Sie sind auf Seite 1von 13

MMI 3G (nicht 3GP) Firmware- und Kartenupdate sowie Freischaltung des Kartenmaterials

1. Firmware Update:

Die derzeit (15.02.2015) neuste Firmware ist K0257. Diese FW kann einfach über jede andere FW gebügelt werden, selbst wenn noch die älteste P022 drauf ist. Das besondere bei diesem Update ist, dass das alte Kartenmaterial erhalten bleibt! Für das Firmware Update wird eine SD Speicherkarte mit 1GB oder mehr benötigt. Diese MUSS als FAT32 Formatiert sein! und sollte min. Class 10 können. Die Firmware herunterladen und mit WinRAR entpacken. Den Inhalt des entpackten Ordners direkt auf die SD Karte kopieren.

des entpackten Ordners direkt auf die SD Karte kopieren. Jetzt starten wir an unserem Audi das

Jetzt starten wir an unserem Audi das MMI. Vergewissert euch dass die Batterie vollständig geladen ist!!! Lasst die Zündung während allen Updates immer laufen. Sämtliche Verbraucher sollten ausgeschaltet sein. (Licht, Innenraum Beleuchtung , Lüftung, Tagfahrlichtusw.) Wenn das MMI hochgefahren ist, stecken wir die vorbereitete SD Karte in Slot 1 und warten etwa 1min. Jetzt leiten wir das Update mit der Tastenkombination SETUP + RETURN gleichzeitigein.

Sollte dann so aussehen je nach aktuellem Stand der Firmware:

Wir wählen Update rechts unten Dann wählen wir SD 1:

Wir wählen Update rechts unten

Dann wählen wir SD 1:

Wir wählen Update rechts unten Dann wählen wir SD 1:

Im folgenden Screen sehen wir die FW Version die wir zuvor auf die SD Karte geschoben haben. Diese einfach auswählen.

auf die SD Karte geschoben haben. Diese einfach auswählen. Jetzt kommt die Frage ob wir das

Jetzt kommt die Frage ob wir das Update Standard oder Benutzerdefiniert vornehmen wollen. Wir wählen Standard:

Jetzt kommt die Frage ob wir das Update Standard oder Benutzerdefiniert vornehmen wollen. Wir wählen Standard

Im nächsten Screen scrollen wir ganz nach unten und wählen Update starten, direkt danach Start:

unten und wählen Update starten , direkt danach Start : Euer MMI beginnt jetzt mit dem

Euer MMI beginnt jetzt mit dem Update!

Sollte dann so aussehen:

MMI beginnt jetzt mit dem Update! Sollte dann so aussehen: Es kommt während des Updates zu

Es kommt während des Updates zu mehreren Reboots, dies ist völlig normal! Die ersten beiden Reboots dauern etwas länger… Schaltet auf keinen FALL die Zündung aus oder betätigt sonst irgendwas!

Solltet ihr während dem Update nach "Erneut versuchen" oder "Fortsetzen" gefragt werden, wählt ihr Fortsetzen:

gefragt werden, wählt ihr Fortsetzen : Nach einem Update wählen wir immer " Dokumentation

Nach einem Update wählen wir immer"Dokumentation abbrechen" aus:

gefragt werden, wählt ihr Fortsetzen : Nach einem Update wählen wir immer " Dokumentation abbrechen "

Danach sollte es so aussehen:

Danach sollte es so aussehen: FERTIG…!

FERTIG…!

2. Karten Update:

Die derzeit (15.02.2015) neuste Karten 8R0060884CH 6.20.4 (2015). Für das Karten Update wird eine SD Speicherkarte mit 32GB oder mehr benötigt. Diese MUSS als FAT32 Formatiert sein! und sollte min. Class 10 können. Das Kartenmaterial herunterladen und mit WinRAR entpacken. Den Inhalt des entpackten Ordners direkt auf die SD Karte kopieren. Das sollte auf der SD Karte dann so aussehen:

kopieren. Das sollte auf der SD Karte dann so aussehen: Jetzt starten wir an unserem Audi

Jetzt starten wir an unserem Audi das MMI. Vergewissert euch dass die Batterie vollständig geladen ist!!! Lasst die Zündung während allen Updates immer laufen. Sämtliche Verbraucher sollten ausgeschaltet sein. (Licht, Innenraum Beleuchtung , Lüftung, Tagfahrlicht usw.) Wenn das MMI hochgefahren ist, stecken wir die vorbereitete SD Karte in Slot 1 und warten etwa 1min. Jetzt leiten wir das Update mit der Tastenkombination SETUP + RETURN gleichzeitigein.

Alles was jetzt folgt, ist die gleiche Prozedur wie zuvor beim Firmware- Update auch nur eben mit den Karten statt der FW.

