You are on page 1of 25

Rettungsdatenbltter

fr Rettungskrfte

bersicht Rettungsdatenbltter
Modell

Ausfhrung

Amtlicher
Typ

Bauzeitraum

Seite

APPLAUSE
CHARADE

A101
G200, G201, G204./. 3-Trer
G204./. 4-Trer
G200, G204./. 5-Trer
NSP 90 LCH
L501 / 3-Trer
L501 / 5-Trer
L701 / 3-Trer
L701 / 5-Trer
L251./. 3-Trer
L251./. 5-Trer
L276
L880
L881
G303 / G301
M401, M402, M412
L601, L901
M100, M101, M110, M111
M300, M301, M303, M311
J100, J102
J200, J210
L651
M200, M201, M211

A1
G2
G2
G2
NSP 90
L5
L5
L7
L7
L2
L2
L27
L8
L8
G3
M4
L6/L9
M1
M3
J1
J2
L651
M2

1998-2001
1996-2001
1996-2001
1996-2001
03/2011
1995-1998
1995-1998
1998-2003
1998-2003
2003-2006
2003-2006
ab 2007
2003-2006
ab 2006
1998-2003
ab 2007
1997-2003
1998-2005
ab 2005
1997-2005
ab 2006
2006-2009
2000-2005

03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25

CHARADE
CUORE
CUORE
CUORE
CUORE
COPEN
COPEN
GRAN MOVE
MATERIA
MOVE
SIRION
SIRION
TERIOS
TERIOS
TREVIS
YRV
Hinweis:

Diese Rettungsdatenbltter wurden ausschlielich fr Rettungskrfte erteilt, die ber eine spezielle
Ausbildung auf dem Gebiet der technischen Hilfeleistung nach Verkehrsunfllen und der damit
verbundenen Ttigkeiten verfgen. Ferner enthalten die Rettungsdatenbltter ausschlielich
Informationen ber Fahrzeuge, die zum Verkauf in Deutschland bestimmt sind.
Spezifikationen und Sonderausstattungen der DAIHATSU Fahrzeuge sowie das Fahrzeugangebot
unterliegen stetig etwaigen nderungen. Daher behlt sich DAIHATSU inhaltliche Anpassungen bzw.
nderungen an den Rettungsdatenblttern jederzeit ausdrcklich vor.
Sie knnen die DAIHATSU-Rettungsdatenbltter direkt aus diesem PDF ausdrucken und in Ihrem
Fahrzeug hinter der Fahrersonnenblende deponieren.
Die in diesem Leitfaden enthaltenen Informationen sind nicht fr Endkunden und ebenfalls nicht fr
Werksttten und Hndler bestimmt. Endkunden knnen von Bordbchern ihres jeweiligen Fahrzeuges
detaillierte Informationen zu den Funktionen ihres Fahrzeuges sowie wichtige Sicherheitshinweise zur
Fahrzeug- und Insassensicherheit entnehmen. Werksttten und Hndler erhalten Reparaturinformationen
ber die ihnen bekannten Bezugsquellen.
In den Rettungsdatenblttern ist immer die maximal mgliche Ausstattung der Fahrzeuge gezeigt.