Sie sind auf Seite 1von 2
Generalarat der Luftvatte 5000 Kéln 99, 27.07.87 Ie Mehrpharmasie Az 9 Post fuch '902500/52 Bwke: 3474 Appes 68 WEE VS FUL? Un . Ins Ye 1 Geeundheitevoraorge fiir Goldaten der ‘undesvenr , = hier: Ansteckunrsschutz vor AIDS 7 Begun: 1. BMVg - Fill TE 3 ~ Az 90-65-10 vom 23.05.87 coats 22 Mp = LaSan T2- fz 90-65-10 vom 05.06.82 TWAS Aves IX 1.3 — Ne 90-65-10 vom 23206287 Ab sofort werden zur Vorbeurune pegen AIDS fiir jeden Bundeswehr- angehdriven Kondone nach folvenden vorlilufigen Richtlinien un- entgeldlich bereitgestellt. 1, Anforderungeverfahren A) far jeden Seldaten verien vow sustiiadipan Ganititstersian zuniichat vei Kondome beachaift und bereitgestellt. Die Kondone stehen in den Grigen klein, mittel und gro aur Verfiirung. Die erforder s 4 und durch die Einheiten bis 2um 61 pesnnmelt vorauleren- 2 dem rustandigen ‘Truprensrrt orépe Linge Durchmesser Versorgungonunmer klein bis 15 cm bis 2.5 en 6510-12-15 5-1754 mittel W- 20m: 245-4 on 6510-12- 153-1752 ros jiter 2¢ cm liber 4 cm 65 16-12- 153-1753 Die Grévenermi telung ha i folzen. iaten eind daca entaprechende Ver fiipunne zeiten, Raumlichkeiten und MeBgerite sur Verfiigunr zu Stellen. Dem Schamgefihl des Einzelnen ist Rechnung zu tragens Durch geeignete Mafnahme robe } Kontrolle) i i da nicht = standenen Bhrgeiz unricht: i Die Helungen collen, um keine verfiilechten Ergebniose zu erhalten, nicht im Anschluf an nnstrengenden Dienst (z.B uport, Cefachtaauchilinnc use.) erfolpen. Die Melerpeb— J nisse sind strenp vertraulicn 2u behandein und keinesfalls AuSenstehenden Personen zupknglich 2u machen. b) Fir weibliche Bundesvehrangehérige eind 12 KA nach folpen> dem Auostattungnachiiissel bereitzustellen: 4 BA GriBr klein, 4 EA Gréfe mittel, 4 EA GréAe grof. Im Bedarfefall kann a junéch auch cin anderer Schliiesel angewandt werden. 2. Ausstattunp/tachweis/Ver) ust E * Sy pis Br anas cee fem. Nr. 1 ist durch SanPera eren Unter Schrift nuf tnthurpubelicte auszugeben. Anschliefend iet dic Aunpube in den Nachweie "Rekl./pers. Aueriiatune" unter der = Fe Artikelbezeichnung "Hrataucstattug Anzur, Arbeits=. pers. Sex" ohne Angabe der Gréfe zu iibernehmen. b) Die Folgeversorgunp erfolgt im Tauschverfs D enutzte Kondo i er Soldat gibt das 2 hijlle verpackt und d. jereich ab unt @It dafir ein neues Kondom. c) Bei Verlust 4st je EA ein Durchschnittobeschafrungspreis von 6,79 Dn anzuaetaen. 5. Enteorgung z Die gebrauchten Kondome sind im SanBereich zu anmmeln und in fentverschlossenen Behiiltnissen nn die zustandire STOV ale Sondermill agzugeben. Die Beseitinunp erfolgt nach den derzeit riiltigen Abfallbeseitigungsvorechriften, In Aprttrar SI W a Of¢rreidaret