You are on page 1of 1

Setze die Verben in der richtigen Imperfektform ein.

Ein Bericht von der Klassenfahrt


Am Freitag um 8 Uhr ___________ 1/treffen/ wir uns am Bahnhof.
Alle _____________ 2 /sein/ pnktlich. Wir ____________ 3 /reisen/ mit dem Zug nach Berlin
Schneweide. Das ___________ 4 /dauern/ nur 2 Stunden.
Von dort aus ___________ 5/fahren/ wir mit der S-Bahn, wir _____________ 6/aussteigen/
_______.
Das letzte Stck bis zu unserem Lager __________7/gehen/ wir zu Fu. Dort angekommen
___________
8
/aufbauen/ wir unsere Zelte ___________ . Abends ___________ 9/sitzen/ wir am
Lagerfeuer und ______________ 10 /singen/ Lieblingslieder.
Am Sonntag ___________ 11/wollen/ wir ins Zentrum von Berlin fahren, aber die meisten
________________ 12 /haben/ keine Lust auf einen Stadtbummel. So __________ 13/erholen/
wir uns.
Am Montag ___________ 14/machen/ wir uns auf den Heimweg. Es ______________ 15 /sein/
wirklich ein schnes Wochenende.

Im Bayerischen Wald ____________ 1/machen/ eine Familie mit drei Kindern Urlaub. Bei
einer Wanderung ___________ 2 /finden/ sie viele Pilze und _____________ 3 /sammeln/ eine
ganze Plastiktte voll. In der Ferienwohnung ____________ 4 /geben/ es dann Reis mit
Pilzsoe.
Das Essen _____________ 5/schmecken/ auch den Kindern gut. Doch dann ______________
6
/bekommen/ die kleine Tamara Bauchweh.
Wenig spter ___________ 7 /fhlen/ sich die Geschwister nicht wohl.
Und schlielich _____________ 8 /haben/ die Mutter Bauchschmerzen.
Der Vater ___________ 9 /anrufen/ den Notdienst ____.
Man __________ 10 /bringen/ die ganze Familie mit Pilzvergiftung ins Krankenhaus.
Aber sie ___________ 11 /haben/ Glck. Alle ___________ 12 /drfen/ schon nach zwei Tagen
wieder nach Hause.
Wir sind froh, dass man uns so schnell geholfen hat, _____________ 13 /sagen/ die Mutter.
Pilze gibt es bei uns nur noch aus der Dose.