Audi

Kommunikation

Dr. Dietmar
Voggenreiter

Dr.-Ing.
Stefan Knirsch

Prof.
Rupert Stadler

Reden

86. Internationaler
Automobil-Salon Genf
1. März 2016 | Genf

Audi
Kommunikation

Dr. Dietmar Voggenreiter
Vorstand Vertrieb und Marketing AUDI AG
Audi-Pressekonferenz
86. Internationaler Automobil-Salon Genf, 1. März 2016

-Es gilt das gesprochene WortMeine Damen und Herren,
wir haben einfach coole Autos – und dazu ein tolles Team und supermotivierte Händler! Der neue Audi Q2
ist das beste Beispiel dafür! Unser jüngster Q ist ein extrovertierter Typ – einer mit Ecken und Kanten. Und
er ist ein echter Allrounder: ein Auto für die Stadt – eines für Alltag und Freizeit.
Mit dem Q2 steigen wir in ein neues Markt-Segment ein. Die kompakten Premium-SUV sind wichtig für uns:
Sie sind extrem populär und pushen unser Wachstum.
Audi ist die beliebteste Premium-SUV-Marke. Fast jeder dritte Audi ist ein Q-Modell. Und deshalb bin ich
überzeugt: Der Audi Q2 wird ein Erfolg.
Wir haben den Audi Q2 gezielt für junge Kunden entwickelt – für Menschen, die always on sind. Mit ihm
eröffnen wir einen neuen Einstieg in die Welt der SUV.
Und das ist noch nicht alles! Wir haben mit dem Q2 einiges vor: Er ist perfekt für neue Mobilitätsdienste.
Für heute sage ich nur so viel: Einen Audi – wann ich will und wo ich will. Kurz: Audi on demand.

– Ende –

Kontakt
Moritz Drechsel
Kommunikation Unternehmen – Vertrieb und Marketing
Tel. +49 841 89-39914
mailto:moritz.drechsel@audi.de

86. Internationaler Automobil-Salon | 1. März 2016 | Genf
* Die gesammelten Verbrauchswerte aller genannten und für den deutschen Markt
erhältlichen Modelle entnehmen Sie der Auflistung am Ende dieser Rede.

| 1

Audi
Kommunikation

Dr.-Ing. Stefan Knirsch
Vorstand Technische Entwicklung AUDI AG
Rede Audi-Pressekonferenz
86. Internationaler Automobil-Salon Genf, 1. März 2016

-Es gilt das gesprochene WortMeine Damen und Herren,
was Sie in unserem Connectivity Showcase hier auf der Bühne gerade gesehen haben, ist „Vorsprung durch
Technik“ – live und in Farbe. Mit Destination Sharing schnell ans Ziel, mit Streaming-Diensten und WebRadio zu mehr als 2.000 Sendern, dazu Google-Online-Sprachsuche und Navigations-Karten, die wir
zweimal pro Jahr over-the-air aktualisieren – dieser kompakte SUV hat alles, was unsere Kunden von einem
vernetzten Premium-Auto erwarten. Eine fest installierte SIM-Karte macht es möglich – die sog. eSIM.
Wir sagen oft: Das Auto der Zukunft ist das beste „mobile device“. Und hier steht es.
Was den Audi Q2 darüber hinaus attraktiv macht: prägnantes Design und komfortables Interieur.
Beides lässt sich noch weiter individuell gestalten. Und er bietet viel Raum – für bis zu fünf Personen und
ihr Gepäck.
Der Audi Q2 ist ein echter quattro – er fährt sportlich, dynamisch, effizient – maximaler Fahrspaß
garantiert. Optimale Sicherheit geben dabei Technologien, die aus dem Top-Segment stammen:
Zum Beispiel das variable, digitale Cockpit, das vom Lenkrad aus bedienbar ist. Oder Daten, die über das
head-up display genau ins Blickfeld des Fahrers projiziert werden. Und natürlich die gesamte Bandbreite
unserer Assistenzsysteme.
Das alles macht den Audi Q2 einzigartig. In der Welt der kompakten SUV ist er eine Klasse für sich.
Freuen Sie auf unseren Neuen.

