Sie sind auf Seite 1von 2

Die Einsame

Mit lautem Knall fiel die Tr hinter ihr ins Schloss. Und wieder war
sie alleine, alleine mit sich, alleine mit ihrer Musik und alleine mit
ihren Gedanken. Aus dem Lautsprecher ihres IPods drangen leise
die ersten Tne des Liedes Einsam". Wut schwoll in ihr an und
festen Schrittes ging das Mdchen zu ihrem Schreibtisch, packte
den IPod und schleuderte ihn durch das Zimmer. Sie hrte ein
lautes scheppern und die Musik erstarb. Erst umspielte ein
zufriedenes Lcheln ihre Lippen doch fast sofort verschwand es
und die Jugendliche begann zu weinen. Jetzt hatte sie auch ihren
letzten Freund zerstrt. Sie weinte weiter und begann zu
schluchzen, doch auch das lie nach ein paar Minuten nach...
Sie war es nicht wert mit jemandem befreundet zu sein. Sie war es
nicht wert von jemandem gemocht zu werden. Sie war es nicht
wert...
Langsam stand sie auf und ging zum Spiegel. Vorsichtig legte sie
ihre Hnde auf das Glas und betrachtete ihr Gesicht. Eingefallen,
lang, blass,...Ihr Blick wanderte den Krper des Spiegelmdchens
herunter. Schwarze Kleidung, aufgekratzte Arme, lila gefrbte
Haare...Angewidert wendete sie sich ab. Sie hasste dieses
Mdchen, das aus ihr geworden war nachdem die Mains, die
Buntvlkler, wie eine Internetfreundin" des Mdchens sie nannte,
sich von ihr abgewandt hatten. Das war noch in der Zeit gewesen,
als sie sich angepasst hatte, als sie bunte Kleidung trug, als sie
sich fr sie verstellt hatte...
Sie wollte sich nicht mehr fr jemanden verstellen, die Mains
waren es nicht wert mit ihr befreundet zu sein. Sie waren es nicht
wert von ihr gemocht zu werden. Sie waren es nicht wert...
Sie drehte sich zurck zu dem Spiegel. Das Gesicht war eigentlich
gar nicht so eingefallen, sie hatte auch eine schne Figur, gro,
schlank aber nicht drr. Sie lchelte dem schnen Mdchen im
Spiegel zu und es lchelte zurck. Immer wieder dachte sie es, sie
war schn. Ihr Blick traf den kaputten IPod, doch sie empfand

keine Trauer, es war ein Gefhl der Macht welches sie


durchstrmte. Sie hatte die Macht zu zerstren. Sie war Alec!