Sie sind auf Seite 1von 1

Die Einreichung ist ausschlielich via eCall (https://ecall.ffg.

at) mglich und hat


vollstndig und rechtzeitig bis zum Ende der Einreichfrist zu erfolgen. Eine sptere
Einreichung (nach 10.02.2016, 12:00 Uhr) wird vom eCall-Portal nicht mehr
bercksichtigt und fhrt zum Ausschluss aus dem Auswahlverfahren!

Bitte beachten Sie:


Sind die Formalvoraussetzungen fr eine Projekteinreichung entsprechend den
Konditionen und Kriterien des jeweiligen Frderungsinstruments (vgl. Kapitel 3) nicht
erfllt und handelt es sich um nicht-behebbare Mngel, wird das Frderungsansuchen
bei der Formalprfung aufgrund der erforderlichen Gleichbehandlung aller
Frderungsansuchen ausnahmslos aus dem weiteren Verfahren ausgeschieden und
formal abgelehnt!

Aufbereitung von Projektzusammenfassungen fr die ffentlichkeit:


Es wird darauf hingewiesen, dass das Programm Mobilitt der Zukunft als lernendes
Programm angelegt ist. Um die Wirkung des Programms zu erhhen und zur
Qualittssicherung, ist die Sichtbarkeit der Projekte ein wichtiges Anliegen des bmvit.
Daher sollen kontinuierlich ab 2016 die Projektzusammenfassungen fr die
ffentlichkeit aufbereitet werden. Diese fr die ffentlichkeit aufbereiteten
Projektzusammenfassungen knnen in weiterer Folge vom Frdergeber verffentlicht
werden.

Mobilitt der Zukunft, 6. Ausschreibung, Herbst 2015

Seite 4