Sie sind auf Seite 1von 85
Vom Original zum Modell: Dornier Do 335 K.H. Regnat Bernard & Graefe Verlag Inhaltsverzeichnis Projekte im Vorfeld der Dornier Do 335 Das Projekt P59 Das Projekt P59-04 Vorversuche ~ Die Géppingen Gb 9 Technischer Aufbau der Gippingen Go 9 Hirth-Motor HM 60 Technische Daten Hirth HM 60 R Das Vorldufer-Projekt P231 Die Ausschreibung Ausfilhrungen P231/1, P231/2 und P.231/3 wewsaauuse Die Konkurrenz-Entwicklungen zum Dornier-Projekt P231 im Rahmen der Schnelbomber-Ausschreibung, 9 Arado-Projekt E 561 Heinkel-Projekt P.1063 Junkers Projekte EP 115.0, BF 130.0, EP 135.0 Messerschmitt Me 109 Z-1 und Z-2 Technische Daten der Me 109 Z-Schnellbomber- Ausfithrung Die Testphase beginnt Der Erstflug der Do 335 VI Die Werkserprobung der Do 335 V1 Die Erprobung in Rechlin Identifizierungsmerkmale der Do 335 V1 ‘Weitere Versuchsmuster ~ Die Prototypen Do 335 V2-V8 Do 335 V2 Do 335 V3 Do 335 V4 Do 335 VS Do 335 V6 Do 335 V7 Do 335 V8 Die Vorserie - Do 335 A-0 Der Prototyp Do 335 V9 Die Vorserienflugzeuge A-0 (Werknummem 240 101-240 110) Serienreife ~ Die erste Produktionsversion Do 335 A-1 Die Werknummern 240 111-240 122 Die Prototypen Do 335 V10, VII und V12 Konstruktive Merkmale der Do 335 A-Varianten Die Technik ~ Aufbau am Beispiel der Do 335.4 Das Rumpiwerk Der Leitwerksbereich Das Tragwerk Die Querruder Die Landeklappen Diverse Ein- und Anbauten Das Steuerwerk Das Hauptfahrwerk Das Bugfahrwerk ‘Motoren ~ Die Geschichte und Konfiguration des Daimler-Benz DB 603 Allgemeine Darstellung des DB 603 38 41 2 Der Bugmotor Die Lurftschraube (Bug) Die Abgasanlage Der Heckmotor Der Femantrieb Die Luftschraube (Heck) Der Absprengmechanismus der Hecksehraube Das Triebwerksgerist Die Abgasanlage Der Lader ‘Techn, Daten DD 603 A, und LA Das Betriebsstoff-System Das Schmierstoft-System Das Kiihistoff-System Das Hydraulik-System Die militarische Ausristung Mauser MG 151/15 und MG 151/20 Rheinmetall MK 103 Die Zielvorrichtung Der Bombenschacht Cockpit-Details Das Rettungssystem Evolution ~ Die Prototypen und die geplanten Serienmuster der B-Version Die Prototypen V13-V22 Bl Do 335 B-S Do 335 B-6 Do 335 B-7 Do 335 B-8 Do 335 B-12 Die »Zwillinge« — Do/He 635 und Ju 635, Technische Daten der Do/He 635 Junkers Ju 635 Technische Daten der Ju 635, Die Produktionsplanung der Do 335 Grose Pline am Rande des Abgrunds Die Realitat B 44 45 46 46 47 47 47 48 48 SI 2 52 52 54 34 35 56 37 37 59 60 2 62 683 6B 64 64 64 64 64 64 64 66 66 66 68 or 67 o7 Beutegut Die Geschichte der Do 335 nach Kriegsende 70 Die Exprobung durch amerikanische Stellen Merkmale der nicht definitiv bekannten Do 335 Die Tesireihen bei den Briten Do 335 A-12 (AM 223) Do 335 A-1 (AM 225) Die Exprobung in Frankreich Do 335 V14 Do 335 VIT Die Odyssee ~ Die Geschichte der Do 335 A-0/240 102 Die Do 335 im Modell Quellenangabe 70