Sie sind auf Seite 1von 3

Im Glauben

wachsen

Alexander Hellmich, Hartenstein, ist seit ferenzen und Herbsttagungen ungestört


2000 DCTB-Kinder- und Jugendreferent und zu den Vorträgen gehen können, ist es
berichtet von seiner täglichen Arbeit. dem DCTB schon lange ein Anliegen, die
Eltern frei zu halten. In verschiedenen
 Ich möchte Ihnen mit diesen Zeilen Gruppen werden die Kinder betreut. Aber
einen kleinen Einblick in meine Arbeit nicht nur junge Kinder, sondern auch
beim DCTB geben. Durch die verschie- Teenies und Jugendliche, sind beim DCTB
denen Teilbereiche ist sie vielseitig und dabei. Nicht allein, dass die Eltern zu den
abwechslungsreich. Ich werde meinen Vorträgen gehen können, ist uns wichtig,
Bericht dem Alter der jungen Leute nach sondern mindestens genauso notwendig
sortieren. ist die Unterweisung der Kinder. So ist es
meine Aufgabe, ein abwechslungsreiches
Programm für die Kinderstunden zusam-
Kinderbetreuung menzustellen; eine Mischung aus Spaß
bei Spielen, aber auch den notwendigen
Das Kinderprogramm für Tagungen zu Tiefgang bei den Geschichten. Ich kann
planen, ist eine meiner Hauptaufgaben. den Mitarbeitern einen Vorschlag für die
Damit die Eltern auf unseren Hauptkon- Gestaltung der Kinderstunden bringen

33
Alexander Hellmich, rechts im Bild

und das Bastelmaterial zur Verfügung


stellen. Entscheidend ist jedoch, welche
Initiative der Kindermitarbeiter selber
mitbringt. Das ist mir ein erstes Gebets-
anliegen: Die Zusammenstellung des
Themas für eine Tagung und gleichzeitig
die richtigen Mitarbeiter für die Kinder.
Fähige Mitarbeiter zu finden, die Zeit für für „Technikerbund Hilft Weiter“. An
die Vorbereitung und Durchführung ha- einem verlängerten Wochenende wollen
ben, ist immer wieder ein Geschenk. Auf wir mit Jugendlichen gemeinsam ganz
der Silvesterfreizeit oder beim Segeltörn praktisch aktiv werden und zum Beispiel
im Sommer lerne ich immer wieder junge Renovierungsarbeiten bei DCTB-Mit-
dynamische Teilnehmer kennen, die gliedern durchführen. So wächst unser
später Mitarbeiter werden. Zusammengehörigkeitsgefühl und wir
helfen unseren Geschwistern. Sicherlich
Ein neuer Bereich in Sachen Kinderarbeit werden wir nicht nur oberflächlich Farbe
ist für mich das Gestalten der biblischen auftragen, sondern auch Tiefgang beim
Einheiten auf Kinderfreizeiten verschie- Bibelgespräch erleben. Wir sind gespannt,
dener Kirchen und Gemeinden. Die wie sich dieses THW bei uns etabliert.
Gemeinde organisiert die Anmeldung, Neben den praktischen Tipps, die unsere
kümmert sich um das Haus und gestaltet Jugendlichen auf diese Weise bekommen
die Tage für die Kinder. Meine Aufgabe können, ist uns das geistliche Reifen der
ist dann, die biblischen Geschichten zu Jugendlichen ein Anliegen. Sie sollen
erzählen und somit auch neue Impulse für wachsen und weiterkommen.
die Mitarbeiter zu geben. Nicht zuletzt deshalb schulen wir auch
unsere Kindermitarbeiter jährlich. Diese
Schulung kann auch gern von Jugendmit-
Jugendarbeit arbeitern Ihrer Gemeinde genutzt werden.
Wir verbringen diese Tage gemeinsam mit
Wir haben für Jugendliche seit 2010 eine den TEAM-Geschwistern aus dem DCTB,
neue Möglichkeit geschaffen, sich aktiv die unsere Hauptkonferenz vorbereiten.
im DCTB einzubringen. THW steht

34 Das Fundament 02.2010


Im Glauben wachsen

Studentenmission Freizeiten

Aber auch unter Studenten darf ich In meiner Freizeitarbeit fließen alle drei
mithelfen, Grundlagen zu schaffen und Bereiche zusammen. Seien es die Kinder,
Wachstum zu fördern. Jugendlichen oder jungen Erwachsenen,
denen ich auf verschiedenen „Maßnah-
Kürzlich erlebte ich als Gastreferent einen men“ die Bibel liebmachen und nahebrin-
sehr schönen Abend in der Zwickauer gen will. Auf den Hüttentouren und dem
Studentengemeinde. Fünfzehn Studenten Segeltörn sind zum Beispiel unsere „Ge-
„gruben“ mit mir geradezu im Bibeltext. meinderäume“ von besonderer Schönheit
Wir praktizierten dabei eine spezielle Me- geprägt. Sei es, dass ein Murmeltier vorbei
thode zum Bibellesen, die Teil des Abend- flitzt oder beim Schaukeln des Schiffs
programms war. Ich freue mich schon auf einem beim Bibellesen ganz mulmig wird.
die nächste Bibelarbeit mit ihnen.
Es ist uns ein Gebetsanliegen, dass wir die
Auch zu anderen gläubigen Studenten von richtige Mischung an Freizeiten anbieten:
Zwickau ist ein guter Kontakt entstan- geistlich inhaltsreich und für Jugendliche
den. Wir besuchen uns gegenseitig oder bezahlbar und attraktiv. Damit Kinder
unternehmen etwas gemeinsam. Dadurch und Jugendliche durch unsere Arbeit in
entstehen Kontakte zu jungen Leuten, ihrem Christsein vorankommen, dafür
die später vielleicht Mitarbeiter auf der sollten Sie beten! 
Outdoor-Bibelschule werden können. Mit
den Studenten vom Bibelkreis in Senften-
berg überlegen wir, wie wir gemeinsam
Kommilitonen erreichen können. So
werden wir in diesem Sommersemester
mit einer Waffelaktion zusammen mit
dem DCTB-Büchertisch im Foyer der
Hochschule auftreten.

35