Sie sind auf Seite 1von 2

Oktober 2007

FBN

Innenbeidrehen von Rohren nach DIN EN 10216 und EN 10217


fr die Anwendung nach DIN EN 12952 und DIN EN 13480

500-10

Mae sind generell in mm angegeben


Inhalt
1. Anwendungsbereich
2. Festlegungen
3. Tabellenangaben
4. Mitgeltende Unterlagen
1. Anwendungsbereich
Diese Norm gilt fr die Vorbereitung von:
-

Kesselrohren nach DIN EN 10216-2 fr die Anwendung in Kesselbauteilen nach DIN EN 12952
Rohrleitungen nach DIN EN 10216 und 10217 fr die Anwendung in externen Rohrleitungen nach DIN EN 13480

Abweichungen von dieser Norm sind nur in Abstimmung mit der Fertigungsplanung, Fertigung und der
Qualittssicherung zulssig, die Toleranzen sind dann in den Zeichnungen anzugeben.
2. Festlegungen
Die in Kapitel 3 angegebenen Daten basieren auf den Gren und Toleranzangaben der DIN EN 10216-2. Zustzlich wurde die
Toleranzangabe fr den zulssigen Kantenversatz nach DIN EN 12952-5 bercksichtigt. Jedoch wurde der zulssige Kantenversatz
von 1,0 mm auf 0,5 mm heruntergesetzt.
3. Tabellenangaben
Fr die in der folgenden Tabelle angegeben Da / T Kombinationen sind durch Innenbearbeitung die genannten Anpassdurchmesser dp
herzustellen. Fr nicht angegebene Kombinationen ist standardmig keine Innenaufweitung vorgesehen.

Name:

Freigegeben:

Genehmigt:

Erstellt:
J.L. Schaaf

Ersetzt Ausgabe vom:

10.2006

Name:

M. Bremicker

Gltig ab:

10.2007

Name:

T.H. Bremicker

Seite 1 von 2

Schutzvermerk DIN ISO 16016 beachten


Dieser Ausdruck unterliegt nicht dem nderungsdienst. Das letzte, gltige Original ist im EDV-System abgelegt.

FBN 500-10 Oktober 2007


Anmerkung:
Grundlage fr die ermittelten dp ist:
Der Auendurchmesser Da wurde mit der in DIN EN 10216 angebebenen Toleranz bercksichtigt.
Auf Basis dieses verringerten Aussendruchmesser Da wurde die bewertete Wandicke (T-Toleranz) subtrahiert um den effektiven
Innendurchmesser di zu erhalten.
Der errechnete di wurde mit der halben Kantenversatztoleranz von -0,5 mm beaufschlagt.
Dieses Ergebnis ist der in der obigen Tabelle vermerkte Anpassdurchmesser dp.
Die hier genannten Festlegungen sind nur mit dem FBE - Bestelltext 10400 und Bestellung nach Auendurchmesser gltig.
Fr Rohre, Sammler und Verteiler sind die Anfasungen in einem Winkel von 10 und fr Schmiedestcke in einem Winkel
von 12 herzustellen.
4. Mitgeltende Unterlagen
DIN EN 10216-2
DIN EN 12952
DIN EN 13480

Seite 2 von 2