– Ende –

Kontakt
Stefan Moser
Kommunikation Produkt und Technologie
Tel.: +49 841 89-32260
mailto:stefan1.moser@audi.de

86. Internationaler Automobil-Salon | 1. März 2016 | Genf
* Die gesammelten Verbrauchswerte aller genannten und für den deutschen Markt
erhältlichen Modelle entnehmen Sie der Auflistung am Ende dieser Rede.

| 2

Audi
Kommunikation

Prof. Rupert Stadler
Vorsitzender des Vorstands AUDI AG
Rede Audi-Pressekonferenz
86. Internationaler Automobil-Salon Genf, 1. März 2016

-Es gilt das gesprochene WortMeine Damen und Herren,
herzlich willkommen bei Audi in Genf. Unseren neuen, wendigen City-Crossover zeigen wir bewusst genau
hier. Genf ist eine der Städte mit der höchsten Lebensqualität weltweit. Wohnen in der Stadt wird bei
jungen Menschen immer beliebter. Dieses neue, urbane Lebensgefühl spricht der neue Audi Q2 gezielt an.
Die Stadt bringt Menschen zusammen. Menschen, die sich gerne vernetzen. Und mittendrin: der Audi Q2.
Er ist das coolste Digital Device im modernen, mobilen Alltag unserer Generation Y. Ein kleiner SUV mit
passendem Outfit für die Stadt. Und ich bin einer der größten Fans dieses Outfits.
Dieser Audi spricht eine neue, junge Zielgruppe an: Sie will sich im Design deutlich differenzieren. Sie legt
Wert auf Premium-Produkte. Und Online ist ein Must have.
90 Prozent unserer Innovationen gehen bereits heute auf Elektronik zurück. Sensoren, digitale Assistenten
und damit insgesamt mehr Fahr-Intelligenz. Der Audi Q2 ist ein Meister der Echtzeit-Information und
guten Reaktion. Superschnell im Internet, Twitter inklusive. Der Audi Q2 kann selbständig ein- und
ausparken. Und im Stau lenkt er kurzzeitig sogar allein. Das alles ist ein guter Vorgeschmack auf das
Zeitalter des pilotierten Fahrens.
Mein persönliches Highlight am Audi Q2 ist das kreative Team, das sich wirklich ins Zeug gelegt hat, um
dieses ungewöhnliche Auto für junge Menschen zu schaffen. Es ist unseren Leuten gelungen, wieder einmal
einen völlig anderen Audi zu erfinden. Ich bin richtig stolz auf unsere Anpacker und Querdenker.
Und deshalb holen wir sie jetzt auch auf die Bühne - alle Mitglieder des Audi Q2-Entwicklungsteams, die
heute in Genf sind.

– Ende –

Kontakt
Jürgen De Graeve
Kommunikation Unternehmen
Tel.: +49 841 89-34084
juergen.degraeve@audi.de

86. Internationaler Automobil-Salon | 1. März 2016 | Genf
* Die gesammelten Verbrauchswerte aller genannten und für den deutschen Markt
erhältlichen Modelle entnehmen Sie der Auflistung am Ende dieser Rede.

| 3

Audi
Kommunikation

Verbrauchsangaben des genannten Modells:
Das Fahrzeug wird noch nicht zum Kauf angeboten. Es besitzt noch keine Gesamtbetriebserlaubnis und
unterliegt daher nicht der Richtlinie 1999/94/EG.

86. Internationaler Automobil-Salon | 1. März 2016 | Genf
* Die gesammelten Verbrauchswerte aller genannten und für den deutschen Markt
erhältlichen Modelle entnehmen Sie der Auflistung am Ende dieser Rede.

| 4

Sign up to vote on this title
UsefulNot useful