You are on page 1of 1

Magento Developer´s Paradise wegen Flugverbot verschoben

Leipzig, 22.04.2010. Wegen des mehrere Tage währenden Flugverbotes in


Europa wird das Magento Developer´s Paradise, das ursprünglich von 18. bis
20. April auf Mallorca stattfinden sollte, verschoben. Den angereisten
Teilnehmern wurde ein umfangreiches Alternativprogramm angeboten. Ein
neuer Termin wird in Kürze auf der Veranstaltungswebsite www.meet-
magento.com bekannt gegeben.

Das Netresearch Team war bereits auf dem Weg zum Flughafen, als vergangenen
Samstag aufgrund des Ausbruchs des isländischen Vulkans Eyjafjallajökull das
Flugverbot ausgesprochen wurde. Da auch die meisten anderen Teilnehmer aus
diesem Grund nicht anreisen konnten, organisierte Veranstalter Netresearch ein
Alternativprogramm das neben Vorträgen auch eine eine Inselsafari enthielt. Koby
Oz, der amerikanische Magento Community Manager, betreute vor Ort die
Teilnehmer, die trotz der Widrigkeiten auf die Balearen Insel gereist waren.

Netresearch Geschäftsführer Thomas Fleck: „Es ist in der Tat ein ziemliches Pech,
dass ausgerechnet unser Event von diesem Ausnahmeereignis betroffen war. Wir
werden alle registrierten Teilnehmer zeitnah per Email über den neuen Termin
informieren.“

Das „Developers Paradise“ ist das dritte von Netresearch organisierte Magento-
Event in diesem Jahr. Ende Mai findet der Community Treff „Meet Magento #3.10“
in Leipzig statt, im November wird die Station Frankfurt am Main sein.
Mehr Informationen unter http://www.meet-magento.de.

Die Netresearch GmbH & Co. KG. wurde 1998 in Leipzig von Thomas Fleck und
Michael Ablass gegründet. Netresearch ist Mitglied der TYPO3 Association und
Magento Enterprise Partner. Netresearch sind Veranstalter des Community Treffs
Meet Magento. Firmensitz: Nonnenstr. 11d, 04229 Leipzig.
Weitere Informationen unter http://www.netresearch.de.

Pressekontakt: Bestsidestory GmbH, Frau Ulrike Schinagl, Tel: +49 (0) 341 - 29 39
98 90, Mail: ulrike.schinagl@bestsidestory.de, Web: http://www.bestsidestory.de