Sie sind auf Seite 1von 2
Victoria Junior Cup U12 Spielzeit: 10 Minuten – Samstag, 13. Februar 2010 – Impulsiv Lörrach
Victoria Junior Cup U12 Spielzeit: 10 Minuten – Samstag, 13. Februar 2010 – Impulsiv Lörrach

Victoria Junior Cup U12

Spielzeit: 10 Minuten Samstag, 13. Februar 2010 Impulsiv Lörrach

Gruppenspiele

Pl.

 

Gruppe A

 

Tore

Pkt.

 

Pl.

 

Gruppe B

Tore

Pkt.

 

SV Weil

       

SG Siemens Karlsruhe

   
 

SV Nollingen

       

Offenburger FV

   
 

Hertha BSC Berlin

       

FC Basel

     
 

Bröndby Kopenhagen

       

Rapid Wien

   
 

Southend United

       

FC Friedlingen

   

Spiel 1

 

13:30

Spielfeld 1

Gruppe A

 

SV Weil - Hertha BSC Berlin

   

:

Spiel 2

 

13:30

Spielfeld 2

Gruppe B

 

Rapid Wien - FC Basel

   

:

Spiel 3

 

13:41

Spielfeld 1

Gruppe A

 

Southend United - Bröndby Kopenhagen

   

:

Spiel 4

 

13:41

Spielfeld 2

Gruppe B

 

FC Friedlingen - Offenburger FV

   

:

Spiel 5

 

13:55

Spielfeld 1

Gruppe A

 

Hertha BSC Berlin - SV Nollingen

   

:

Spiel 6

 

13:55

Spielfeld 2

Gruppe B

 

FC Basel - SG Siemens Karlsruhe

   

:

Spiel 7

 

14:06

Spielfeld 1

Gruppe A

 

SV Weil - Southend United

   

:

Spiel 8

 

14:06

Spielfeld 2

Gruppe B

 

Rapid Wien - FC Friedlingen

   

:

Spiel 9

 

14:20

Spielfeld 1

Gruppe A

Bröndby Kopenhagen - SV Nollingen

   

:

Spiel 10

 

14:20

Spielfeld 2

Gruppe B

 

Offenburger FV - SG Siemens Karlsruhe

   

:

Spiel 11

 

14:31

Spielfeld 1

Gruppe A

 

Hertha BSC Berlin - Southend United

   

:

Spiel 12

 

14:31

Spielfeld 2

Gruppe B

 

FC Basel - FC Friedlingen

   

:

Spiel 13

 

14:45

Spielfeld 1

Gruppe A

 

SV Nollingen - SV Weil

   

:

Spiel 14

 

14:45

Spielfeld 2

Gruppe B

SG Siemens Karlsruhe - Rapid Wien

   

:

Spiel 15

 

14:56

Spielfeld 1

Gruppe A

Bröndby Kopenhagen - Hertha BSC Berlin

   

:

Spiel 16

 

14:56

Spielfeld 2

Gruppe B

 

Offenburger FV - FC Basel

   

:

Spiel 17

 

15:10

Spielfeld 1

Gruppe A

 

Southend United - SV Nollingen

   

:

Spiel 18

 

15:10

Spielfeld 2

Gruppe B

 

FC Friedlingen - SG Siemens Karlsruhe

   

:

Spiel 19

 

15:21

Spielfeld 1

Gruppe A

 

SV Weil - Bröndby Kopenhagen

   

:

Spiel 20

 

15:21

Spielfeld 2

Gruppe B

 

Rapid Wien - Offenburger FV

   

:

Halbfinale

 

Spiel 21

 

15:40

Spielfeld 1

 

Platz 1 Gruppe A - Platz 2 Gruppe B

   

:

Spiel 22

 

15:40

Spielfeld 2

 

Platz 1 Gruppe B - Platz 2 Gruppe A

   

:

Finalrunde

 

Platz 9

 

15:51

Spielfeld 1

 

Platz 5 Gruppe A - Platz 5 Gruppe B

   

:

Platz 7

 

16:02

Spielfeld 1

 

Platz 4 Gruppe A - Platz 4 Gruppe B

   

:

Platz 5

 

16:13

Spielfeld 1

 

Platz 3 Gruppe A - Platz 3 Gruppe B

   

:

Platz 3

 

16:24

Spielfeld 1

 

Verlierer Spiel 21 HF - Verlierer Spiel 22 HF

   

:

Platz 1

 

16:35

Spielfeld 1

 

Sieger Spiel 21 HF - Sieger Spiel 22 HF

   

:

Victoria Junior Cup U12 Spielzeit: 10 Minuten – Sonntag, 14. Februar 2010 – Impulsiv Lörrach
Victoria Junior Cup U12 Spielzeit: 10 Minuten – Sonntag, 14. Februar 2010 – Impulsiv Lörrach

Victoria Junior Cup U12

Spielzeit: 10 Minuten Sonntag, 14. Februar 2010 Impulsiv Lörrach

– Sonntag, 14. Februar 2010 – Impulsiv Lörrach Turnierbestimmungen:  Das oberste Gebot: Fair geht vor!

Turnierbestimmungen:

Das oberste Gebot: Fair geht vor! Die Schiedsrichter werden unsportliches Verhalten auf dem Feld mit Zeitstrafen belegen!

Es darf nur in Hallenschuhe gespielt werden!

Spieleranzahl 3+1

Spielzeit 10 Minuten (Turnierleitung startet und beendet die Spiele)

Die erstgenannte Mannschaft spielt zur Turnierleitung hin und hat Anstoß und muss ggf. das Dress wechseln

Die Rückpassregel gilt bei E- und D-Junioren

Auswechslungen nur bei Spielunterbruch und nach Aufforderung des Schiedsrichters (Vorsicht beim Öffnen der Türe!)

Tore können nur aus der eignen Angriffszone erzielt werden

Der Torspieler darf in der eigenen Verteidigungszone den Ball mit der Hand aufnehmen. Er darf diesen dann nicht direkt in die eigene Angriffszone spielen

Ein Foulspiel in der eigenen Verteidigungszone führt zu einem „Penalty“. Bei diesem läuft der Spieler von der eignen Verteidigungszone auf das gegnerische Tor zu. Bei Abbruch des Laufs nach vorne, gilt der Penalty als vergeben

Eine Siegerehrung findet nach dem Endspiel auf Feld 1 für die vier Halbfinalisten statt!