Sie sind auf Seite 1von 1

Lehrstuhl fr Technische Thermodynamik

Prof. Dr.-Ing. habil. Egon Hassel


Telefon: (0381) 498 9400, Fax: (0381) 498 9401, e-mail: egon.hassel@uni-rostock.de

Studien- oder Masterarbeit:


Simulation und Optimierung eines kompakten Wrmebertragers
unter Beachtung von Strahlungseinflssen durch verschiedene
Beschichtungen
Im Rahmen der Entwicklung bzw. Etablierung der E-Mobilitt als alternatives
Antriebskonzept zum reinen Verbrennungsmotor und den zuknftigen Grenzwerten
der Emissionsgesetzgebung stellt die Klimatisierung des Fahrgastraums eine
Herausforderung fr Automobilkonzerne sowie Zulieferer dar. Dabei stehen
innovative Standheizungskonzepte kurz- bzw. mittelfristig im Fokus der Entwicklung.
Aus diesem Grund soll im Rahmen einer Studien- oder Masterarbeit die
Wrmebertragung an einem Wrmebertrager eines zuknftigen mobilen
Heizgertes unter Beachtung von Strahlung untersucht werden. Aufbauend auf eine
detaillierte Literaturrecherche zur optimalen Nutzung der Strahlung sollen in Ansys
Fluent Simulationsrechnungen mit einem geeignetem Strahlungsmodell zur
quantitativen Bestimmung des Strahlungseinflusses durchgefhrt und bewertet
werden.
Arbeitspakete:
Umfassende Literaturrecherche zur Strahlung und Beschichtungen sowie
deren Material- und Temperaturvertrglichkeit (mit inbegriffen: Erstellung einer
Literaturdatenbank in Citavi)
Ausarbeitung zu den einsetzbaren Strahlungsmodellen in Ansys Fluent bzw.
Erluterungen zum Einsatz des am besten geeigneten Strahlungsmodells
Simulation des Wrmebertragers mit verschiedenen Beschichtungen
Ausarbeiten ber den Einfluss der Strahlung auf die gesamte
Wrmebertragung sowie die Formulierung von Optimierungsempfehlungen
fr eine bessere Nutzung der Strahlungseffekte
Diese studentische Arbeit wird durch den Lehrstuhl fr Technische Thermodynamik
der Universitt Rostock betreut. Interessierte Studenten melden sich bitte bei Herrn
Etzien (frank.etzien@uni-rostock.de) oder Herrn Holtz (dorian.holtz@uni-rostock.de)
im RIGZ in Raum 121 oder telefonisch unter 0381 4059 656.
Rostock, 01.09.2014