Sie sind auf Seite 1von 1

Schoko-Cookies

1. Der Teig

120 g Schokolade
110 g Butter
180 g Zucker
1 Ei
1 TL Vanille-Aroma
1 TL Back-Natron
oder Backpulver,
180 g Mehl,
1/2 TL Salz
30 g Kakaopulver
280 g Schokolade

zerhacken und im Wasserbad zum Schmelzen bringen


und
ca. 8 Minuten in einer Schssel schlagen (Schneebesen des
Handmixers). Nach vier Minuten
und
zum Teig geben. Die geschmolzene Schokolade unterrhren.

und
mischen und unter den dein Teig rhren.
grob hacken und unter den Teig mischen.

Zutaten zusammengefasst: 400 g Zartbitter-/Vollmilch-Schokolade, 110 g Butter, 180 g Zucker, 1 Ei


(Gre M), 1 TL Vanille-Aroma, 1 TL Back-Natron, 180 g Mehl, 1/2 TL Salz, 30 g Kakaopulver, Backpapier

2. Das Backen

Auf einem Backblech kleine, runde Cookies formen (ca. 1,5 cm dick und mit dem
Durchmesser von 4-5 cm, eher kleiner und mit groem Abstand voneinander, da die
Cookies beim Backen in alle Richtungen dahinschmelzen).
Im vorgeheizten Backofen bei 150C Umluft 8 - 12 Minuten backen (eher 8 als 12), dann
auskhlen lassen, bis die Schokolade wieder fest ist und die Cookies sich bei hochheben
nicht mehr verbiegen.