Sie sind auf Seite 1von 2

Die Gefhle haben Schweigepflicht

1. Strophe:
Die Sonne steht am Horizont und du stehst neben
mir,
und ich hab Angst, dass ich heut Nacht an dich
mein Herz verlier.
Deine Lippen kommen mir ganz nah, und ich, ich
halte still,
und ich wei nicht wie lang ich mir noch sagen
will.
Refrain:
Die Gefhle haben Schweigepflicht,
was ich fr dich fhle zeig ich nicht,
tausendmal hast du mich berhrt,
und jetzt ist es passiert.
Doch die Gefhle haben Schweigepflicht,
was ich wirklich denk verschweige ich,
sonst wsstest du von mir,
ich sehne mich nach dir.
2. Strophe:
Die Bar ist leer, die Sthle sind schon lange
hochgestellt,
doch das mit dir war bestimmt der lngste Tanz
der Welt.
Du kamst aus dem Nichts der Sommernacht, ich
wei nicht was geschah,
nur ein Blick und ich fhlte mich so wunderbar.
Refrain:
Die Gefhle haben Schweigepflicht,...
Zwischenteil:
Du kommst mir ganz nah, und ich, ich halte still,
und ich wei nicht wie lang ich mir noch sagen
will.

Refrain:
Die Gefhle haben Schweigepflicht,...
Refrain:
Die Gefhle haben Schweigepflicht,...