So sollte es bei dem Karten Update aussehen:

So sollte es bei dem Karten Update aussehen: Und nach dem Firmware und Karten geupdatet wurden

Und nach dem Firmware und Karten geupdatet wurden so:

So sollte es bei dem Karten Update aussehen: Und nach dem Firmware und Karten geupdatet wurden

FERTIG…!

3 Karten Freischalten:

Für das Firmware Update wird eine SD Speicherkarte mit 1GB oder mehr benötigt. Diese MUSS als FAT32 Formatiert sein! und sollte min. Class 10 können. Die Freischaltung herunterladen und mit WinRAR entpacken. Den Inhalt des entpackten Ordners direkt auf die SD Karte kopieren. Das sollte auf der SD Karte dann so aussehen:

kopieren. Das sollte auf der SD Karte dann so aussehen: Alles was jetzt kommt, kennen wir

Alles was jetzt kommt, kennen wir von Firmware Update und dem Karten Update dass wir vorhin gemacht haben Darin sollten wir jetzt eigentlich Übung haben ;-)

Wir wählen also wieder:

Update unten rechts ->SD 1 -> Die neuen Freischaltung->Standart->Update Starten->Start -> usw

Herzlichen Glückwunsch! Ihr habt alles erfolgreich hinter euch gebracht!

FERTIG…!

Weiter geht’s mit den Fehlercodes in den Steuergeräten:

03276 - Softwareversionsmanagement prüfen:

Bei jedem MMI 3G/3GP Software-Update kommt es in der 5F (Mainunit) zu einem Fehlerspeichereintrag. Dieser heißt: "03276 - Softwareversionsmanagement prüfen"

Fehlerspeicher löschen hat leider keinen Effekt auf diesen Eintrag. Er entsteht, wenn am Ende des jeweiligen Mainunit-Updates "Dokumentation abbrechen" bestätigt wird, ohne über einen Tester die SVM Rückdokumentation vorgenommen zu haben.

Negative Auswirkungen hat der Fehlereintrag erst einmal keine. Schöner ist es aber natürlich, möglichst keine Fehlereinträge in irgendwelchen Fehlerspeichern rumgammel zu haben.

Ok, kommen wir dazu, wie man den Fehler mit einer geeigneten Diagnosesoftware (VCDS, VAS, VAG-CAN Professional) entfernt bekommt.

1. Per Diagnose auf die 5F Unit zugreifen

2. "Adaption-10" anwählen

3. Kanal 15 auslesen

4. Den Zahlenwert, welcher bei VCDS oben links (im 1. Kästchen) angezeigt wird mittels Windows-Taschenrechner im

wissenschaftlichen Modus XOR 51666 verknüpfen Beispiel:

Kanal 15 Wert: 12345 XOR 51666 = 63979

5. Das Ergebnis dann in den Anpassungskanal 15 schreiben

6. Fertig

Der Fehlereintrag verschwindet nach dem Prozedere sofort aus dem Fehlerspeicher.

Anpassungskanal 15 schreiben 6. Fertig Der Fehlereintrag verschwindet nach dem Prozedere sofort aus dem Fehlerspeicher.
FERTIG…!

FERTIG…!

03175 - Invalid Data Set:

Um den Fehler 03175 zu löschen, ist folgendes zu tun:

1. Aktivieren bei Euch das "Hidden Menu“. Setup+Car gedrückt halten, Setup etwas früher.

2. Geht dann zu main/car/carmenuoperation

3. In dieser Liste alle Werte um +1 erhöhen (Runterscrollen nicht vergessen! Vorher von Euren Werten Fotos machen!!!).

„Hidden Menu“ mit Return verlassen.

4. Restart MMI (Zündung aus, Schlüssel abziehen und ein paar Minuten warten).

5. Über VCDS nun den Fehler 03175 löschen.

6. Öffnet dann nochmals das „Hidden Menu“.

7. Nochmals zu main/car/carmenuoperation gehen.

8. In der Liste jeden Wert wieder mit -1 korrigieren (auf die ursprüngliche Werte). „Hidden Menu“ mit Return verlassen.

9. Restart MMI

10. Per VCDS nachschauen, ob der Fehler dauerhaft gelöscht ist.

„Hidden Menu“ mit Return verlassen. 9. Restart MMI 10. Per VCDS nachschauen, ob der Fehler dauerhaft
FERTIG…! Herzlichen Glückwunsch! Ihr habt alles erfolgreich hinter euch gebracht! Viel Spaß damit -Sp3ct0r

FERTIG…!

Herzlichen Glückwunsch! Ihr habt alles erfolgreich hinter euch gebracht! Viel Spaß damit

-Sp3ct0r