Sie sind auf Seite 1von 1

DerFallderMauerinBerlin–Voraussetzungen

Expertensymposiumderbpbvom5.bis7.November2004mitHistorikern,

ZeitzeugenundPolitikern

WiesehenpolitischeAkteure,Zeitzeugen,OppositionelleundSED­Reformer15Jahre

nachdemMauerfalldieEreignisseimHerbst1989?DieseFragestehtimZentrumdes

dreitägigenExpertensymposiumsderBundeszentralefürpolitischeBildung/bpb.

4.11.2004

WiesehenpolitischeAkteure,Zeitzeugen,OppositionelleundSED­Reformer15JahrenachdemMauerfall

dieEreignisseimHerbst1989?DieseFragestehtimZentrumdesdreitägigenExpertensymposiumsder

BundeszentralefürpolitischeBildung/bpb.

DemFallderMauerimHerbst1989isteineReihevonEreignissenvorausgegangen,ohnediedieseletzte

Konsequenznichtmöglichgewesenwäre.DazugehörtenunteranderemdieMontagsdemonstrationen,die

am9.OktoberinLeipzigihrenHöhepunkterreichten.NachdemUntergangdesDDR­Regimesfolgteeine

ZeitderNeuorientierung,sowohlpolitischalsauchgesellschaftlich.MitderFreudeüberdenNeuanfang

vermischtensichdieTrauerumdieuntergehendeDDRunddieAngstvoreinerunsicherenZukunft.

InseinemVortrag"VomLeipzigerOktoberzumBerlinerNovember.GötterdämmerungderMachtund ZusammenbruchdesSystems"beleuchtetderHistorikerStefanWolledieZeitnachdemUmsturzdesDDR­

Regimes.Wolle,derinOstberlinaufgewachsenist,warindenJahrennach1989unteranderem

MitbegründerdesunabhängigenHistorikerverbandesundwissenschaftlicherBeraterdesBürgerkomitees.

WaspassierteeigentlichhinterdenKulissendesSED­PolitbürosalsdieMauerfiel?Dasbeleuchten

ExpertenineinerPodiumsdiskussion.Esnehmenteil:DerPolitikwissenschaftlerundAutorDr.Hans

HermannHertle,Ex­PolitbüroMitgliedGüntherSchabowksi,sowieReinhartSchultvomNeuenForum.Der

HistorikerDr.MartinJanderanalysiertzudemdenBerlinerUmgangmitdemErbederMauer.

DieZeitzeugenReinerLand(SEDParteireformer),UdoScheer(VertreterderJenaerGeraerOpposition),

JochenGoertz(PfarrerundVertreterder"SolidarischenKirche")undOliverKloß(InitiativeFriedenund

Menschenrechte)erinnernsichineinemweiterenForumandieStimmungslagederMenschenindenTagen

nachdemMauerfall.

AußerdemaufdemProgramm:DasNovembergeschehen1989ausliterarischerPerspektive,vorgestelltvon

dendreiAutorenMarkoMartin,LutzRathenowundInesGeipelineinerLesungamSamstagabend.

ÜberdenEinigungsprozessunddiedamitverbundenenHoffnungensprechenErnstDörfflervonderGrünen Liga,derSPD­PolitikerStefanHilsberg,JoachimZellervonderCDUundderPfarrerHansJochenTschiche

(Bündnis90/Grüne)inderMatineeamSonntagvormittag.DieSchlusswortekommenvomfrüherenDDR­

BürgerrechtlerWolfgangTemplin.

DasExpertensymposium"DerFallderMauerinBerlin–VoraussetzungenundFolgen"findetvom5.biszum

7.NovemberimAlexanderPlazainderRosenstraße1inBerlinstatt.DieKonferenzistoffenfüralle

politischInteressierten.DanureinbegrenztesPlatzkontingentzurVerfügungsteht,wirdumAnmeldung

gebeten.DieMatinee,dieAutorenlesungunddieForenkönnenauchjeweilseinzelnbesuchtwerden.

JournalistinnenundJournalistensindzudemherzlichzurBerichterstattungeingeladen.

WeitereInformationenunterVeranstaltungen.

Kontakt

BundeszentralefürpolitischeBildung LotharG.Kopp

Stresemannstraße90

10963Berlin

Tel.:+49(0)30­25450433

Fax:+49(0)30­25450422

E­Mail:kopp@bpb.de

Pressekontakt

BundeszentralefürpolitischeBildung SwantjeSchütz Presse­undÖffentlichkeitsarbeit

Adenauerallee86

53113Bonn