter länger sind als er selbst. Betrachtet der Fahrer das Ergebnis, schüttelt er jedoch schon mal den Kopf. Oft schief und teilweise weit in die Straße ragend steht er da, der A3 – aber zu- mindest will er nicht wie der Peugeot auf den Bordstein klettern. Bedienung und Anzeige sind klasse.

WERTUNG

5.

Platz

11154

und Anzeige sind klasse. WERTUNG 5. Platz 11154 Hände weg! Der Parkassis- tent lenkt. So parallel
und Anzeige sind klasse. WERTUNG 5. Platz 11154 Hände weg! Der Parkassis- tent lenkt. So parallel
und Anzeige sind klasse. WERTUNG 5. Platz 11154 Hände weg! Der Parkassis- tent lenkt. So parallel

Hände weg! Der Parkassis-

tent lenkt. So parallel

steht der Audi leider nicht

immer, weit weg von

der Kante dagegen schon

leider nicht immer, weit weg von der Kante dagegen schon Mit der congstar Handytausch Option. Z.

Mit der congstar Handytausch Option.

Z. B. mit dem HTC Desire EYE. Beste Selfies dank 13 Megapixel- Front- und Hauptkamera.
Z. B. mit dem
HTC Desire EYE.
Beste Selfies dank
13 Megapixel-
Front- und
Hauptkamera.

Jetzt nur 1 €/Monat* zusätzlich

Option gilt für alle Smartphones

Buchbar zu allen congstar Tarifen wie z. B. der Allnet Flat

Jetzt nur1/Monat*

Jetzt

oder in allen Telekom Shops

zubuchen auf congstar.de

* Jetzt oder in allen Telekom Shops zubuchen auf congstar.de Informier dich hier zum Handytausch. *

Informier dich hier zum Handytausch.

* congstar Handytausch Option zubuchbar für 1 /Monat bei Abschluss eines Ratenkaufvertrages über ein Mobilfunkendgerät mit congstar mit einer Laufzeit von 24 Monaten zu einem bestehenden oder neu abzuschließenden congstar Mobilfunkvertrag mit einer Mindestlaufzeit von 24 Monaten. Die congstar Handytausch Option wird bis einschließlich 31.03.2015 als Aktion für 1 /Monat angeboten. Nach Ablauf der Aktion belaufen sich die Kosten für die congstar Handytausch Option wieder auf 5 /Monat. Nähere Informationen zu den Vertragsmodalitäten und zur congstar Handytausch Option zzgl. Smartphone-Rückgabe erhalten Sie unter http://www.congstar.de/handytauschoption/ und http://www.congstar.de/handytauschoption/bewertung-handy/.

FOTOS: S. KRIEGER (17), K. WEICHBRODT, S. HABERLAND

TEST |EINPARKAUTOMATEN

MERCEDES S-KLASSE

WERTUNG 4. Platz 11154 Was der Müllmann dazu wohl sagt: Die Tonne in der Lücke
WERTUNG
4.
Platz
11154
Was der Müllmann
dazu wohl sagt:
Die Tonne in der
Lücke stört den
Benz nicht, er
parkt daneben

Den dicksten Auftritt legen hier die Stuttgarter hin. Und das nicht nur, weil sie mit der S-Klasse vorfahren. Sondern vor allem, weil sie als Ein- zige vollautomatisch einparken. Der Mercedes lenkt nicht nur, er übernimmt auch das Brem- sen und Gasgeben. Sehr bequem! Der Service fürs Ein- und Ausparken in Längs- und Quer- richtung kostet aber auch 1345 Euro. Weil der Benz nur fünf bis sechs Züge benötigt, parkt er recht schnell. Dann steht er zwar in den meisten Fällen parallel zur Bordsteinkante, kommt aber oft nicht nah genug an sie ran. Bei so einem Dickschiff wirkt ein Meter, den die Parklücke größer sein muss, allerdings auch eher knapp. Umso mehr beeindruckt, dass die S-Klasse auch mit 80 Zentimetern auskommt. Stört eine Mülltonne, parkt der Mercedes kunstvoll drumherum. Zumindest originell.

der Mercedes kunstvoll drumherum. Zumindest originell. Nur ein kleines blaues „P“ signalisiert Parkbe-

Nur ein kleines blaues

„P“ signalisiert Parkbe-

reitschaft, der weiße

Pfeil zeigt die gefundene

Lücke an. Tolle Grafik

der weiße Pfeil zeigt die gefundene Lücke an. Tolle Grafik Taste auf der Mittel- konsole leicht
der weiße Pfeil zeigt die gefundene Lücke an. Tolle Grafik Taste auf der Mittel- konsole leicht
Taste auf der Mittel- konsole leicht zu finden, Text und Grafik klar – an der
Taste auf der Mittel-
konsole leicht zu finden,
Text und Grafik klar
– an der Bedienung gibt
es nichts zu meckern
Zu ehrgeizig: Der
Focus bemüht sich,
dicht an der Kante
zu stehen. Manch-
mal kommt er ihr
dabei leider zu nah

FORD FOCUS TURNIER

Schneller parkt hier keiner, besser schon. Doch der Reihe nach. Das 1,2-fache der Fahrzeug- länge soll zum Einparken reichen. Macht also durchschnittliche 91 Zentimeter – es klappt aber auch noch bei 71 Zentimetern. Und zwar richtig zügig. Der Focus bleibt immer unter einer Minute, braucht nie mehr als sechs Züge, steht dicht am Bordstein. Klasse! Bei der kurzen Lücke ver- haspelt sich der Kölner dann aber doch. Mit dem Hinterrad kommt er der Steinkante sehr nah. Und dann zu nah! Hätten wir nicht rechtzeitig aufge- hört, hätten Rad oder Reifen gelitten. Schade, bis dahin gefiel uns die Park-Kür des Focus sehr gut. Was auch für den Preis gilt. Ab 270 Euro geht’s los. Beim Trend sind es aber stolze 1570 Euro (Business-Paket II).

