Sie sind auf Seite 1von 8

Anonyme

Unternehmer

Meetingsmappe

Literatur zum Vorlesen


fürs Meeting

© Anonyme Unternehmer 2007 1


Willkommen
Wir Anonymen Unternehmer sind eine Gemeinschaft von Frauen
und Männern, die miteinander ihre Erfahrungen, Kraft und Hoffnung
teilen, um uns bei unserer eigenen Entwicklung und der
Entwicklung unseres Unternehmens zu unterstützen. Wir sind
UnternehmerInnen, GründerInnen, und FreiberuflerInnen, die einen
spirituellen Weg für die Entwicklung ihres Unternehmens suchen.
Wir nutzen für diesen Weg das 12-Schritte-Genesungsprogramm.

Die einzige Voraussetzung für die Zugehörigkeit zu den Anonymen


Unternehmern ist der aufrichtige Wunsch, einen neuen Weg für das
eigene Unternehmertum zu suchen. Die Gemeinschaft kennt keine
Mitgliedsbeiträge oder Gebühren, sie erhält sich durch eigene
Spenden. Die Gemeinschaft ist mit keiner Sekte, Religion, Partei,
Organisation oder Institution verbunden; sie will sich weder an
öffentlichen Debatten beteiligen noch zu irgendwelchen Streitfragen
Stellung nehmen.

Wir wurden nicht als Unternehmer geboren. Auf dem Weg zum
Unternehmer mussten wir schmerzhaft feststellen, dass es große
Barrieren in unserem Inneren gab, die uns dabei hinderten, in den
Erfolg zu kommen. Die Schwierigkeiten waren so überwältigend und
wir konnten sie allein nicht überwinden. Die Existenz unseres
Unternehmens war in Gefahr.

Das 12-Schritte Genesungsprogramm weist einen Weg, mit


Unterstützung einer Macht „Grösser als wir selbst“ durch einen
Prozess der schonungslosen Ehrlichkeit zu uns selbst und in der
Gemeinschaft Probleme zu überwinden, um ein glückliches Leben
führen zu können. Anonymität in der Gruppe und besonders nach
Außen gibt den für diese Ehrlichkeit notwendigen Schutz. In vielen
Gruppen hat das 12-Schritte-Programm bei den unterschiedlichsten
Problemen wie der Genesung von Süchten, dem Gesunden kranker
Beziehungen, der Entwicklung von Kreativität, der Entwicklung
eines gesunden Umgangs mit Geld und anderer Themen seine
Wirksamkeit bewiesen.

Wir Anonymen Unternehmer wenden dieses Genesungsprogramm


auf unsere unternehmerische Tätigkeit an. Weiterhin verstehen wir

© Anonyme Unternehmer 2007 2


auch das Unternehmen selbst als ein Subjekt der Genesung. Nicht
nur wir Unternehmer als Person sondern auch die Organisation
unseres Unternehmens kann unter krankmachenden
Strukturproblemem leiden. Die verschiedenen Vermeidungen,
Vermeidung von Arbeit, aber auch Vermeidung von notwendiger
Erholung, Vermeidung von klaren Grenzen in Beziehungen zur
Familie, zu Kunden und Geschäftspartnern können zu einer die
Genesung verhindernden Dynamik führen.

Wir kommen aus allen Bereichen der Wirtschaft. Vielleicht haben wir
gerade die ersten Schritte hin zur Gründung unternommen oder wir
sind schon mehr oder weniger erfolgreich am Markt oder wir
mussten unser Unternehmen mangels Erfolgs schließen. Vielleicht
haben wir Verantwortung über viele MitarbeiterInnen oder wir
arbeiten allein. Vielleicht führen wir einen Gewerbebetrieb oder wir
sind freiberuflich tätig. Vielleicht machen wir beträchtliche Gewinne
oder nur Verluste. Vielleicht üben wir unser Unternehmen nur als
Nebengewerbe oder aber als Vollexistenz aus. Uns eint jedoch der
feste Wunsch, als Unternehmer von unserer unternehmerischen
Arbeit zu leben und unser Unternehmen zu entwickeln.

Wir Anonymen Unternehmer nutzen die in anderen A-Programmen


bewährten Genesungswerkzeuge: - Arbeit in den 12 Schritten -
regelmäßiger Besuch von Meetings - Telefonkontakte -
Sponsorschaft - tägliches Gebet und Besinnung - Schreiben -
Dienste - Lesen von Genesungsliteratur. Wir entwickeln aber auch
neue Werkzeuge, die spezifisch für die unternehmerische
Genesungsarbeit sind.

© Anonyme Unternehmer 2007 3


Warum ich hier bin

Ich bin hier, um mir meiner Schritte auf dem Weg zum erfolgreichen
Unternehmer bewusst zu werden, immer wieder aufs Neue und „Nur für
Heute“.

Ich bin hier um jeden noch so kleinen Schritt auf diesem Weg Wert zu
schätzen und von den Erfahrungen der anderen Gruppenmitglieder zu lernen.
Dabei darf ich das für mich mitnehmen, was ich verwenden kann und lasse
den Rest hier.

Ich bin dankbar dafür, dass ich dabei meinem inneren Wachstum als
Unternehmer gewahr werden kann.

