Sie sind auf Seite 1von 1

16. Nov.

2004
Veranstaltungsbeginn:
19,00h
Veranstaltungsort:
Haus der internationalen Begegnung
Landhausstraße 62, 70190 Stuttgart

Veranstaltungsprogramm
Begrüssung:
Armin Albrecht,
Evangelische Gesellschaft Stuttgart
Lesung:
Michael Wieck, Autor

„Zeugnis vom Untergang Königsbergs - ein Zeitzeuge


und „Geltungsjude“ berichtet“

Als im jüdischen Glauben erzogener Sohn eines christli-


chen Vaters und einer jüdischen Mutter galt Michael
Wieck als Jude und wird Opfer des Rassenwahns der Na-
tionalsozialisten. Als einer der letzten Mitglieder der Musikalische Umrahmung:
israelischen Gemeinde Königsbergs überlebt er das Nina Hatzopoulou, Klavier
Kriegsinferno, wohl weil er in einem kriegswichtigen Schlusswort:
Betrieb arbeitet. Nach dem Einmarsch der Russen aber Robert Feil
nützt ihm der gelbe Stern nichts. Ein mit jiddischem Ak- Landeszentrale für Politische Bildung
zent sprechender russischer Offizier eröffnet ihm: Veranstalter:
”Wir wissen , daß alle Juden von Hitler umgebracht wur- Evangelische Gesellschaft Stuttgart e.V.
den. Wenn Sie trotzdem am Leben sind, müssen Sie für Gesellschaft für CJZ Stuttgart e.V.
die Nazis gearbeitet haben.” Landeszentrale für politische Bildung
neaFon Verlag
Michael: Wir begriffen, daß es unser Schicksal war, das
Los aller zu teilen. Ich wünschte auch keine Sonderstel- Organisation:
lung mehr zu haben, immer wieder ausserhalb zu ste- Evangelos Goros
hen. Nein, ohne Unterschied waren wir für die Russen
verhaßte Deutsche.
© caps-log.de/sign

deutsches griechisches magazin


für kultur, natur und zeitgeschehen

Kontaktadressen: Gefördert von:


Evangelos Goros Birgit Kurz neaFon Verlag
Tel.: 0711 2854925 Tel.: 0711 2054250 Tel.: 0711 7071711
E-Mail: goros.diakonie@t-online.de E-Mail: birgit.kurz@eva-stuttgart.de www.neafon.com