WERTUNG

3.

Platz

11114

1570 Euro (Business-Paket II). WERTUNG 3. Platz 11114 VW PASSAT Oh, das ist ja gar nicht
1570 Euro (Business-Paket II). WERTUNG 3. Platz 11114 VW PASSAT Oh, das ist ja gar nicht

VW PASSAT

Oh, das ist ja gar nicht mal so teuer: Der Park- assistent kostet nur 320 Euro. Verfügbar ab Comfortline und ohne weitere versteckte Kosten. Und vor allem kann der Parkhelfer mehr als die meisten anderen. Er parkt längs und quer, verlässt Längslücken auch wieder automa- tisch und rangiert als Einziger auch vorwärts in Parktaschen. Angenehm zügig rauscht der VW in Längslücken und meldet meist nach fünf Zügen, dass er fertig ist. Vielleicht zu früh, denn das Ergebnis fällt nur durchschnittlich aus. Wie bei Mercedes und Audi passt die Ausrichtung nicht immer. In einem Fall irritierte die Mülltonne in der Parklücke den Passat so sehr, dass er in der Reihe längs geparkter Fahrzeuge quer einparken wollte. Das sollte nicht passieren.

WERTUNG 2. Platz 11114 Der VW braucht ein paar Züge, rangiert aber auch vorwärts in
WERTUNG
2.
Platz
11114
Der VW braucht ein
paar Züge, rangiert
aber auch vorwärts
in Parktaschen
Vorwärts einparken bie- tet hier nur der VW. Sich quer neben die Mülltonne stellen zu
Vorwärts einparken bie-
tet hier nur der VW.
Sich quer neben die
Mülltonne stellen zu
wollen allerdings auch
neben die Mülltonne stellen zu wollen allerdings auch AUTOBILD.DE 13. MÄRZ 2015 SKODA OCTAVIA COMBI Na

AUTOBILD.DE 13. MÄRZ 2015

SKODA OCTAVIA COMBI

Na bitte, geht doch. Der Skoda beweist, dass ein Einparkassistent für Parkmuffel durchaus Sinn ergibt. Und das liegt vor allem daran, dass der Octavia sehr souverän in die Lücken zirkelt. Er begnügt sich mit freien Plätzen, die nur 60 Zentimeter länger sind als er selbst. Und trifft diese auch. Dann rollt er langsam, aber sehr präzise hinein und steht am Ende am besten da. Im Klartext: halbwegs parallel zum Fußweg und vor allem dicht dran. Das kann hier keiner besser. Vorn bleibt der Tscheche bei seinem Top-Versuch fünf, hinten nur drei Zentimeter von der Steinkante entfernt. Das schaffen manche Gelegenheitsfahrer nur mit ganz viel Konzentra- tion. Auch die einfache Bedienung und die klare Symbolik überzeugen, der Fahrer weiß jeder- zeit, was zu tun ist. Sogar ausparken kann der Tscheche ohne Lenkhilfe durch den Piloten. Wenn wir denn meckern wollen, dann über den einen oder anderen Fehlversuch. Immer wieder mal springt das System einfach nicht an, fährt der Octavia unverrichteter Dinge an der einladen- den Lücke vorbei. Auch bei der Preispolitik gibt es durchaus noch Diskussionsbedarf. In der Preisliste stehen erst mal 300 Euro für den Assistenten. Klingt gut, gilt aber nicht für jeden Octavia. Sondern nur für den noblen Laurin & Klement. Beim Ambition müssen schon 570 Euro gezahlt werden. Plus 1170 Euro fürs Info- tainmentpaket. Gerade für eine Marke wie Skoda eigentlich ein bisschen dick. Am wahrhaft überzeugenden Sieg der VW- Tochter ändert das allerdings nichts.

Kleine Lücke, großer Auftritt: Der Skoda braucht nur 60 Zenti- meter mehr als die Wagenlänge,
Kleine Lücke, großer
Auftritt: Der Skoda
braucht nur 60 Zenti-
meter mehr als die
Wagenlänge, steht am
Ende richtig gut da
mehr als die Wagenlänge, steht am Ende richtig gut da Klare Anweisungen im Zentraldisplay, das aber

Klare Anweisungen im

Zentraldisplay, das aber

vom Lenkrad verdeckt

werden kann. Aktivieren

über Taste in der Mitte.

Auch Parkplätze quer zur Fahrbahn nimmt der Octavia ohne grö- ßere Probleme
Auch Parkplätze quer
zur Fahrbahn nimmt
der Octavia ohne grö-
ßere Probleme

WERTUNG

1.

Platz

11115

ohne grö- ßere Probleme WERTUNG 1. Platz 11115 Seite scannen und das Video abspielen! Mehr Infos

Seite scannen