Sie sind auf Seite 1von 2

Hausapotheke für

den Ernstfall
richtig bestückt
Bei kleinen Unfällen und typischen Alltagsbeschwerden ist eine gut
ausgestattete Hausapotheke wirklich hilfreich. Auch bei Kleinkindern ist man
vor allem am Wochenende froh, wenn man auf Medikamentenvorräte aus der
Hausapotheke zurückgreifen kann. Hier Rat und Hilfe, was die Hausapotheke
zumindest enthalten sollte:

1. Die Ausstattung

• elastische Binden
• Mullbinden
• Verbandpäckchen für Brandwunden
• Heftpflaster
• Verbandschere
• Splitterpinzette
• Dreiecktuch
• Präparate gegen Erkältungsbeschwerden
• Fieberthermometer
• Fieberzäpfchen
• Desinfektionsmittel
• Präparat gegen Durchfall
• Kamillen- oder Pfefferminztee
• Mittel gegen Verstopfung
• Präparat gegen Kreislaufbeschwerden
• Schmerzmittel
• Tabletten oder Saft gegen Husten

Daniel Konrad www.daniel-konrad.com


Hausapotheke – für den Ernstfall richtig bestückt Seite 1 von 2
2. Haltbarkeit
Die Hausapotheke sollte mindestens ein- bis zweimal
jährlich überprüft werden, um alte
Medikamentenreste zu entsorgen. Alle Präparate, bei
denen das Haltbarkeitsdatum bereits überschritten
ist oder die schon länger als ein halbes Jahr
angebrochen sind, sollten entfernt werden.
Besonders sensibel sind Flüssigkeiten sowie wie
Salben, Gele und Cremes, denn kommen sie mit
Sauerstoff in Verbindung, setzt ein Oxidationsprozess
ein.
In Nasensprays und Augentropfen siedeln sich
schnell Bakterien an und können bei der Anwendung
erneut infizieren. Solche Arzneimittel sollten nach der
Behandlung entsorgt werden.

3. Verschreibungspflichtige Medikamente
Bewahren Sie verschreibungspflichtige Medikamente stets in der Originalverpackung mit
Beipackzettel auf.

4. Lagerung
Am besten deponiert man eine Hausapotheke kindergesichert in einem trockenen und
kühlen Raum. Das Schlafzimmer oder der Flur eignen sich zur Aufbewahrung der
Medikamentenvorräte.

5. Verschlusssichere Aufbewahrung
Wenn Sie beabsichtigen, einen Medizinschrank o. ä. zu kaufen, achten Sie darauf, dass er
abschließbar ist und so die Kinder nicht unbeaufsichtigt zu Medikamenten Zugang haben.

6. Vorteile der Hausapotheke


Durch einen gewissen Vorrat an Arzneimittel
kann man zumindest die Zeit bis zum
Arztbesuch am nächsten Tag überbrücken.
Sinnvoll ist ferner, wenn man einen Aufkleber
mit der Telefonnummer des Hausarztes, der
Adresse von Giftnotruf und Notarzt in der
Hausapotheke aufbewahrt.

Daniel Konrad www.daniel-konrad.com


Hausapotheke – für den Ernstfall richtig bestückt Seite 2 von 2