Sie sind auf Seite 1von 2

Gruwort Kulturale

Samstag, 09. Mai 15.00Uhr PUC

Meine Damen und Herren,

Die 2. Kulturale verspricht ein Fest, wie es


Puchheim noch nicht gesehen hat.
Zum Fest der Kulturen sind alle eingeladen,
die hierher kommen wollen
und das Fest soll klar machen, dass alle
auch bleiben knnen oder sollen.

Exemplarisch fr die 100 Nationen in


Puchheim hier
knnen wir uns aus dem Well mit einem
kleinen Ergnzungsstrich die ganze Welt
machen
und schon ist mein Gruwort, das wir am
besten miteinander durchziehen
symbolisch gemeint: als Welcome an alle
Leute hier in dieser Stadt,
die so viel schn ist:

Hans bleib da, du woat ja ned, wia schea


dass is,

Hans bleib da, du woat ja ned wias is

Unser Stadt, de hoat Puchheim,


wer mog, der soll grad dableibm
Kultur is unser Steckenpferd
Es gibt Musi, es gibt Tanz

de is fr uns viel Euro wert.

und ganz viel Violinenglanz

Braune Hendl, schwoaze Krndl,


Hund soviel wiasd zhln kannst

Schwarze gibts und aa de


Greana
aba dHosn haben die Roten

Es geht langsam, es geht schnell


je nachdem wia dSBahn will

Es gibt a Dorf und a Stadt


miteinander halten ma zsamm

Nationen 100 des is wahr


de leband hier gar wunderbar

John - Joana
Janos - Hannah
Jean Janine

Es gibt koa weltberhmtes Haus


dLeit de do san de machens aus

Und wennst as wissen dadst,


dann bleibats ganz bestimmt, ja ganz
bestimmt aa do