Sie sind auf Seite 1von 2

1

Bohl / Elmendorf: Technische Strmungslehre


bungen zu Abschnitt 5.10

bung 1 zu Abschnitt 5.10


Aufgabe
An der vordersten Spitze der Nase eines Flugzeugs ist zur Geschwindigkeitsmessung ein
PRANDTL-Rohr angebracht.

Bei einer Flughhe von 11 km wird im Unterschallflug als dynamischer Druck gemessen:
pdyn = pt p = 0,1 bar
a)

Wie gro sind Flugmachzahl und Fluggeschwindigkeit?

b)

Das Flugzeug beschleunigt bei gleichbleibender Flughhe auf eine Geschwindigkeit


von 1480 km/h. Berechnen Sie den dynamischen Druck, der bei dieser
Fluggeschwindigkeit am PRANDTL-Rohr gemessen wird!

c)

Berechnen Sie die Staupunktstemperatur Tt, die im Staupunkt des PRANDTL-Rohrs bei
der hohen Fluggeschwindigkeit auftritt!

d)

Das Flugzeug berfliegt mit dieser hohen Fluggeschwindigkeit einen am Boden


stehenden Beobachter. Welche Strecke l legt das Flugzeug zurck, bis es vom
Beobachter gehrt wird?

2
Bohl / Elmendorf: Technische Strmungslehre
bungen zu Abschnitt 5.10
Lsung
Atmosphrendaten in 11 km Hhe nach Normatmosphre (Tafel 29 der Technischen
Strmungslehre):
T
p
a

=
=
=

a) M =
w =

216,65 K
0,22632 bar
295,04 m/s
0,7423
219,02 m/s

b) M =
1,3934
Da M > 1 (berschallflug) bildet sich vor dem PRANDTL-Rohr ein senkrechter
Verdichtungssto. Zur Berechnung ist also die Bercksichtigung der Stobeziehungen
notwendig (Abschnitt 5.7.1), der Zustand 2 kennzeichnet die Zustandsgren nach dem
Verdichtungssto.
pt2
=
0,6849 bar
p2
=
0,4749 bar
=
0,2099 bar
pdyn
c) Tt bleibt ber dem Verdichtungssto konstant.
Tt = 300,8 K
d) l

= 10,674 km

Bewerten