Sie sind auf Seite 1von 2

Verbreitung Meines Wortes …

Geistige Speise hüten vor schädlichen Einwirkungen der


Außenwelt…

So sei dir gegeben ein Wort, welches du sollst auch denen


zukommen lassen, die in der Liebe stehen und gleich dir möchten
tätig sein nach Meinem Willen.

Es hat die Weisheit des Schöpfers wohl dafür gesorgt, daß die
Menschen durch die Erweckung des Geistes zum Leben eine
größere Möglichkeit hatten, ihren Mitmenschen zu dienen durch die
Verbreitung Meines Wortes…

Es haben aber nicht alle Fähigkeiten gleichen Boden, auf welchem


eine Saat aufgehen kann nach dem Bemühen der Ausstreuung des
Samens… Wo nun eine weit stärkere Erkenntnis und
Gewissenhaftigkeit auch eine vollwertige Vorarbeit wird leisten, ist
auch dessen Gedeihen von einer wirksameren Kraft des Ausreifens
des Saatgutes…

Soll eine bleibende und ständige Bewachung der Frucht dann


garantiert sein, daß also die der Seele gegebene Speise auch
weiterhin zur Kräftigung dienen kann, muß auch dafür gesorgt
werden, daß die Frucht, die geistige Speise in rechter Weise gehütet
und beobachtet wird vor schädlichen Einwirkungen der Außenwelt…

Nur so kann eine reine und stets von Kraft durchsetzte Speise d e m
von Nutzen sein, dessen Verlangen wird immer wieder sich dem
zuwenden, was seiner Seele die Kraft gab…

So kann nicht allein nur der Erfolg den Hungernden sättigen, es sind
auch noch derer mehr, wo eine Speisung mit der rechten Nahrung
begehrt wird…

Kommet daher in immer größerer Bereitschaft dem Dienst für eure


Mitmenschen nach, und ihr öffnet dadurch so manche Tür zu deren
Herzen…. und es ist der Wille eines Jeden von Ausschlag … wie er
seiner Seele gedenkt, ob zum Aufstieg er ihr verhilft, oder ihr das
Los der Finsternis bereitet… Die göttliche Speise errettet euch aus
aller Not und gibt euch den ewigen Frieden im ewigen Reich …
Amen

760725
H.D. 25.7.1976

http://www.scribd.com/doc/29022798/Gottes-Wort-Hanna-Dudde-
Heft-09
.