Sie sind auf Seite 1von 1

Setze in die Mehrzahl:

die Freundin...

..........................

die Mutter (Mami).................................................

die Frau.................................................................

die Mutter (techn.)................................................

der Lehrer .............................................................

die Nacht ...............................................................

die Lehrerin...........................................................

der Atlas ................................................................

das Geheimnis.....................................................

das Gefngnis ......................................................

Setze in die Einzahl:


die Fsse...

............................................

die Bauten.............................................................

die Spitler............................................................

die Zimmerleute ...................................................

die Zeugnisse.......................................................

die Betten..............................................................

die Irrtmer ...........................................................

die Hemden ..........................................................

die Museen...........................................................

die Kameradinnen................................................

Abgeleitete Nomen:
von Verben abgeleitet:

von Adjektiven abgeleitet:

finden...

..................................................

lang ........................................................................

helfen.....................................................................

gross ......................................................................

geben.....................................................................

gut ..........................................................................

fliehen....................................................................

weit.........................................................................

reissen...................................................................

gelb ........................................................................

stechen..................................................................

hoch. ......................................................................

hren .....................................................................

hell..........................................................................

singen....................................................................

dunkel ....................................................................

Im diesem Text sind drei Nomen flschlicherweise klein geschrieben. Finde und unterstreiche sie:
Wir kamen zu Karneval an, mit dem warmen Februarwind, der den Duft von am Strassenrand gebratenen Pfannkuchen,
Wrstchen und sssen Waffeln mit sich trug, whrend Konfetti von Mantelkragen und rmelaufschlgen rieselte und im
Rinnstein herum gewirbelt wurde wie ein lcherliches Gegenmittel, mit dem der Winter vertrieben werden sollte. Es
herrscht eine fieberhafte aufregung unter den Menschen, die die enge Hauptstrasse sumen und die Hlse recken, um
einen Blick auf den mit bunten Girlanden und Papierrosetten geschmckten Wagen zu erhaschen. Einen gelben
Luftballon in der einen und eine Spielzeugtrompete in der anderen Hand steht Anouk neben einem traurig
dreinblickenden braunen Hund und schaut mit grossen Augen zu. Anouk und ich haben schon viele Karnevalsumzge
gesehen; einen Zug von zweihundertfnfzig geschmckten Wagen letztes Jahr beim Mardi Gras in Paris,
einhundertachtzig in New York, zwei Dutzend Blaskapellen in Wien, Clowns auf stelzen, grosse Pappmach-Figuren
mit wackelnden Kpfen, Majoretten, die ihre glitzernden Stbe durch die luft wirbeln liessen
(Aus: Chocolat, Roman von Joanne Harris, Ullstein)