© Anonyme Unternehmer 2007 4


Die 12 Schritte der Anonymen Unternehmer
Wir nutzen die 12 Schritte der Anonymen Alkoholiker als Vorbild für unser
unternehmerisches Genesungsprogramm (c) of 12 steps by AA Grapevine

1. Schritt: Wir haben zugegeben, dass wir unseren


geschäftsschädigenden Verhaltensweisen gegenüber machtlos
waren und unser Unternehmen nicht mehr meistern konnten.
2. Schritt: Wir kamen zu dem Glauben, dass eine Macht grösser als
wir selbst uns unsere Verantwortung und Kontrolle über unser Leben
und unser Unternehmen wiedergeben kann.
3. Schritt: Wir fassten den Entschluss, unseren Willen, unser
Unternehmen und unser Leben der Sorge Gottes, wie wir ihn
verstanden, anzuvertrauen.
4. Schritt: Wir machten eine gründliche und furchtlose Inventur in
unserem Inneren unter besonderer Berücksichtigung unserer
Stärken und Schwächen in der Unternehmer(innen)rolle.
5. Schritt: Wir offenbarten unserer Höheren Macht, uns selbst und
einem anderen genesenden Unternehmer(in) gegenüber
uneingeschränkt unsere inneren charakterlichen Eigenschaften,
besonders diejenigen, die wir bisher geheim gehalten hatten.
6. Schritt: Wir waren völlig bereit, alle charakterlichen
Fehlhaltungen von unserer höheren Macht beseitigen zu lassen.
7. Schritt: Demütig baten wir Sie, unsere Mängel von uns zu
nehmen.
8. Schritt: Wir machten eine Liste aller Personen, denen wir Schaden
zugefügt hatten und wurden willig, ihn bei allen wieder gut zu
machen.
9. Schritt: Wir machten bei diesen Menschen alles wieder gut - wo
immer es möglich war -, es sei denn, wir hätten dadurch sie oder
andere verletzt.
10. Schritt: Wir setzten die Inventur bei uns fort, und wenn wir
Unrecht hatten, gaben wir es sofort zu.
11. Schritt: Wir suchten durch Gebet und Besinnung die bewusste
Verbindung zu Gott - wie wir Ihn verstanden - zu vertiefen. Wir
baten Ihn nur, uns Seinen Willen erkennbar werden zu lassen und
uns die Kraft zu geben, ihn auszuführen.
12. Schritt: Nachdem wir durch diese Schritte ein spirituelles
Erwachen erlebt hatten, versuchten wir, diese Botschaft an andere

© Anonyme Unternehmer 2007 5


Unternehmer weiterzugeben und unser tägliches Leben nach diesen
Grundsätzen auszurichten.

© Anonyme Unternehmer 2007 6


Die 12 Werkzeuge der Anonymen Unternehmer
Der folgende Text entwickelte sich aus dem im BDA-Pamphlet aufgeführten
Tools of BDA. ( © 2001 DA General Service Board)

1.Wir halten Geschäfts- und private Finanzaufzeichnungen und


Bankkonten getrennt.
2.Wir schreiben einen jährlich Geschäftssplan mit definierten und
abrechenbaren Zielen und Meilensteinen.
3.Wir führen unsere Geschäftsbücher sauber, ordentlich und
zeitnah, eingeschlossen offene Rechnungen, zu zahlende
Rechnungen, Kassenbücher, Inventarlisten, Guthaben, und
Schulden und verzeichnen all unsere Zahlungspflichten in einen
Kalender.
4.Wir zahlen uns selbst ein Gehalt, darin eingeschlossen Prämien,
Krankenversicherung, Urlaubsgeld und Krankengeld.
5.Wir denken immer daran, dass jede Geschäftsausgabe einen
Beitrag zum Erzielen eines Gewinns leisten soll. Wir vergleichen
Preise, bevor wir einen Kauf tätigen.
6.Wir verschaffen uns immer wieder Klarheit über unseren
Kostenapparat und die Profitmarge jedes Produktes bzw. jeder
Dienstleistung, die wir verkaufen.
7.Wir stellen und zahlen Rechnungen fristgemäß.
8.Wir schreiben all unsere Geschäftsvereinbarungen auf und stellen
uns selbst Verträge aus.
9.Wir achten auf den Wettbewerber, aber wir sorgen uns nicht
unnötig. Wir lernen von unseren Mitbewerbern und vertrauen
darauf, dass uns die Existenz genug Möglichkeiten anbietet.
10.Wir halten Abstand zu schwierigen Persönlichkeiten und
zahlungsunwilligen Klienten und stellen Prinzipien über Personen.
11.Vor und nach schwierigen Geschäftsentscheidungen und
Verpflichungen gehen wir in Kontakt mit unserer höheren Macht,
unserem Sponsor und dem Gewissen unserer AU-Gruppe.
12.Wir übernehmen für unser Unternehmen die Verantwortung.
Professionelle Berater, wie Steuerberater, Rechtsanwälte,
Unternehmensberater, die für uns arbeiten, sind nicht unsere
höheren Mächte.

© Anonyme Unternehmer 2007 7


Gott gebe mir die Gelassenheit,
Dinge hinzunehmen,
die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern,
die ich ändern kann
und die Weisheit,
das eine vom anderen zu
unterscheiden.

© Anonyme Unternehmer 2007 8