Sie sind auf Seite 1von 1

Klassisches Konzert

Michael Wieck, Violine; Christa Stolzenburg, Klavier

Am Sonntag, 3.Juli 2005, 17 h

Schießhaus Heilbronn (Nähe Hauptbahnhof)

Eintritt 12 EUR (ermäßigt 9 EUR)

Christa Stolzenburg,

geboren in Baden-Baden.
Erster Klavierunterricht bei ihrem Großvater E. Anderer.
Studium der Schulmusik in Stuttgart und der Musikwissenschaft
in Tübingen. Staatsexamen mit Hauptfach Klavier bei J. Uhde
und künstlerische Prüfung auf dem Cembalo bei L. Praetorius.
Anschließend Studium in Kopenhagen (Klavier und
Kammermusik). Lehrauftrag für Hörerziehung an der
Musikhochschule Stuttgart und für Klavier und Cemba- Michael Wieck
lo an der Musikschule Calw. Konzerttätigkeit in Kam-
mermusik, Klavierduo, Liedbegleitung. 1928 in Königsberg geboren, entstammt einer
bekannten Musikerfamilie. Nach dem Krieg stu-
dierte er in Berlin und wurde Mitglied des RIAS- Symphonieorchesters,
wo er unter der Leitung von bekannten Dirigenten wie F. Fricsay, S.
Celibidache, O. Klemperer, H. von Karajan spielte. Er war 1.Konzert-
meister im Stuttgarter Kammerorchester unter K. Münchinger
und unternahm zahlreiche Auslandstourneen. Als "Senior
Lecturer" unterrichtete er an der University of Auck-
land, Neuseeland. Michael Wieck hat ein viel beachte-
Programm tes Buch über seine Erlebnisse in Königsberg, zuerst
in der Nazizeit und danach unter sowjetischer Okku-
Sonate d-moll Op. 2 Nr. 3 pation, geschrieben: "Zeugnis vom Untergang
A. Vivaldi Königsbergs"
Andante Allegro
Largo Allegro

Sonate G-Dur KV 301


W. A. Mozart
Adagio - Allegro

Thema con Variationi


"Baal Schem" Nigun
Ernest Bloch

Pause

Sonate d-moll Op.75 C. Saint-Saéns


Allegro agitato - Adagio
Allegretto moderato - Allegro molto
©2005 caps-log.de/sign

Diakonisches Werk Heilbronn


Schellengasse 7 + 9
74072 Heilbronn
Europäische Gesellschaft für Politik, Kultur, Soziales e.V. Diaphania
Tel. 07131-577152 info@diaphania.de, Tel. 0170-7348871