Sie sind auf Seite 1von 1

Schach in der Nachbarschaft

06.November 2015
/23.Muuharram 1437
Ein Haucht von Tausend und einer
Nacht
Liebe Freunde des kniglichen Spiels ,
die Stadt Isfahan in Zentralitt ( Hauptstadt der gleichnamigen
Provinz ).
Luftlinie liegt diese geschichtstrchtige Stadt 4019,26 Km von
Hamburg entfernt und damit fast um die Ecke.
Wie lange das Schach in der 1,75Millionn Einwohner zhlenden
Stadt existiert ist unbekannt, aber da die Perser das Schach von
den Indern bernahmen drfen wir davon ausgehen, dass es eine
lange Zeit.
Die schachliche Entwicklung wurde auch durch die Eroberung
durch die Araber 640 nicht gestoppt .Als Schah Abbas I sie 1598
zur Hauptstadt des Safawiden - Reiches setzte eine baulich
,knstlerischer, kultureller Aufschwung ein, zu dem auch das
Schach gehrte.
Aus dieser schnen Stadt erreichte uns nun ein Schachspiel, dass
in seiner Ornamentik an die hohe islamische Kunst vergangener
Epochen erinnert. An eine Zeit, der Dichtkunst, Poesie,
Wissenschaft , Kunst und Schach erinnert.
Angesichts der heute negativen Assoziation mit dem Begriff
Islam wird vergessen, dass Schach und Islam als zwei
Weggefhrten einen langem Weg der Menschheitsgeschichte
gemeinsam marschiert sind.
Wir wnschen Ihnen, verehrter Leser nun viel Freude mit den
folgen Bildern.
In diesem Sinne
Glck Auf!!