Sie sind auf Seite 1von 1

+++WIRTSCHAFTSFAKTEN

Unternehmensdenkschrift:
Anregungen für Kirche
und Unternehmen
Christliche Unternehmerinnen und Unternehmer hatten es in der Vergangen-
heit oft schwer mit ihrer Kirche. Mit der neuen Denkschrift räumt die evange-

Foto: privat
lische Kirche mit alten Vorurteilen auf – „Geschäftsleute sollen wieder spüren,
dass sie in der Kirche willkommen sind“, betont der Engelskirchener Norman
Krayer, Sprecher des Arbeitskreises Evangelischer Unternehmer in der Regi-
on Köln-Bonn-Leverkusen.

Der Engelskirchener Krayer ist Mitin- antwortliches Unternehmertum aus ren Umgang miteinander – und betont
haber der Personalberatung suademus christlicher Sicht. auch den Wert Inhaber geführter Ge-
Krayer & Reudenbach. Er hat an der sellschaften: „In mancher Hinsicht kön-
Entwicklung der Denkschrift mitgear- Maßstäbe, die gerade auch in vielen nen Familien geführte Firmen auch für
beitet. Für Krayer ist die Denkschrift oberbergischen Betrieben schon prak- große Kapitalgesellschaften Vorbilder
„Unternehmerisches Handeln in evan- tiziert werden. Gewinnmaximierung und für den verantwortungsvollen Umgang
gelischer Perspektive“ gleich doppelt Profitdenken um jeden Preis – das ist mit Krisen sein.“ psch
wichtig: In die Kirche hinein soll sie ein die Sache der Kirche bis heute nicht.
moderneres Bild der sozialen Markt- Aber realisiert wird eben, dass Firmen
wirtschaft vermitteln. „Die Zeiten klas- Gewinn machen um zu überleben. Da Mehr Infos
senkämpferischer Predigten müssten sich die Wirtschaft dynamisch entwi- Kontakt des Arbeitskreis
jetzt vorbei sein, Firmenleiterinnen und ckelt, werden auch Entlassungen in Evangelischer Unternehmer
-leiter können sich wieder akzeptiert schwierigen Zeiten als Notwendigkeit in Deutschland e.V. – Region
fühlen in der Kirche.“ Neben dem Im- akzeptiert, um Arbeitsplätze und Un- Köln-Bonn-Leverkusen
puls in die Kirche will die Denkschrift ternehmen zu sichern. Grundsätzlich T: 02263 801935
aber auch Maßstäbe liefern für ein ver- plädiert die Denkschrift für einen fai-

14
OBERBERGISCHE
impulse