Sie sind auf Seite 1von 1

22. Nov.

2005
Veranstaltungsbeginn:
19,00h
Veranstaltungsort:
Haus der internationalen Begegnung
Landhausstraße 62, 70190 Stuttgart

Veranstaltungsprogramm
Begrüssung:
Armin Albrecht,
Evangelische Gesellschaft Stuttgart
Lesung:
Prof. Dr. Karl-Heinz Meier-Braun, Autor

Kulturelle Vielfalt
Baden-Württemberg als Einwanderungsland:

Karl-Heinz Meier-Braun resümiert die Ausländerpolitik der Bun-


desrepublik Deutschland und Baden-Württembergs seit den
1950er-Jahren, als die ersten Arbeitsmigranten Deutschlands in
den deutschen Südwesten geholt wurden. Neben den Heimat-
vertriebenen haben auch die so genannten „Gastarbeiter“ einen
wesentlichen Beitrag zur deutschen Wirtschafts(wunder)ge- Musikalische Umrahmung:
schichte geleistet. Meier-Braun analysiert sechs unterschiedlich Nina Hatzopoulou, Klavier
akzentuierte Phasen der Ausländerpolitik, an deren Ende die Schlusswort:
langwierige Auseinandersetzung und letztlich die als historisch zu Robert Feil
Landeszentrale für Politische Bildung
bewertende Verabschiedung des Zuwanderungsgesetzes im Som-
mer 2004 steht. Veranstalter:
Evangelische Gesellschaft Stuttgart e.V.
„Baden-Württemberg braucht Einwanderer“ ist das Resümee des Gesellschaft für CJZ Stuttgart e.V.
Autors, der Integrationserfolge und Forderungen an die Integra- Landeszentrale für politische Bildung
Europäische Gesellschaft für Politik,
tionspolitik darlegt und mit dem Blick auf die demografische Ent- Kultur, Soziales e.V. "diaphania"
wicklung der baden-württembergischen Gesellschaft das zu- neaFon Verlag
kunftsweisende Potenzial einer gesteuerten Einwanderung un-
© caps-log.de/sign

terstreicht.

Organisation/Kontakt: Gefördert von:


Evangelos Goros
Tel.: 0711 2854426
E-Mail: evangelos.goros@eva-stuttgart.de deutsches griechisches magazin
für kultur, natur und zeitgeschehen