Sie sind auf Seite 1von 1

WS 2015/2016

bung 6
bungen zur Vorlesung
Experimentalphysik I
Prof. Dr. W. Daum, Dr. G. Lilienkamp

13. Zweidimensionaler elastischer Sto


Beim Eisstockschieen trifft ein Eisstock einen anderen, ruhenden Eisstock gleicher Masse

streifend mit der Geschwindigkeit v1

(vx1 ,0) . Danach bewegt sich der stoende Krper unter

einem Winkel zu seiner ursprnglichen Bahn weiter. Nehmen Sie einen vollkommen
elastischen Sto an, ohne dass die Eisstcke in Rotation versetzt werden, und geben Sie einen

Zusammenhang zwischen den Geschwindigkeiten v1 (vx1 , vy1 ) bzw. v2 (vx 2 , vy 2 ) nach


dem Sto und den Gren

v1 und an. Hinweis: Benutzen Sie die Erhaltung der kinetischen

Energien und den Impulserhaltungssatz fr das zweidimensionale System.

v1

v1

v2

14. Drehimpuls einer rotierenden Kugel


Ein Massenpunkt der Masse m rotiere reibungsfrei mit der Winkelgeschwindigkeit auf einer
Tischplatte. Der Radius R der Bahn wird ber einen masselosen Faden kontrolliert, der durch
ein Loch in der Tischplatte nach unten gefhrt wird:

R
m

Aufsicht

Seitenansicht

Durch Ziehen an dem Faden wird der Radius der Bahn auf die Hlfte verkrzt.

Bestimmen Sie den Drehimpuls der Kugel vor der Verkrzung des Radius!

ndert sich der Drehimpuls bei der Vernderung des Radius? Begrnden Sie Ihre
Antwort!

Berechnen Sie die Winkelgeschwindigkeit nach der Verkrzung des Radius!