Sie sind auf Seite 1von 2

Drei schne Dinge fein

Aus: Fritz Jde "Alte Madrigale"

1.Wir
2.Das

1.Wir
2.Das

2.Das

Her - zen, wir


ma - chen, das

lie - ben sehr im


er - ste tun uns

Her - zen drei sch - ne Din - ge


ma - chen die In - stru - men - te

lie - ben sehr im


er - ste tun uns

Her - zen, wir


ma - chen, das

lie - ben sehr im


er - ste tun uns

Her - zen drei sch - ne Din - ge


ma - chen die In - stru - men - te

lie - ben sehr im


er - ste tun uns

Her - zen, wir


ma - chen, das

lie - ben sehr im


er - ste tun uns

Her - zen drei sch - ne Din - ge


ma - chen die In - stru - men - te


1.Wir

fein, drei
gut, die

sch
In
-

fein, drei
gut, die

sch
In
-

fein, drei
gut, die

sch
In
-


11

ne
stru -

ne
-stru

ne
- stru


Din
men

Din
men

Din
men

ge
te

fein.
gut,

- ge
- te

ge
te

Sie
wel

fein.
gut,

fein.
gut,

Sie
wel

Schmer- zen, sie wen - den Leid und Schmer- zen,wenn sie bei- sam - men
Sa - chen,wel - che zu die- sen Sa - chen die Kunst be - rei - ten

lie - ben sehr im


er - ste tun uns

Daniel Friderici, 1584-1638

Sie
wel

wen - den Leid und


che zu die - sen

wen - den Leid und


che zu die - sen

wen - den Leid und


che zu die - sen

sein,wenn sie
tut, die Kunst


Schmer- zen, sie wen - denLeid und Schmer- zen,wenn sie bei- sam- men
Sa - chen,wel - che zu die- sen Sa - chen die Kunst be - rei - ten

Schmer- zen, sie wen - den Leid und Schmer- zen,wenn sie bei- sam - men
Sa - chen,wel - che zu die- sen Sa - chen die Kunst be - rei - ten

sein,wenn sie
tut, die Kunst

sein,wenn sie
tut, die Kunst

bei
be

bei be -

bei be -

16


sam
rei

sam
rei

21

blick,
lein.

men
ten

sein.
tut.

men sein.
ten tut.

Die
Das

lieb - li - che Mu - sik,


an - dre bie - tet fein

Die
Das

lieb - li - che Mu - sik,


an - dre bie - tet fein

Die
Das

lieb - li - che Mu - sik,


an - dre bie - tet fein

ein freund - li - cher An ein zar - tes Jung - fru -

ein freund - li - cher An ein zar - tes Jung - fru -

Din - ge fein, da je - der Zeit! Fahr

ein
Das

gu - ter, fri - scher kh - ler Wein, das


drit - te un - ser Wirt uns beut, seid

sind drei gu - te
frh - lich drum zu

Din - ge fein, da je - der Zeit! Fahr

ein
Das

gu - ter, fri - scher kh - ler Wein, das


drit - te un - ser Wirt uns beut, seid

sind drei gu - te
frh - lich drum zu

Din - ge fein, da je - der Zeit! Fahr

blick,
lein.

26


mit ich mich er

mit ich mich er - quick, da - mit,


Leid! Fahr hin,
hin, Trau - er und

hin, Trau - er und

mit ich mich er hin, Trau - er und

quick,
Leid!

da
fahr

da
Fahr

- mit,
hin,

mit,
hin,

quick,
Leid!

Aus: "Servia musicalis" (Musikalisches Strulein) Lbeck 1617

mit ich mich er quick, da - mit,


hin, Trau - er und
Leid! Fahr hin,

ein freund - li - cher An ein zar - tes Jung - fru -

sind drei gu - te
frh - lich drum zu

gu - ter, fri - scher kh - ler Wein, das


drit - te un - ser Wirt uns beut, seid

ein
Das

blick,
lein.

men sein.
ten tut.

sam
rei

da
Fahr

da - mit ich mich er - quick.


fahr hin, Trau - er und
Leid!

da - mit ich mich er - quick.


fahr hin, Trau - er und
Leid!

da - mit ich mich er - quick.


fahr
hin Trau - er und
Leid

mit ich mich er - quick.


hin, Trau - er und
Leid!